Nachbar kann sehen was man im Internet macht

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nachbar kann sehen was man im Internet macht

    Hallo ihr,

    ich hab da ne Frage und kann mir das nicht so richtig erklären. Vielleicht habt ihr ja ne erklärung und könnt mir helfen.

    Also nen Kumpel kam heute bei mir an, er hat ein Wlan Router, über den er aber per KAbel zugreift, also eigentlich sollte das Wlan aussein. Nun kam ein NAchbar bei ihm an, unmd sagte er könne sehen was er im Internet macht, und was er so im Internet angesehen hat.

    Nun meine Frage, wie geht das? Wenn ich auf andere offene Wlannetzte zugreife, kann ich doch nicht ohne Freigabe durch den Besitzer auf die Fesetplatte zugreifen, oder?

    Könnt ihr mir da helfen, damit wir das Problem lösen können, und uns jedensfalls erklären.


    Danke

    Newsletter081
  • also:
    um zu sehen, was man im Internet macht, muss man lediglich den Netzwerkfluss sniffen, das heißt, man muss mit dem Netzwerk verbunden sein (z.B. über das WLAN), außerdem kann man auf die Festplatten zugreifen, solange diese nicht gesichert/gesperrt sind, um dies zu tun, z.B.
    1. Rechtsklick auf C:\,
    2. EIGENSCHAFTEN,
    3. FREIGABEN(oder etwas, was ähnlich klingt)
    4. Die entsprechende Option auswählen (Festplatten nicht freigeben)

    Um das WLAN sicher zu machen, entweder abstellen (das Sicherste), oder aber Verschlüsseln, am Besten ist, WPA 2 bzw. WPA TKIP+PSK.

    Hoffe es ist hilfreich.

    MfG
    Hawk
  • Wie würde das denn aussehen, sehen die die Adresse mit dem Sniff Prog? oder sehen die Bilder ? Ich kann mir das so irgendwie nicht vorstellen?

    Das mit dem Ordner und Freigabe dachte ich ist genau anders rum, das man nur drauf zugreifen kann, wenn man Freigegeben hat. Wenn man nichts einstellt ist doch immer gesperrt, oder?

    DAs W-Lan haben wir gleich ausgestellt, da er eh nur Kabel nutzt.
  • Sobald du die erweiterte Dateifreigabe in Windows XP aktivierst, aktivieren sich auch die sogenannten administrativen Freigaben c$,d$...

    Da sehr wenige Nutzer bei der Installation ein Kennwort eingeben, kommst du somit sehr schnell auf die Festplatte des Computers.

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Also, die Seiten (und Bilder) kann der Nachbar auf 2 Arten ansehen,
    1. er kann auf die Festplatte zugreifen und liest den Cache aus(hier werden Webseiten gespeichert um sie beim nächsten Mal schneller zu laden)
    2. er kann über das WLAN alle Pakete abfangen, und sie anzeigen lassen (z.B. NetworkActiv, hiermit bekommt er ganze Webseiten, die er abspeichern kann), oder er nimmt einen "normalen" Sniffer und kann lesen woraus die Pakete bestehen (z.B. unverschlüsselte Passwörter/Nutzernamen)

    man kann also sowohl die Adresse als auch Bilder sehen.

    MfG
    Hawk
  • Was mich wundert:
    1. Was ist das für ein Nachbar, der seine Nachbarn ausspioniert und das dann auch zugibt? Oder ist wollte er nur auf eine etwas seltsame Weise Euch die Sicherheitslücke zeigen? Oder er hat einfach nur gelogen/angegeben und die Umstände haben daraus etwas Glaubhaftes gemacht?
    2. Warum zum Teufel ist Euer Wlan-Netz nicht gesichert? Euer nachbar hätte auch Musik und Filme runterladen können und wenn er/Ihr erwischt worden wärt, hättet Ihr voll zahlen müssen! Solange Ihr Euch nicht sicher seien könnt, dass das Netzwerk zu 100% aus ist, sollte es verschlüsselt sein. Anscheinend habt ihr ja ein Netzwerk eingerichtet, warum habt ihr es nicht gleich am Anfang gesichert?

    Grüße Mace
    _______
    Edit: Ist Sniffen nicht illegal? Oder fällt das nicht unter den Hackerparagraphen? Falls es illegal sein sollte einfach mal drohen, falls der nochmal ankommt:D
  • Wir haben das ganze als Kabelrouter genutzt, da er nicht extra Hardware fürs Wlan kaufen wollte. DA wir den Router nicht bei Wlan verstellt hatten, dachten wir, das der Router aus wäre, also das WLan. Jetzt haben wir das Wlan ausgeschaltet und dewrgleichen.

    Ich denke aber auch das der Nachbar bischen großkotzig angibt, denn er kann oder will nicht sagen, was er genau für seiten gesehn haben will. Er ist nicht ganz auf der Höhe, denke er wollte damit nur so ein bischen angeben. Meines erachtens ist in der Freigabe nichts eingestellt, denn der Computer läuft als einzelrechner, daher wüßte ich keinen Grund warum irgendetwas Freigegeben sein sollte.
  • Ist as Thema jetzt geklärt (auf "Erledigt" stellen),
    oder gibts noch Fragen?

    MfG
    Hawk


    von mace:
    Edit: Ist Sniffen nicht illegal? Oder fällt das nicht unter den Hackerparagraphen? Falls es illegal sein sollte einfach mal drohen, falls der nochmal ankommt

    würd ich auch so machen, oder ihn einfach mal versuchen zu hacken.