MN6.5 auf Pocket pc ohne reality view?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • MN6.5 auf Pocket pc ohne reality view?

    Hallo habe folgendes problem, benutze gerade MN6.5 freesoft-board.to/f158/mn6-5-t…ator-mn-6-5-a-277303.html
    auf xda orbit2. finde eigentlich, das bei mir reality view funktionieren sollte. finde aber in den Grundeinstellungen des programms nichts dazu. habe zwar den Ordner RV rumgeschoben, nur ohne erfolg.
    also gehe ich davon aus, das auf dem Gerät kein RV möglich ist.
    wollte nur nochmal sicher gehen, ob es nicht doch ne möglichkeit gibt.

    Gruss PJaY :confused:
  • Alle Versionen, mit Versionsnummer höher wie 6.2, sind nur Fakes. Es sind für den PDA adaptierte PNA Versionen, wie Auflösung, Hochformat etc. Sie wurden von Navigon nie releast. Die wichtigen Programmkomponenten, unter Anderen, verantvortlich für Reality View, sind die von der 6.2 PDA und die unterstützt KEIN RV.
    Navigon hat uns, PDA Besitzer vernahlässigt, sicher ist der PNA Markt lukrativer für das Unternehmen.
    Also vorläufig, kein RV auf PDA.
  • Hi ziko! Also als Fake kann man meine MN6.5-Turbo Version nun wirklich nicht betrachten. Es ist zwar einerseits richtig, dass diese Version eine Art MIX aus PNA6.5 und PDA6.2 ist aber ein Fake wäre es nur dann, wenn einfach nur die Versionsanzeige manipuliert worden wäre, was jedoch nachweislich nicht der Fall ist. MN6.5-Turbo ist zwar nicht offiziell von Navigon, allerdings muss das nicht heißen, dass diese dann gleich ein Fake ist und schon garnicht, dass diese Version nicht auch besser sein kann, als die alte offizielle 6.2 von MN. Gerade, weil Navigon bezüglich der PDAs nichts mehr zu machen scheint, habe ich viel Zeit investiert, um ein besseres MN für den PDA zu schaffen. So habe ich in MN6.5-Turbo für den PDA nicht nur die beste Startzeit von allen "offiziellen" MN PDA Versionen zuvor verpasst, sondern vielmehr auch noch das Programm auf das wichtigste verschlangt und alles entfernt, was für den Betrieb von Navigon auf dem PDA völlig unwichtig ist. Ferner kannst du diesbezüglich auch mal die MN.exe von MN6.5 PNA ursprünglich mit meiner jetzigen von MN6.5 in der Größe vergleichen. Und die pos. Feedbacks zu MN6.5-Turbo geben mir insofern auch recht. Zwar klappt die Version nicht auf allen PDAs aber dass kann auch daran liegen, dass die Anleitung nicht von manchen beachtet wird. Man sollte MN6.5 auf jedem PDA mit Standarddisplaygröße zum laufen bringen können, wenn man sodann den Pfad der MAP schlichtweg nach Beschreibung auch anpasst.
    [SIZE="4"][FONT="Comic Sans MS"] (•¿•) Thanks (•¿•) [/FONT][/SIZE]
  • @thanks
    werde ich auch :lol:
    ich hab mit meiner 6.2er version keine probleme. weder beim start, der liegt unter 30 sec., noch bei der eingabe. ist zwar nicht ganz so schnell wie der tom das kann, aber ich bin zufrieden!
    für leute mit geschwindigkeitsproblemen ist deine version aber sicher ein versuch wert.
  • @schoeny

    30 Sekunden ist schon recht flott für MN6.2 aber, und ich spreche sicher hier auch für die Mehrheit, ist es sicher so, dass die meisten hier sicher nicht abgeneigt sind, wenn sich der Start von MN reduzieren lässt. Jede Sekunde Programmstart ist in der Regel für den Anwender nervig. Man stelle sich vor man müsste bei jeder Anwendung solange warten. Wenn dein MN6.2 jetzt wirklich nur 30 Sekunden zum starten braucht, dann ist das für MN nicht viel. Es ist doch aber unverständlich, dass man den Start mit der Turbo-Version zum Teil erheblich verkürzen könnte, es aber dennoch nicht macht. Aber wir Menschen sind eben individuelle Wesen!!
    [SIZE="4"][FONT="Comic Sans MS"] (•¿•) Thanks (•¿•) [/FONT][/SIZE]