Muskelaufbau

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Muskelaufbau

    Wie bekomm ich am schnellsten mehr muskeln?
    Kraft/Ausdauer ist für mich erstmal nur von sekundärem interesse...
    brauche die nur zum posen :D

    muskeln im oberkörper/armbereich sollten mehr werden.

    wie siehts aus mit ernährungsumstellung?
  • also wenn du schnell was haben willst dann muste anabolika nehmen!

    oder du nimmst sintol oder wie das heisst!

    ansonsten kholenhydrate und eiweis!!



    nippelinspektor
  • 2 Hanteln mit jeweils 6 scheiben 2x2Kg + 4x1 Kg + die Stange 2 Kg = 10 Kg. Viel Training, Liegestützen. Viel Eiweiß für den aufbau und Calcium und Magniesium um die Muskeln mmit mineralien zu versogen. Am besten suchst du dir nen Job bei nem Getränkehändler, so wie ich :D!

    Gruß

    beerdealer


    P.S.: Fange ja nicht mit 10 Kg zu trainieren an! sonst riskierst du nen Muskelfaserriss. Ich hab jetztn Brustumfang von 103cm und Bizeps von ~40 cm und trainiere mit 8 KG!

    Viel Spaß
  • @ beerdealer: hab grade bei nem getränkehändler aufgehört zu arbeiten (nach mehr als nem jahr). kraft hab ich also schon genug, nur muskeln wollen nicht so richtig zum vorschein kommen :D
  • abends pumpen soll laut meinen auskünften [also so kurz vorm schalfen gehen] nix bringen -> muckies entspannen sich inner nacht ja mehr als am tag und hat somit den entgegengesetzten effekt!

    wenn du allerdings 18:oo pumpst und 23:oo pennen gehst sollte das kein problem sein ^^ [so mach ich dat - denke ma is nich verkeht *g]

    c'Ya
  • Tag!

    Wie schon gesagt ist abends nicht der richtige Zeitpunkt.
    Hanteln sind nicht unbedingt nötig, da der eigene Körper auch prima als Trainingsgerät zu gebrauchen ist, und auch bei weitem das billigste.
    Also Liegestütze. Erst mal so viele machen wie man kann (10-20). Dann kurz pause machen und noch mal ein paar machen.
    Das gleiche mit sit-up’s.
    Wichtig ist auch das man das regelmäßig durchzieht.

    Das mit dem Eiweiß, Calcium und Magnesium ist zwar nicht schlecht, aber ich glaube man wird selber merken wenn der Körper einen neuen Energie Schub braucht.
    Profisportler nehmen es weil sie wissen, dass sie die Nährstoffe auch verbrennen.

    Viel glück

    FlashMilk
  • Neija, ich mach seit 5 Jahren sehr viel mit Klettern und da bekommt man mit der Zeit Muskeln.
    Ich halte so von Studios etc. nicht viel, ich will spaß haben und das hab ich in der freien natur. :)
  • Original geschrieben von Beerdealer
    Viel Training, Liegestützen. Viel Eiweiß für den aufbau und Calcium und Magniesium um die Muskeln mmit mineralien zu versogen.


    Tschuldigung, ich kenne mich nicht so mit den Bestandteilen von Nahrungsmitteln aus. Wo ist den sehr viel Calcium und Magnesium drinne? Damit man neue Energie bekommt und nicht umsonst sich da abmüht und dann hat der Körper keine ENergie mehr Musekeln aufzubauen...
  • ich würde dir auch zu hanteln raten .. aber wie oben gesagt nicht direkt mit 10 kg anfangen sondern mit zb 5 oder so und irgendwann wirst du merken dass dich die 5 nimmer fordern, dann kannste halt immer bissl erhöhen. regelmäßiges train is wichtig und die richtigen übungen!! es bringt nix die hanteln so schnell wi möglich hochzureißen sondern langsame und gleichmäßige bewegungen, am besten stellst du dich hin legst denn ellebogen in an die hüften und dann trainieren, den arm allerdings nicht ganz nach unten strecken. du trainierst so viel du kannst, anfangs wirste schnell kaputt gehn, später kannste mit ner 10er hantel trainieren bis du keine lust mehr hast (hatte nur zum imponieren ma 45 min gemacht :D ... soviel zum thema posen) wenn du noch bissl kraft dabei haben willst ist es sinnig die hantel einfach im stehen mit gestrecktem arm so lange zu halten wies geht .. anfangs 5-10 sec später naja 30-40 dann biste schon gut :D auch hilfreich für kraft ist schlagtraining mit der hantel. ganz normale faustschäge (bevorzugt die aus karate also faust mit knochen nach oben zeigend an hüfte und dann dieser drehschlag bissl schlecht zu beschreiben). naja wennde das mit ner 10er machst haste auch bissl kawumm :D *fg*
  • okay, ja ich hab jetzt handeln, 5kg erstmal. Naja geht im moment so...ja den Karatefaustschlag kann ich, war mal in nem Karateverein...

    ich mach jetzt so am Tag ca. 200 (richtige, gescheite) Liegestützen, langsam, weil mit Schwung bringt's das überhaupt nicht, dann 100 Site-Ups und mit den Handlen 100 mal (seitlich, handflächen nach oben zeigend, und handeln halt vom körper weghalten, ich glaub ihr versteht das schon)
    das ganze natürlich auf den ganzen Tag verteilt und ich fühl mich am Abend nicht mal erschöpft! :)
    Ihr seht ich mach ganz schön viel, ich wfahr auch noch Fahrrad ne halbe STunde mit ner Durchsnittsgeschwindigkeit von 41,6km/h auf nem Heimtrainer bei 110Watt. NAja hab erst grad angefangen. Aber ihr könnt jetzt sagen, dass ich das ganze übertreib, ich will aber Mukkis!!!! :D

    JEtzt brauch ich ja natürlich dafür ganz schön ENergie, was isßt man jetzt da am Besten?
    Also ich esse diverse Joghurts, Nutella :D, Äpfel, Bananen und trinke Mineralwasser und Milch...in der Milch hab ich gehört soll viel Calcium sein, in Eiern auch, aber davon darf man ja nicht soviel essen...

    also was eßt ihr um wieder Energie zu bekommen?
  • hm...
    mit 5KG machst aber eher Muskelausdauer als Muskekraft.
    Viele wiedeholungen mit wenig gewicht -> Ausdauer
    Wenige wiederholungen mit viel gewicht -> Kraft
    des weiteren ist der muskelbaufbau vom restlich Körperbau abhängig. wenn z.B. deine Schultern genauso breit sind wie deine Hüfte, wirste nie dicke Muskeln sondern nur klar definierte mukkis bekommen ^^
  • du solltest ja eigendlich beides machen. Ausdauer und Kraft.
    Versuch es mal so: Nimm so viel Gewicht das du die Übung gerade mal so 12mal schaffst(die letzten 2 mit hilfe)
    dann nimmst du einwenig mehr Gewicht machst aber nur 10 dann wieder ein wenig mehr und 8 usw..... das 4-6 Wochen lang. Danach fangst du an mit Kraft. Haust dir Gewichte drauf was nur geht und machst 2-3 wiederholungen. Aber achte darauf dass du die Pausen einhallten kannst, nicht jeden Tag pumpen gehen, das bringt nix. Oder als 4. Satz bei jeden Muskel einen Super Satz machen. Das Pumpt den Muskel richtig auf( Ein Gewicht nehmen und solange pumpen bis der Muskel brennt dann sofort weniger gewicht und weiter machen bis es brennt usw. bis du (beim Bzeps) auf 3 kilo bist.

    Und richtig Essen ist das a und o beim Pumpen gehen
  • also erstmal ein paar links

    ironsport.de/RichtigerEinstieg.htm
    exrx.net/
    bodybuilding-online.de/start/training.html
    evos.de/muskauf/mus1.htm

    noch ein paar tipps!
    - jeden tag trainieren ist nicht sehr sinnvoll, die muskeln sollten sich ausruhen können, deswegen sollte man immer ein tag pause zwischen dem training machen, sonst ist der trainingserfolg nicht mal ansatzweiße so gut
    - die übungen sollten nicht auf den tag verteilt, sondern an einem stück durchgeführt werden. kleine pausen sind erlaubt, jedoch sollte der körper nie richtig abkühlen (ideal ist eine temperatur von 39grad)! dabei kann man schon so trainieren, bis gar nix mehr geht!
    - ausdauertraining = fettverbrennung, ist also gut, sonst sieht man die muskeln unter dem fett nicht, allerdings wird beim joggen auch muskeln ein wenig abgebaut
    - am anfang übertreiben ist absolut sinnlos, man sollte es langsam steigern, sonst kann der muskel sich nicht an die belastung gewöhnen
    - du brauchst viel zeit, rechen erst ab nächstem sommer mit dem gewünschten erfolg
    - mach einen trainingsplan und führe das training regelmäßig durch, alles andere ist sinnlos
    - fett, zucker, alkohol am besten weglassen :D
    - kauf dir hanteln, zwei kurzhantel und ne langhantelstange, oder geh ins fitnessstudio, was aber sehr teuer wird, da kannste dir auch gleich ne kelien station für zu hasue kaufen
    - bei riichtigem krafttraining, viel essen!!!!!!!! :bounce:

    hoffe ich konnte dir helfen!
  • ich hab ma ne zeit lang boomerang geworfen. bis es in dem park verboten wurde. nachteile: geht nur im sommer , du brauchst viel platz, es muss windstill sein und es wird eben nur eine arm trainiert (kommt darauf an, ob rechts- oder linkshänder) und hab anfang dieses jahres mit rope skipping (früher seilspringen) angefangen. is sehr gut für die beine. nachteile: seil kostet ca. 20 euro (is ja net die welt), wenn du größer als 1.75m bist, bekommste probleme das drinnen zu machen, weil du an die decke kommst (bin 1.80:mad: , also nur draußen; oder kauf dir ne altbauwohnung mit hohen decken) und das geht wahnsinnig auf die knie. mein arzt hat mir sowas schon vor 3 jahren verboten.
    und radfahren tue ich ab und an mal.
    also boomerad is mit abstand das beste. weil du draußen bist und eben ich nur an deine mukkis denken musst, sondern auch weil spass macht.
    rope skipping macht auch spaß. hatte da mit 150 am stück angefangen, jetz bin ich bei ca. 800 (zähle da nich mehr richtig mit). musste das zu anfang erst wieder lernen, weil ich das seit jahren nich gemacht hatte.
  • Jaja n JOB bei nem Getränkehändler...n JOB, was, @ Beerdealer? Kann man so sagen...

    Ich mach jeden Abend an der Sprossenwand kopfüber situps...Mann das zieht, aber ich denke, das bringts

    Ach ja und klettern ist auch gut für den kleinen schmerzhaften Händedruck für zwischendurch
  • Original geschrieben von rocco
    hi
    hast du es mal mit creatin versucht?:cool:



    hat das einer von euch vielleicht ausprobiert? würde mich mal interessieren wie gut das wirklich wirkt!


    geheimagent
  • Muskelaufbau

    Hallo KMP2003,

    wenn du wirklich Muskeln aufbauen willst, dann höre auf die Tipps von Sniper. Die weiter oben angeführten Ratschläge mit geringen Gewichten zu trainieren bringen für den Muskelaufbau so gut wie gar nichts und Kraftausdauer wolltest du ja wohl nicht. Wenige und l a n g s a m e Wiederholungen mit h o h e n Gewichten bringen die dicken Muckis. Allerdings muss auch die Ernährung stimmen.
    Ein Vorteil ist: Wenn du Muskeln aufbauen willst, reicht normalerweise jeden zweiten Tag Training. Durch die langsamen Bewegungen wird auch die Gefahr von Verletzungen (Muskelfaserriss) minimiert. Nicht die Anzahl der Wiederholungen ist das Trainingsziel sondern der Anreiz für den Muskel.
    Ernährung: Wenn der Muskel aufbauen soll braucht er neben immer wieder wechselnden Trainingsanreizen auch genügend Eiweiß, d. h. im Überschuss. Das kann man durch die normale ERnährung kaum gewährleisten ohne die Nachteile von viel Fleisch usw. in Kauf zu nehmen. Deshalb besser ein Eiweißpräparat nehmen. Das beim Training auch verstärkt Mineralstoffe zugeführt werden müssen ist wohl selbstverständlich.
    Eine gute Adresse für Nahrungsergänzung ist "www.koelbel.de". Nicht ganz billig aber von sehr guter Qualität. Man kann natürlich auch preiswertere Präparate in manchen Kaufhäusern bekommen, z.B. Sportabteilung Kaufhof.
    Noch ein Wort zu den Hanteln:
    Wenn man vernünftig trainieren will, kommt man nicht mit einer oder zwei Hantel aus. Die verschiedenen Muskeln und Muskelgruppen brauchen sehr unterschiedliche Gewichte. Bei den Bizeps wirst du sehr schnell zwischen 15 und 25 Kg brauchen während die seitlichen Armmuskeln oft mit 10 Kg schon überfordert sind. Weil das ewige umbauen total nervt, solltest du dir sinnvollerweise mindestens 4 Hanteln kaufen. Die sind mittlerweile auch recht billig und halten ja ewig. Und wenn man's ernst meint?
    Wenn du weitere Informationen zum Training allgemein oder speziell zum Hanteltraining brauchst - PN.

    :D Mc Kilroy :D