Tabellenblätter als Bild speichern

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tabellenblätter als Bild speichern

    Hallo,

    ich habe mir für meine Arbeit eine recht grosse Excel-Mappe angelegt, die ca. 50 Tabellenblätter enthält.

    Ich muss öfters einzelne Blätter dieser Tabelle per E-Mail verschicken, es darf auf keinen Fall die ganze Mappe verschickt werden.

    Am liebsten würde ich jetzt jedes Tabellenblatt einzeln extra speichern, optimal wäre als bmp, jpg oder zur Not auch als pdf.

    Bisher habe ich den recht umständlichen Weg über One Note gewählt - Tabellenblatt drucken --> an One Note senden --> von One Note aus als jpg gespeichert.
    Aber bei 50 Blättern (die jeweils noch verändert werden müssen, d.h. es sind letztendlich über 100 Blätter, die ich einzeln speichern muss) ist das doch sehr umständlich und zeitaufwendig.

    Kann mir jemand sagen, wie ich das einfacher und schneller machen kann?
  • Habe ich schon versucht. Aber das wird nicht scharf genug, man kann´s dann kaum lesen. Es sind wichtige Information für Kunden von uns - die müssen gut lesbar sein.

    Und die Blätter selber haben das Format DIN A4, steht ziemlich viel drauf. Sie müssen auch diese Größe behalten.
  • Hmm.... das ist eigentlich genauso umständlich als wenn ich´s übers One Note mache.

    Und beim Word bin ich mir nie sicher, ob die E-Mail-Empfänger auch ein Office auf dem PC haben, könnte es auf keinen Fall im *docx-Format verschicken.

    Ich möchte die Blätter auch vorher schon einzeln speichern, damit ich sie bei Bedarf sofort parat habe.

    Manche Kunden von uns bekommen auch mehrere von diesen Blättern, denen kann ich nicht mehrere E-Mail schicken.

    Kann mir nicht vorstellen, dass es keine einfachere Lösung gibt. :(
  • Ein Vorschlag:

    Deine geöffnete Arbeitsmappe mit den vielen Tabellen nicht maximiert sondern als Fenster anzeigen.



    Dann positionierst du deine Mappe so zurecht, dass die Hälte in Excel frei ist. Dann kopierst du das benötigte Blatt mit der STRG-Taste aus der Mappe raus in den Hintergrund. Excel legt automatisch eine leere Mappe für das Blatt an, die Mappe kannst du jetzt als xls speichern und versenden.

    Ist es so besser?

    Gruß

    FeliX_22
  • Weiß nicht so ganz genau, wie du es meinst.
    Mappe positionieren ist klar, aber was genau meinst du mit "in den Hintergrund kopieren"? Kannst du mir das bitte nochmal Schritt für Schritt erklären (besser noch Taste für Taste)? Ich steht grad auf dem Schlauch (bin noch am arbeiten, hab viel zu tun, Kopf voll bis obenhin).

    Eine Frage hätte ich noch:
    Die Mappe enthält ja massig Formeln, ein Tabellenblatt bezieht sich auf ein andres usw.
    Funktioniert das dann überhaupt, wenn ich nur ein Blatt davon extra speicher? Es fehlen dann ja die Bezüge auf die anderen Blätter.

    Ich möchte auch nicht das ganze Blatt kopieren - nur den Druckbereich. Da sind noch ein paar Daten und Schaltflächen, die nicht mit kopiert bzw. nicht mit angezeigt werden dürfen.
  • Hi!

    Sorry, ich hab mich total bescheuert ausgedrückt. Alles was ich meinte war, dass du das Blatt nimmst (Drag & Drop) und auf eine freie Fläche neben der ursprünglichen Mappe verschiebst. Wenn du dabei STRG gedrück hältst, wird das Blatt kopiert, also nicht aus der Ursprungs-Mappe gelöscht.

    Das mit den Formeln ist kein Thema. Auch Namen und Bereiche werden korrekt kopiert und damit auch dein festgelegter Druckbereich. Du kannst Excel was zutrauen ;)

    Ist es jetzt klarer?

    Gruß

    FeliX_22
  • Also, in Excel 2k3 mache ich das so:
    • Alle zu versendenden Blätter markieren (Register unten, [Strg] nutzen)
    • Bearbeiten>Blatt verschieben/kopieren...>Zu Mappe = Neue Mappe und "Kopie erstellen" markieren.

    Automatisch wird eine Mappe mit (nur) den markierten Blättern erstellt. Und diese kannst du dann als Anhang versenden.

    In 2k7 sollte das ähnlich hinhauen, probier's einfach einmal.
    Internette Grüße
    von der Nautilus
    cpt. Nemo
  • Hallo,

    also, wenn ich das hier so lese, ist das eine typische Aufgabe für ein Makro.
    Scheint ja wohl zyklisch gebraucht zu werden.

    Würde mich zur Verfügung stelle, wenn die Anforderungen klar rübergebracht werden.

    Gruß
    dark41836
    :read:
    [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="3"][COLOR="DarkOrange"]---> Fehler sind da, um gemacht zu werden <---[/color][/SIZE][/FONT]
  • Genau! Ich habe in Excel drei Schaltflächen von Acrobat weil Acrobat nach Office installiert.
    1. Convert to pdf
    2. Convert & Email
    3. Convert & send for review

    Mit 2. denke ich, wäre dein Problem gelöst. Ein Klick darauf und ich erhalte das aktuelle Blatt als pdf-Anhang in meinem Email-Prg. Noch Adresse eingeben, ein erklärender Satz und Tschüss!
    Grüsse
    Brainsucker
    [SIZE="1"]Mir könnet Älles - außer Hochdeutsch [/SIZE]

    Im Moment leider viel unterwegs, Antworten können dauern!
  • @Brainsucker:
    Das war´s!! Habe erst kürzlich Vista neu installiert und Acrobat hatte ich noch nicht drauf.
    Habe grade Acrobat installiert, jetzt habe ich auch die Schaltflächen und kann die Blätter genau so, wie ich sie benötige, als PDF speichern oder versenden.

    Danke an alle für die Hilfe!

    Für mich sind PDF-Dateien die besten, da die ja normal jeder auf seinem PC öffnen kann. Und sie verlieren ihre Formatierung auch nicht.

    Das macht mir meine Arbeit jetzt um einiges leichter bzw. schneller.

    @Felix_22:
    Das mit dem Kopieren kann ich trotzdem brauchen, muss diese Mappe teilen und jemanden mitgeben, der nicht alle Blätter haben darf.
    Damit habe ich das auch gleich am einfachsten gelöst.
  • Earthling schrieb:

    @Felix_22:
    Das mit dem Kopieren kann ich trotzdem brauchen, muss diese Mappe teilen und jemanden mitgeben, der nicht alle Blätter haben darf.
    Damit habe ich das auch gleich am einfachsten gelöst.


    Aber wenn du Bezüge auf andere Blätter hast, wirst du Probleme mit den Formeln kriegen, weil du die erste Mappe ja nicht weitergibst. Also solltest du alle Zellen markieren, kopieren und in der neuen Mappe als Werte einfügen.
  • Hilfe, ist das alles wieder kompliziert!!!

    Und ich dachte bis jetzt, dass ich mich mit Excel recht gut auskenne!

    Nur die Werte kopieren reicht nicht, die Formeln müssen in diesem Fall mit rein.
    Am besten kopiere ich die ganze Mappe und entferne alle Blätter, die ich nicht brauche und schau alle Formeln nochmal durch und ändere sie entsprechend.

    Es sind auch einige Formen von VB dabei, ettliche Schaltflächen, das soll ja auch in der abgespeckten Mappe funktionieren.

    Zum Glück eilt das nicht, das werde ich nach und nach machen, wenn ich wenig Arbeit habe.