Wave Gothic Treffen 2008

  • Thema

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wave Gothic Treffen 2008

    Wave-Gotik-Treffen 2008
    09. Mai 2008 bis 12. Mai 2008 in Leipzig



    Bin mir sicher das so manch einer aus dem Forum dort hingeht. Wär interessant zu wissen wer.
    Ich bin 2006 das letzte mal gewesen, und fand es ganz fantastisch. Da dieses Jahr das Force Attack aus beruflichen Gründen ausfällt, werde ich dieses Jahr auch wieder auf dem WGT erscheinen.


    Für die die nicht wissen, um was es sich genau handelt:

    Das Wave-Gotik-Treffen (Abk.: WGT) ist ein Musikfestival, das jährlich am Pfingstwochenende in Leipzig stattfindet. Mit derzeit etwa 18.000 Besuchern[1] ist es neben dem in Hildesheim stattfindenden M'era Luna eine der größten Veranstaltungen der Independent- und Schwarzen Szene.

    In den vier Tagen des Festivals wird dem Besucher – neben zahlreichen Konzerten – ein vielfältiges kulturelles Rahmenangebot offeriert. Dazu gehören spezielle Filmvorführungen, Club-Partys, Autorenlesungen unheimlicher und romantischer Literatur, Ausstellungen in Museen und Galerien, Live-Rollenspiel, Kirchenkonzerte, Mittelaltermärkte und Workshops zu verschiedenen Themen. Die Besucher übernachten in verschiedenen Hotels, Pensionen oder nutzen die Campingmöglichkeiten des AGRA-Zeltplatzes.

    Bis in die Mitte der 1990er Jahre wurde das „Wave-Gotik-Treffen“ noch „Wave-Gothic-Treffen“ genannt. Die Bezeichnung leitete sich hierbei von den Begriffen Wave und Gothic ab, da das Treffen eine Veranstaltung der ursprünglichen Wave- und Gothic-Kultur in Deutschland war und sich auf die damit verbundenen Musikrichtungen beschränkte.

    Neben der reinen Eintrittskarte werden für das Wave-Gotik-Treffen auch so genannte Obsorgekarten verkauft. Die reine Eintrittskarte ermöglicht einem den Zutritt zu den Konzerten und Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Mit der Obsorgekarte kann man zusätzlich auch die Zeltplätze nutzen. Des Weiteren erhält man damit das Buch „Pfingstbote“ mit dem gesamten Programm und dem Sampler „Silberling - Künstler zum XX. Wave-Gotik-Treffen“. Auf der CD finden sich ausgewählte Lieder von Bands, die auf dem Festival auftreten.



    Aktuelle Neuigkeiten und Informationen
    Folgende Berechtigungskarten können für das 17. Wave-Gotik-Treffen im Vorverkauf erworben werden und beinhalten den beschriebenen Leistungsumfang:

    Treffen-Veranstaltungskarte
    4-Tage-Karte für alle Veranstaltungen im Rahmen des 17. Wave-Gotik-Treffens Pfingsten 2008 zu 58,- Euro im Vorverkauf (inkl. VVK-Gebühr)
    Die Veranstaltungskarte beinhaltet die Fahrtberechtigung für Verkehrsmittel (Straßenbahn, Busse, Regionalbahn, S-Bahn) des MDV Zone 110 vom 09.05.2008 12.00 Uhr - 13.05.2008 12.00 Uhr (ohne Sonderlinien).
    Es wird auch in diesem Jahr wieder bis in die frühen Morgenstunden Sonderfahrten der Linie 11 (Treffenlinie) des MDV speziell für WGT Besucher geben.

    Parkvignette
    Für das Parken auf dem Treffengelände ist eine Parkvignette zu 15,- Euro (inkl. VVK-Gebühr) für den gesamten Treffen-Zeitraum erforderlich.
    Wichtig !!! Ohne Parkvignette ist das Parken auf dem Treffengelände (agra-Treffenpark) nicht möglich.

    Obsorge-Karte
    Auf 9999 Stück begrenzt zu 21,- Euro (inkl. VVK-Gebühr) mit folgendem Leistungspaket:

    Zeltplatznutzung auf dem Treffenzeltplatz
    Silberscheibe - "Künstler zum 17. WGT"
    "Pfingstbote" - das Treffen-Programmbuch
    Wichtig !!! Ohne Obsorge-Karte ist das Betreten sowie die Nutzung des Treffenzeltplatzes N I C H T möglich. Die Obsorge-Karte gilt nur in Verbindung mit einer Treffen-Veranstaltungskarte und muß pro Person erworben werden.

    Der Kartenversand wird ab Ende März erfolgen. Wir bitten von Nachfragen bis zu diesem Zeitpunkt abzusehen!

    Aktuell haben 66 Künstler ihren Auftritt zugesagt.

    Andrew King (GB) - Artifact (N) - Battlelore (FIN) - Chamber & Orchester (D) - Christian Death 1334 (USA) - Collection D'arnell Andrea (F) - Corvus Corax (D) - Dandelion Wine (AUS) - Days Of Fate (D) - Dead Guitars (GB) - Diablo Swing Orchestre (S) - Din(a)tod (D) - Dismal (I) - Elis (FL) - End Of Green (D) - Faun (D) - Fliehende Stürme (D) - Folkstone (I) - Götterdämmerung (NL) - Goja Moon Rockah (D) - Gothic Logic (J) - Gothika (J) - Greyhound (D) - In Mitra Medusa Inri (D) - Inertia (GB) - Ingrimm (D) - Jesus On Extasy (D) - Kivimetsän Druidi (FIN) - Kloq (GB) - Knifeladder (GB) - Lake Of Tears (S) - Lavantgarde (D) - Militant Cheerleaders On The Move (S) - Miss Construction (D) Bühnenpremiere - Morian (FIN) - Nachtmahr (A) - Neuroticfish (D) Der Letzte Walzer - Nullvektor (D) - Onetwo (GB) - Onyx Eyes (D) - Portion Control (GB) - Postscriptum (N) - Reaper (D) - Samsas Traum (A) - Santa Hates You (D) - Secrets Of The Moon (D) - Sieben (GB) - Signal Aout 42 (B) - Spetsnaz (S) - Steinkind (D) - Stellar Corpses (USA) - Stoneman (CH) - Straftanz (D) - Suicidal Romance (EST) - The Beautiful Disease (D) - The Old Dead Tree (F) - The Other (D) - The Spook (D) - The Superheroines (USA) - The Veil (F) Deutschlandpremiere - Transit Poetry (D) - Tristania (N) - Unheilig (D) - Welle:Erdball (D) - Weltenbrand (FL) - Xotox (D) -