Unterschiede zwischen C/C++/Pascal/usw.

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unterschiede zwischen C/C++/Pascal/usw.

    hey,
    ich habe vor mir die grunkentnisse des programmierens selber beizubringen, wenn möglich mithilfe von büchern. nun stellt sich mir die frage, wo die unterschiede der einzelnen sprachen liegen. ich hatte mir überlegt mit c++ anzufangen? lohnt sich das für einsteiger?
    vielen danke im voraus,
    lg yuri
    “ WikiLeaks has probably produced more scoops in its short life than the Washington Post has in the past 30 years ”
    — The National, November 19, 2009
  • ufff... das gibt einen Roman....

    Guck mal bei Wikipedia nach den Sprachen.

    C/C++ ist sehr verbreitet. Ich würde mit reinem C anfangen (ohne Klassen)
    Über 90% von Windows und Linux sind in C/C++ geschrieben

    Java ist auch gerne genommen. Bessere Umsetzung von OOP (Objektorientierte Programmierung - Wikipedia) als bei C++ meiner Meinung nach.

    Die meisten anderen Sprachen Pascal, Delphi, .... sind fast vollständig vom Markt verschwunden...

    Nun ist doch kein Roman geworden.... *g*
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • DOcean schrieb:


    C/C++ ist sehr verbreitet. Ich würde mit reinem C anfangen (ohne Klassen)


    also ich würde wenn überhaupt gleich mit C++ anfangen, denn viele Leute, die zuerst in C programmiert haben, produzieren danach einen derartigen C/C++ mischmasch, das ist grottenschlechter Programmierstil.
    Außerdem fällt es einem einfacher, gleich das objektorientierte Modell zu begreifen, wenn man nicht mit einem anderen "aufgewachsen"/in das Programmieren eingestiegen ist (finde ich zumindest).

    lohnt sich das für einsteiger?


    also lohnen tut es sich auf jeden fall. Viele der heutigen Applikationen sind in C++ geschrieben und falls C++ doch von einem Tag auf den anderen vom Markt verschwinden sollte (was es nicht wird) und falls man verstanden hat, was programmieren eigentlich ist, kann man eine neue Sprache innerhalb weniger tage/wochen lernen.

    Was ich jedoch auf keinen Fall tun würde, ist zu versuchen, C++ mithilfe von Tutorials im Internet zu lernen. Ein gutes Buch ist (meist) 100x besser und vor allem vollständiger. Ein Tutorial ist schließlich, wie der Name schon sagt, nur eine Anleitung und deshalb nicht mit einem guten Buch zu vergleichen, welches einem ein solides Verständnis der Sprache vermittelt. Würdest du jemals versuchen, eine neue Sprache (also jetzt eine gesprochene) mithilfe eines Internet-Tutorials zu lernen oder würdest du dir lieber ein Buch kaufen?

    Was die Unterschiede der Sprachen angeht: einfach die jeweiligen Wikipedia-Artikel dazu durchlesen ;)
    [COLOR="Green"]"A dream you dream alone is only a dream. A dream you dream together is reality"[/color]

    John Lennon

    [SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1]*̡͌l̡*,,,,,,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,,,,,,,,,*̡͌l̡*,,,,,,,,,,*̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ *̡͌l̡*_,,,,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,,,,,,,,*̡͌l̡*,,[/SIZE][SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1],,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,[/SIZE][SIZE=1],,[/SIZE]
    [SIZE="1"][COLOR="Purple"]Up 1[/color][/SIZE] [SIZE="1"] [COLOR="Olive"]Up 2_The_Beatles_Red_Album[/color][/SIZE]
  • Also eine sehr gute Anfängersprache ist auch BASIC oder Freebasic.
    Der Vorteil von Freebasic gegenüber C++ ist das die Syntax einfacher ist
    und das man mit einem Befehl viel erreichen kann. Freebasic beinhaltet
    dabei viele grundliegende 2D Befehle wie zB Bitmap laden, Bildschirmauflösung einstellen etc.
    Man kann aber auch DLLs mit Freebasic verwenden.
    Der größte NAchteil von Freebasic ist aber das es nicht objektorientiert ist.
    Auch ist das Debugging nicht so komfortabel wie zB bei Basic.
    Also wenn du später mal professionellere Programme schreiben willst dann empfehle
    ich dir C++ oder ne andere Sprache.
    Wenn du allerdings nur hobbymäßig programmieren willst ist Freebasic ideal.
    MfG
  • Howdy ;)

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es durchaus auch Vorteile hat, mit reinem C anzufangen. Mir wurde damit beispielsweise das Grundverständnis vermittelt, was wegen dem ziemlich einfachen modularen Aufbau auch gut geklappt hat.
    Und obwohl ein Buch in der Tat weitaus besser fürs Lernen geeignet sind, wollt ich mal dieses TUT empfehlen, es ist sehr gut gemacht und vorallem das schrittweise Vorgehen ist sehr anfängerfreundlich. Außerdem sind Bücher immer so teuer und viel zu schnell veraltet :P

    C-Kurs - Übersicht
  • Was willst du denn programmieren?

    Wenn du kein Ziel hast, ist es ziemlich langweilig, einfach so etwas über Programmiersprachen zu lernen.

    Ich habe z.b. angefangen mir Gedanken über eine eigene Website zu machen und dann klassisch HTML gelernt.

    Danach kam dann etwas PHP und bin jetzt gerade bei JavaScript und AJAX.

    Wenn dich also das Web interessiert, dann würde ich etwas mit Java machen.
  • Für einsteiger empfehle ich persönlich erstmal eine leichte sprache wie Turbo Pascal. dann Später mal C++
    Von VB oder Java halt ich überhaupt nichts.
    Java weil es nur klasssen hat, 50-100 mal langsamer als C++ ist und die geschwindigkeit der interpretation von den rechner abhängt. Bei C++ hast du klassen, libaries, kannst dir sehr viele freiheiten nehmen (in C noch mehr), asm einbindung.......
    Also für anfang TP und dann C++
    Ist so find ich der bessere Schritt
    =)

    MfG

    PS: Finger weg von VB und Java ^^
    Judenverfolgung, Inquisitionen, Kreuzigungen,
    Hexenverbrennung, wir wissen wie man feiert
    - Ihre Kirche †
    Blacklist
  • Ok =)
    ich hör da so heraus, dass eigentlich jeder eine andere Meinung hat :D
    Das hat zwar eigentlich nichts zu sagen, aber ich orientiere mich mal an den aussagen von den leuten mit den meisten posts...nehmt s nicht persönlich =).
    vielen dank euch allen!
    Eine frage hätte ich allerdings noch, gibt es bücher, die ihr empfehlen könnt?
    lg yuri
    “ WikiLeaks has probably produced more scoops in its short life than the Washington Post has in the past 30 years ”
    — The National, November 19, 2009
  • Wenn du zum ersten mal programmieren lernen willst, empehle ich dir Delphi/Pascal.

    Schon eine einfache Anwedung ist in Delphi viel einfacher als zb. in C#.

    Nimm die Entwicklungsumgebung: Turbo Delphi
    ( Turbo Delphi Explorer )

    Lies dir hier alles durch, denn du brauchst ein Paar tools auch noch.
    (den key kannst du dir von dieser seite zuschicken lassen)

    mfg