Physik Aufgabe

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Physik Aufgabe

    Moin ich brauch mal hilfe bei ner Aufgabe bin grad irgendwie zu doof dafür.
    Gegeben sind:
    m=250g c=2,75J und temperatur=6°C und h=0,77m

    Es geht um ein Stück Butter, welches vom Tisch fällt. Berechnet werden soll die Temeratur nach dem Absturz und und welcher höhe die Butter fallen müsste um die Temperatur von 6 auf 20°C zu erhöhen.

    Hoffe mal da kann jmd helfen. Ist sicher viel einfacher als ich denke.
    no sig....
  • m=250g c=2,75J und temperatur=6°C und h=0,77m

    Berechnet werden soll die Temeratur nach dem Absturz und und welcher höhe die Butter fallen müsste um die Temperatur von 6 auf 20°C zu erhöhen.

    Hier gehst du davon aus, dass sich die Bewegung der Erde unter dem Einfluss der herunterfallenden Butter nicht merklich ändert - praktisch bedeutet das, dass die komplette kinetische Energie der Butter am Ende in therm. Energie umgewandelt wird - und vorher wird ja die ganze potentielle in kinet. E umgewandelt, weshalb das jetzt wirklich nicht soo schwer ist ;)

    Q = E_pot = mgh = 1.888425 J

    Q = m c T
    T = Q/(mc)
    Jetzt geh ich mal davon aus, dass du bei der Angabe der spez. Wärmekapazität eigntl. die Standardeinheit (kJ/(kg K)) verwenden wolltest, weshalb ich das jetzt mal mit der rechne - sollte ich mich geirrt haben, musst das halt mit der richtigen Konstante nochmal rechnen :)

    T = 0.0027468 K
    Die Butter wär nach dem Sturz aus 0.77m Höhe ~0.003 K wärmer.
    _____________

    Jetzt berechne ich die Höhe, damit die Butter hinterher 20°C warm ist.
    T = 14 K
    m c T = m g h
    c T = g h
    h = c T / g = 3.9245668m

    So - kann gut sein, dass es falsch ist (bin vor 20mins aufgestanden ;)) - bin mir selbst grad noch etwas "unschlüssig" was die Einheiten anbetrifft^^

    fu_mo