Erfahrungsberichte Birnen

  • Technik Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erfahrungsberichte Birnen

    moin fsb'ler!

    wollt mal fragen was ihr für birnen in euren autos habt und wie zufrieden ihr damit seit. was mich noch interessiert, sind preis und ob die birne das hält was auf der verpackung steht.

    ich habe so 0815 birnen vom kaufland drin in meinem golf, h4 birnen.
    haben ~10€ kostet, auf der verpackung stand was mit hellem licht, bin aber nicht überzeugt von.

    welche erfahrungen habt ihr???
  • Hallo,

    diese Frage wirst du in einem Auto-Forum besser beantwortet bekommen. Habe dort auch schon einiges gelesen und eingestellt.
    Grundsätzlich wirst du bei den H4 Lampen von Philips und OSram keine riesigen Unterschiede merken, diese beiden HErsteller liegen vorne. Jeder hat jedoch versch. Lampen im Programm, die auf unterschiedliche Bereichen besser punkten. So gibt es weissliche Lampne, im Xenon-Style, die bei trockener Fahrbahn besser ausleuchten, bei Nässe aber sehr stark und sichtbar abfallen. Dann gibt es gelblliche Lampne, die als Allwetter oder Regenlampen angepriesen werden. Diese sind bei Regen deutlich besser, dafür weniger hell insgesamt.
    Auf der autobild seite gibts nen Vergleichstest, ist zwar schon älter, aber mal zum Vergleich.

    Gruß Matt
  • Also ich fahre im moment so no name von ebay allerdings mit 100watt statt 55. merken wird das sowieso keiner da das heutige xenon licht so hel ist in den neuen autos.... allerdings halten die lampen meist nur so ein jahr und gehen im winter kaputt wenn sie alt sind die können die starken schwankungen der temperaturen net ab da 100 w nun mal nicht nur heller sonder auch wärmer sind.
  • Also da Ich beruflich viel mit Birnen im KFZ bereich zutun habe,
    ist meine Empfehlung immer Die Osram Nightbreaker oder Philips extrem..

    Diese sind wirklich die etwas bringen, weil alles andere mit Xenon look oder weisse optik ist schrott..

    Lieber einmal n bisschen mehr investieren als 10 x weniger!!!
  • 6666 schrieb:

    Also ich fahre im moment so no name von ebay allerdings mit 100watt statt 55. merken wird das sowieso keiner da das heutige xenon licht so hel ist in den neuen autos.... allerdings halten die lampen meist nur so ein jahr und gehen im winter kaputt wenn sie alt sind die können die starken schwankungen der temperaturen net ab da 100 w nun mal nicht nur heller sonder auch wärmer sind.




    55 watt birne : 4,58 Ampere
    100 watt birne : 8,33 Ampere

    na dann hoffen wir mal das derjenige der dein auto gebaut hat, mitgedacht hat, das der fahrer n bisschen verantwortungs los ist, und dickere kabel gezogen hat.

    wenn du glückhast hat er auch gleich die "besseren" scheinwerfer eingebaut, die kein problem mit der grösseren hitzeentwicklung haben.

    wenn du sehr viel glückhast, iss auch dein versicherungsprüfer an nem heissen sommertag gut gelaunt, und schaut nicht nach was auf den verkohlten fassungen stand.


    ich liebe die leute die mir nachts auf der landstrasse entgegen kommen und bei denen ich auf 500 meter schon denke mach das scheiss fernlicht aus,
    um dann zu merken das er a) zu doof ist seine scheinwerfer einzustellen oder b) so tolle birnen wie du drinn hat

    ich seh dann zwar nichtsmehr, aber das macht nichts, hauptsache bei dir siehts aus wie flutlicht.

    grosses kino


    hab momentan die philips power2night drinn, und bin zufrieden damit.
  • hate2k schrieb:


    na dann hoffen wir mal das derjenige der dein auto gebaut hat, mitgedacht hat, das der fahrer n bisschen verantwortungs los ist, und dickere kabel gezogen hat.


    Ich muss das ganz ehrlich auch so unterschreiben. Das kann schnell danebengehen (genau wie die ganzen Xenon-Selbsteinbauten) und dann stellt sich die Versicherung irgendwann auch zu recht quer.

    Ich kann übrigens die Osram Nightbreaker empfehlen. Nur darf man halt keine Wunder erwarten. Die Ausleuchtung zur Seite ist deutlich besser, aber mit neuen Leuchtmitteln ersetzt man halt keine Xenon-Scheinwerfer.

    Gruß,

    Tilt

    P.S.: Von MTEC würde ich ehrlich gesagt die Finger lassen. Außer natürlich es ist ein Showcar. Ist aber nur meine Erfahrung.
  • Osram Nightbreaker in H7. Super hell und super Ausleuchtung (was aber auch mit dem Scheinwerfer zusammen hängt). Lebendauer ist allerdings nicht so hoch, als wenn man normale H7 nehmen würde. Aber für einen Preis von 20€ für 2 Stück juckt mich das nicht... ;)
  • Ich habe beim Toyota meiner Frau Blue irgendwas vom ALDI eingebaut, als mal eine Lampe defekt war.

    Einen wirklichen Unterschied kann ich aber nicht feststellen.

    Leider habe ich nicht erst nur die defekte getauscht um mal im Dunkeln (z. B. an einer Hauswand) einen Unterschied zu sehen. :(
  • Habe gute Erfahrungen mit der Osram Silverstar gemacht. Gutes weißes Licht und haben auch anständig gehalten. Das Problem ist ja generell, je Heller umso schneller rauchen die auch weg.

    Von den 100W Birnen würde ich auch die Finger lassen. Die Scheinwerfer und Kabel sind halt nicht dafür designt. Dann schon eher Zusatzscheinwerfer auf nem Jeep, als Sucher im Gelände, aber für den Straßenverkehr eher nicht, weil man auch schön seinen Entgegenkommenden blenden kann. Und wenn der dann auf die andere Fahrbahn zieht, hat man nur noch kurze Zeit bis einem Selber die Lichter ausgehen :bing:

    Greetz [email protected]@