Stammfunktion bilden

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stammfunktion bilden

    Is jetz schon der 2. Thread heute aber hey da hier mir ja so gut geholfen wird :)
    Muss zu folgender Gleichung die Stammfunktion bilden:
    (x^2+1/x^4)^3

    Wenn das jmd llösen könnte und mir vll schrittweise aufschreiben könnte wäre ich sehr dankbar dafür.
    no sig....
  • Wenn ich das richtig verstehe, dann musst du die Stammfunktion bilden von:

    ((x²+1)/x^4)³


    Dann würde ich das so machen:

    (x²+1)³ / x^12 also Zähler hoch 3 und Nenner hoch 3

    dann oben das lösen (binomische Formel für ^3)

    (x^6 + 3x^4 + 3x² +1) / x^12

    Jetzt die einzelnen Summanden mit /x^12 hinschreiben:


    x^6/x^12 + 3x^4/x^12 + 3x²/x^12 + 1/x^12


    1/x^6 + 3/x^8 + 3/x^10 + 1/x^12

    und davon dann die Stammfunktion bilden, also für jeden Summanden einzeln die Stammfunktion bilden
  • also ich weiß jetzt nicht ob ich des richtig verstanden hab was mc kilroy da beschrieben hat aber zähler und nenner kann man auf jeden fall net mit hoch 3 erweitern
    bsp: (mit hoch 2)
    3/2=1,5
    9/4=4,5/2=2,25

    ich an deiner stelle hätte erst ma die klammer ausgerechnet da käme ich dann auf x^-2+x^-4 des ganze musste dann halt sehr mühseelig hoch 3 nehmen
    n anderer rechenweg wär mir jetzt net eingefallen
    sie scheinen gedächntnislücken zu haben. sie selbst haben in unserem letztem gespräch noch diese meinung vertreten
  • ja ok stimmt hast recht Jinzo hab ich übersehn
    aber mal zur aufgabe ich find die jetzt net unbedingt schwer
    aber irgendwie saumäßig lang, war die in nem schulbuch gstanden oder hast du die von nem Lehrer gekriegt?
    sie scheinen gedächntnislücken zu haben. sie selbst haben in unserem letztem gespräch noch diese meinung vertreten