azureus/bitcomet/µtorrent und uni-/heimnetzwerk

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • azureus/bitcomet/µtorrent und uni-/heimnetzwerk

    hallo fsb...
    habe das board schon ein wenig durchgestöbert aber keine richtige antowrt auf mein problem gefunden:
    da ich im moment alleine im studentenheim bin und die ganze bandbreite für mich habe, wollte ich mir mal einige filmchien saugen....leider will das weder mit azureus noch mit anderen programmen (bitcomet, µ torrent,...) so richtig funktionierne....irgendwie verbinden sich die programme nicht richtig zum internet. proxie ist jedoch richtig eingestellt...

    bin leider nicht der computer fachmann schlechthin....würde mich deshalb über eure hilfe ungemein freuen!

    lg
  • Es kann gut sein - halte das in deinem Fall sogar für wahrscheinlich, dass der Proxy nur einige Ports freigegeben hat, dh du kannst im Internet surfen (port 80) oder Emails abrufen, aber zB kein IRC benutzen. Kannst ja spaßeshalber mal ausprobieren ob du mit dem java-applett bei uns in den Chat kommst, aber ich denk nicht.
    In dem Fall hast du da leider keine Chance, dann musst du von RS oder FTP saugen.

    MfG xlemmingx
  • Es gibt doch so Port-Suchprogramme, die dann nach freien Ports suchen.
    Das wäre eine Lösung, denn irgendein Port ist manchmal frei, für sonstige Programme.

    Frage: geht es nicht über den Port 80 (Internet) oder den für E-Mail (120 oder so)?
  • xlemmingx schrieb:

    Kannst ja spaßeshalber mal ausprobieren ob du mit dem java-applett bei uns in den Chat kommst, aber ich denk nicht.

    Also meiner Erfahrung nach gehen dann höchstens wirklich web-basierte Anwendungen wie z.B. CGI:IRC oder so. Denn das Java-Aplett ist, wenn es mal ausgeführt wird, genau so eine lokale Anwendung die Konnektivität nach außen braucht wie andere Clients auch. Allerdings kann man Glück haben, dass man mit mIRC über den HTTP Proxy, sofern dieser nicht zu beschränkt ist, verbinden kann, das klappte bei mir zumindest mal.

    Zum Problem mit BitTorrent, was für einen Proxy benutzt du denn wenn du im Internet surfst, bzw benutzt du da einen? Hast du bei den Clients auch diesen Proxy entsprechend eingetragen?
  • hallo....
    ...erst mal danke für die schnellen antworten!!!

    zum chat: hab deinen rat ausprobiert...das chat lässt sich NICHT öffnen!!

    zum proxy: benutze zum surfen einen einfachen http-proxy (hoffe du meinst das)...hab also nur die nummer, welche ich von der heimleitung erhalten hab, beim firefoxeingetragen...also port verwende ich "8080" (ebenfalls von der heimleitung!) hab auch bei den clients sowhol proxy als auch den port vom firefos übernommen!! funktioniert leider aber nicht!! :(

    zu dem port suchprogramm: was wäre zb so ein programm???

    lg
  • Die Frage ist, ob du auch, ich weiß ja nciht ob du von öffentlich oder privaten Trackern ziehst, überhaupt auf deinem eingestellten Port connectable bist, da private Tracker zugriffe teilweise verhindern....

    Ausserdem, über nen Proxy saugen ist etwas schwachsinnig...
    Bevorzugte: puck8, Big Dunker, t0b1, CrYstaLX, Kriss Kross, Tiger22, Abu N.
  • Hmm wenn du schon eingetragen hast HTTP Proxy, deine Adresse und den Port - aber es hat leider sich nichts getan - dann sieht es schlecht aus.

    In diesem Fall solltest du vielleicht wirklich von One-Klick-Hostern ziehen, vorzugsweise von welchen die nicht auf Rs uppen weil du ja auch nicht disconnecten kannst in deinem Fall. Filefox.in uppt zB auf uploaded.to
  • Sonnentier schrieb:

    Denn das Java-Aplett ist, wenn es mal ausgeführt wird, genau so eine lokale Anwendung die Konnektivität nach außen braucht wie andere Clients auch.


    Genau deswegen hab ich das ja gesagt, es ging primär um den Test ob das funktioniert oder nicht, nur damit man sicher sein kann das ein blockierender Proxy das Problem ist.

    MfG xlemmingx
  • Wenn man keinen Zugang zu den Einstellungen des Proxys hat, wird das meistens so gut wie unmöglich sein :(

    Und umgehen kannst du ja wohl nicht so leicht, denn deine LAN ist ja nicht richtig am Internet angeschlossen, nur über den Proxy kommst du zur Außenwelt..