Epochenumbrich 19./20. Jh WTF?!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Epochenumbrich 19./20. Jh WTF?!

    Hi,

    ich muss ein Referat über den Epochenumbruch 19./20. Jh halten.

    Aber was genau ist in dem Falle ein Epochenumbruch? Da wir bald auch mit Effi Briest anfangen hat das denke ich mal irgendwas damit zu tun.

    Aber Effi Briest ist doch 'Realismus'. Eines der letzten Werke die dem Realismus zuzordnen sind.

    Aber was bricht jetzt nach was um?

    - iNPUTmice
  • Da bricht nichts :D

    Es findet ein (fließender) Wandel statt, allerdings eben nicht so linear, wie Du (oder andere) es Dir vllt. wünschst ;)
    Um die Jahrhundertwende
    enden grob gesagt
    Realismus + Naturalismus
    während
    Impressionismus und Symbolismus als Gegenpole dazu tw. noch über die Jahrhundertwende bis ca. 1910 andauern
    Den Beginn des Expressionismus würde ich dabei dann eben auf ca. 1910 festlegen.

    Insofern findet hier - eben auch in der Literatur... neben Kunst, Musik, Architektur etc. -
    halt ein Wechsel von "Stilrichtungen" bzw. "Ausdrucksformen" statt,
    der allerdings kaum einmal auf das Jahr genau festgelegt werden kann/sollte.

    So etwas bezeichnet man auch mal zeitweilig als Epochenwechsel bzw. -umbruch

    Siehe hierzu auch:
    Epoche - Wikipedia
    Epoche (Literatur) - Wikipedia
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!
  • Zu diesem Ergebniss war ich, nach Studium der Wikipedia auch gelangt.
    Der Realismus geht halt langsam zuende, und irgendwann folgt dann der Expressionismus. Aber da bricht, wie muesli auch schon sagt nichts.
    Also was ist denn gemeint, wenn im Lehrplan etwas von Epochenumbruch steht? Einfach dieser fließende übergang zwischen Realismus und Expressionismus?
    Wenn das so, ist dann ist aber der Titel Epochen"umbruch" blöd gewählt...