Truecrypt - ERROR: Sufficient memory for encrypting!

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Truecrypt - ERROR: Insufficient memory for encrypting!

    Servus!

    Ich hab mir die Tage mal Truecrypt installiert, da ich meine Daten vor neugierigen Blicken schützen wollte/will. Ich bin also dabei die gesamte Festplatte (incl. System-Partition) zu verschlüsseln: es läuft alles wie geschmiert, bis zu dem kleinen Test, bei dem das erste Mal das PW abgefragt wird. Also gib ich das Passwort ein - richtig (!) - und auf einmal kommt die Fehlermeldung:
    ERROR: Insufficient memory for encrypting!

    Toll! dachte ich mir. Immer wieder probierte ich erneut das PW einzugeben etc. usw usf. Ich kam weder ins Bios, noch in Windows, noch sonst irgendwohin, den der TrueCrypt Boot Loader verhinderte dies.
    Inzwischen hab ich es - Gott sei Dank! - irgendwie wieder gebacken, Truecrypt wieder runter geschmissen.

    Aber beim Hochfahren kommt immer noch die Kennwortabfrage, bei Eingabe dieses kommt wieder die selbe Fehlermeldung. Es geht aber ganz normal weiter, wenn man [esc] drückt!

    So nun meine Frage: Wie bekomm ich den Kack wieder weg?

    Und vor allem zur Fehlermeldung: Wieviel freien Speicher braucht den Truecrypt zum booten, denn ich würde doch ganz gerne meine Festplatte verschlüsseln!?
    Meine System-Partition ist 45 GB groß, davon sind noch knapp 4 GB frei! Reicht das den nicht??

    Ich hoffe jemand weiß bescheid...

    //edit: Natürlich heißt die Fehlermeldung INsufficent memory for encrypting!

    MFG
    Chris aka b0aH
  • Wie hast du es den wieder runter bekommen wenn ich dich richtig verstehe musstest du beim booten das PW eingeben, also wurde die Systempartition verschlüsselt.
    Weil: Wenn du einmal mit TrueCrypt verschlüsselt hast bekommst du die Verschlüsselung nur noch mit formatieren der Festplatte weg.
    Die ersten 1024 Byte enthalten den Truecrypt-Volume-Header, dieser Header ist alles was Truecrypt braucht um ein Volume entschlüsseln zu können.
  • Hm.
    Das ich hier kein Mist erzähl:
    Die Festplatte war noch nicht verschlüsselt, es war "nur" ein Test, den Truecrypt vor der Verschlüsselung durchführt. Shutdown -> Neustart. Dort war dann die Maske so, wie sie später ausschauen würde. Mit Kennworteingabe. Wofür dieser "Test" gut ist, hab ich keinen Plan.

    Durch drücken der [esc] Taste bin ich dann in das Menü, wo da steht "Windows in abgesichertem Modus starten" etc. Und "Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration verwenden" (oä). Naja letzteres hab ich dann ausgewählt, und so kam ich dann in Windows. Ich machte eine Systemwiederherstellung "nach" gestern. Dann war Truecrypt nicht mehr drauf, allerdings kommt immernoch die Passwort-Maske vor dem booten von Windows. Durch drücken von [esc] gehts dann ganz normal weiter.