Umfrage über Hurrikans

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Umfrage über Hurrikans

    Hey Leute!
    Ich schreibe gerade meine Facharbeit über Hurrikans und führe auch eine Umfrage dazu durch, um zu testen wie viel die Menschen in Deudschland über Hurrikans wissen, da diese ja nicht hier auftreten. Mir fehlen noch einige Umfrageergebnisse, deshalb wäre es echt nett, wenn ihr mitmachen würdet.
    danke im voraus :)


    Umfrage zum Thema Hurrikans

    Ich bitte Sie, diese Umfrage ohne fremde Hilfe auszufüllen, also kein Internet, keine Bücher etc. zu benutzen, da sonst die Ergebnisse verfälscht werden könnten! Bitte beachten Sie außerdem, dass immer nur eine Antwort möglich ist (bei den Kreuzelfragen).

    Alter: Geschlecht: m/w Schule/ Beruf :

    1.) Was ist ihrer Meinung nach ein Hurrikan?
    a. ein kleinräumiger Luftwirbel in Form eines rüsselförmigen Schlauches
    b. ein starker Wintersturm mit starken Schneefällen, Eisregen und Dauerfrost
    c. ein tropischer Wirbelsturm riesigen Ausmaßes und unglaublicher Zerstörungskraft

    2.) Das Gebilde mit vergleichsweise schwachen Winden und freundlichem Wetter im
    Zentrum eines Hurrikans nennt man:
    a. Auge
    b. Spiralband
    c. Graben

    3.) Wodurch wird die Luft in einem Hurrikan in Rotation versetzt?
    a. Corioliskraft
    b. Schwerkraft
    c. Adhäsionskraft

    4.) Was denken Sie welche Temperatur das Meer haben muss, damit ein Hurrikan entstehen
    kann?
    a. 25°C
    b. 20°C
    c. 27°C

    5.) Können Sie die Namen von 2 Hurrikans nennen?
    a. ja b. nein
    Wenn ja, welche?



    6.) Haben Sie schon einmal etwas von globaler Erwärmung in Verbindung mit Hurrikans
    gehört (z.B. in Medien)?
    a. ja b. nein
    Wenn ja, was?




    7.) Was stellen Sie sich vor, treffen die Menschen in betroffenen Gebieten für Vorkehrungen, um sich vor bevorstehenden Hurrikans zu schützen?
  • 1: c
    2: a
    3: a
    4: a oder c... ich geh mal auf a
    5: nö, aber mein namens gedächnis ist eh schlecht :)
    6: bööö... keine ahnung... meere werden wärmer, der unterschied zwischen lufttemperatur und meerestemperatur wird größer?
    7: kommt auf das Gebiet an. Ich mein, in ex Ländern der SU stand mal, das man sich unter dem tisch verstecken soll wenn ne atombombe hoch geht. ich geh aber mal davon aus, das die Sicherheitsmaßnahmen ähnlich wie denen bei erdbeben sind?! also gegenstände möglichst absichern, und je nach stabilität des eigenen hauses im haus bleiben oder ein besser geschütztes aufsuchen

    Beruf: Schüler
  • 1.) a
    2.) a
    3.) a
    4.) c
    5.) a, aber nur einen...Rita
    6.) a, das durch die erderwärmung viele Hurricanes entstehen oder so
    7.) sie bauen stabile Häuser oder gar keine, sondern woanderst
    [SIZE="2"]Ich kann Dich sehen![/SIZE]
    [SIZE="1"]Freiheit stirbt mit Sicherheit[/SIZE]
  • 1.) c
    2.) a
    3.) a
    4.) c
    5.) Katrina und Rita
    6.) Da es eine Wassertemperatur von 27° braucht, damit ein Hurricane entstehen kann, hat die Erderwärmung einen grossen Einfluss auf die Häufigkeit sowie auf die Verteilung der Stürme. In Gebieten, in welchen früher Hurricanes undenkbar, werden sie möglich
    7.) Hmm...Küstenbefestigungen, Hurricane-sichere Häuser...keine Ahnung ob man da was machen kann;-)

    Ich werde als Schweizer aber sowieso nicht in die Wertung aufgenommen nehme ich mal an;-)

    gruss
  • 1.) c
    2.) a
    3.) a
    4.) c
    5.) a
    Hugo , Charley, Andrew...u.s.o
    6.) a
    Die mit dem Klimawandel einhergehende, stärkeree Erwärmung der Ozeane (hier eben des Atlantischen) führt (zukünftig noch zunehmend) zur vermehrten Bildung stärkerer und stärkster H.'s
    7.) Nur gemauerte Schutzräume (-keller) mit gelagerten Vorräten + Wasser aufsuchen oder eben kommunale Schutzräume...
    ggfs. vorher auf Aufrufe und Fristen zur Evakuierung durch komm. Behörden achten und !!! Überschwemmungsgefahren immer dabei berücksichtigen.
    Zum Schutz priv. Eigentums und Lebens empfiehlt es sich außerdem noch, alle(s) Glas(fenster) mit z.B. Brettern/Platten etc. zu sichern und ggfs, auch freihängende Stromleitungen oder andere Gefahrenquellen zu beachten und ggfs. vorher zu sichern.
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!
  • Diana92 schrieb:

    ...

    Alter: Geschlecht: m/w Schule/ Beruf : Abi/Studium/Techn. Beruf

    1.) Was ist ihrer Meinung nach ein Hurrikan?
    a. ein kleinräumiger Luftwirbel in Form eines rüsselförmigen Schlauches
    b. ein starker Wintersturm mit starken Schneefällen, Eisregen und Dauerfrost
    c. ein tropischer Wirbelsturm riesigen Ausmaßes und unglaublicher Zerstörungskraft

    2.) Das Gebilde mit vergleichsweise schwachen Winden und freundlichem Wetter im
    Zentrum eines Hurrikans nennt man:
    a. Auge
    b. Spiralband
    c. Graben

    3.) Wodurch wird die Luft in einem Hurrikan in Rotation versetzt?
    a. Corioliskraft
    b. Schwerkraft
    c. Adhäsionskraft

    4.) Was denken Sie welche Temperatur das Meer haben muss, damit ein Hurrikan entstehen
    kann?
    a. 25°C
    b. 20°C
    c. 27°C (eig. über 26,5° C )

    5.) Können Sie die Namen von 2 Hurrikans nennen?
    a. ja b. nein
    Wenn ja, welche?
    Katrina und Vince


    6.) Haben Sie schon einmal etwas von globaler Erwärmung in Verbindung mit Hurrikans
    gehört (z.B. in Medien)?
    a. ja b. nein
    Wenn ja, was?
    Je wärmer das Meerwasser wird, desto häufiger entstehen Hurrikans und desto größer und heftiger werden sie.



    7.) Was stellen Sie sich vor, treffen die Menschen in betroffenen Gebieten für Vorkehrungen, um sich vor bevorstehenden Hurrikans zu schützen?
    Schutzräume, stabilere Häuser, Dämme



    Hab mal meine Antworten eingefügt und markiert