Vista - Probleme mit Oem-version

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vista - Probleme mit Oem-version

    Hallo habe vista ultimat drauf. nach dem Booten von der CD kommt ja die frage zu treibern von anderen herstellern. hat ja auch bei der esrten vistaversion geklappt. wollte jetzt mal eine oem-version draufspiele. cd bootet kommt aber garkeine frage um andere treiber zuladen. muß nämlich den raidtreiber für festplatten erst installiere, weil sonst keine festplatte erkannnt wird. bei der oemversion kommt das erst garnicht. kann ich jetzt noch was anderes machen oder geht auf meinen rechner kein oem.
    gruß rita111
  • ...geh doch mal zu german-nlite.de

    dort in den downloads giebs die neuste version von vlite, das ist das programm um in ein bestehendes vista treiber zu integrieren...

    du musst dir natürlich erst die chipsatz - treiber entweder von intel oder von amd besorgen...

    meist sind die treiber aber als disk-installer zur verfügung das heist du brauchst nen disketten-laufwerk zum entpacken der treiber...

    wenn die entpackt(installiert) sind kann man sie einfach kopieren auf stick oder cd und dem programm vlite anweisen die treiber vom stick oder cd zu kopieren und mit in die vista-cd zu integrieren...

    vielleicht bekommste auch chipsatztreiber vom hersteller des pc...

    also vlite besorgen nicht nlite ... nlite ist für xp-cd

    gruss elwiss

    ps: schau mal bei german-nlite.de wegen hilfe , wenn dich dort nicht anmelden willst google mal wegen vlite, giebs auch woanders zum download
  • Bei Vista Ultimate brauchst Du keine Raid Treiber Installieren,so wie bei XP mit F6 taste oder ähnliches.
    Du erstellst nur am anfang nach dem bootbildschirm fürs Bios,da kommt der zweite bootbildschirm für das Raid Bios.Dort erstellst Du Dein Raid Array.Entweder Raid 0 oder 1 oder je nachdem wieviel Festplatten und welchen Raid verbund Du haben willst.
    Dann Bootest Du von der Vista DVD und Installierst Vista auf das im Raid verbund erstellte Array.

    Natürlich mußt Du andere IDE Festplatten vorher abstecken,sonst macht Vista das nicht auf ein Raid SATA verbund Installieren.

    So ist es auf jedenfall bei mir gewesen.Wenn Du kein Onboard Raid hast und nur mit einer PCI steckkarte,dann kann das natürlich anders aussehen.

    Andere Frage.Hast Du das alte Vista noch Installiert und möchtest das neue OEM drüberinstallieren,oder wie machst Du das gerade.?


    Greetz
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]