Hilfe zu weißer zunge

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hilfe zu weißer zunge

    hallo bin neu hier im forum und wollte erstmal hallo sagen!

    also habe zwar schon im forum hier ein paar threats gelesen wo es um das problem der weisen zunge ginng aba bin nicht so recht auf eine lösung gekommen...naja ich erzähl einfach mal

    also ich schabe mir schon ständig mit einer normalen zahnbürste die zunge sodass diese ganz normal ist..also ohne weißen belag. an mangelnder zahnhygiene kann es auch nicht liegen da ich mir am tag zweimal wenn nicht dreimal SEEHHRR gründlich die zähne und zunge putze......es ist einfach komisch denn auch wenn ich nichts esse und mir gerade erst die zähne + zunge geputzt habe dann hab ich trotzdem nach 2 stunden c.a weider so einen weißen belag auf der zunge....mundgeruch ist da leider auch dabei -.-.......war letztens bei meinem zahnarzt und der meinte ich solle einfach noch öffter die zähne GRÜNDLICH putzen......was ich aba eh schon mehr als genug tuhe....naja und ganz ehrlich mir is die ganze sache auch relativ peinlich und bin es langsam leid wie ihr euch vorstellen könnnt^^

    wollte wissen ob ihr wisst was ich dagegen tun kann? irgendwelche medizin? würde mich freuen wenn ich diese dann NICHt rezeptpflichtig in der apoteke kaufen könnte



    hoff auf hilfe :confused:
  • hey,
    eine schicht auf der zunge kann symptom von vielen krankheiten oder störungen deines körpers sein. ich denke, dass ein besuch beim internisten am meisten darüber aufschluss geben sollte. meist handelt es sich nämlich um inneres. eine störung der magen-darm-flora liegt am nähesten, wenn es kein dentalhygienisches problem ist. aber einen arztbesuch empfehle ich dir dringend, eine ferndiagnose ist nicht machbar.

    viel glück + liebe grüße,
    steff
  • Sicher, antibakteriell in der Mundschleimhaut^^. Prima Idee. naja, würde dir aber auch den Besuch beim Internisten anraten, da es teilweise ech unangenehm sien kann (nix gegen dich). ach ja, wo würdest du dir denn die Salbe hinschmieren? In den Mund? *igitt*
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • Hallo,

    ich rate Dir, lasse Dich auf jeden Fall von einem Arzt untersuchen. Es kann ganz verschiedene Ursachen haben, warum ein Belag auf der Zunge ist.

    Ich habe auch mehrfachst einen Belag auf der Zunge, immer dann wenn ich einen Schub von meiner chronischen Mandelentzündung habe.

    Deshalb gehe ich davon aus, dass der Belag bei mir irgendwas mit der im Körper befindlichen Entzündung bzw. mit den daraus entstandenen Bakterien zu tun hat.

    Ich würde Dir raten, gehe zu Deinem Hausarzt. Kann der Dir nicht weiterhelfen, lasse Dir eine Überweisung zur ambulanten Behandlung im Krankenhaus ausstellen. Die können besser testen und Du kannst direkt von der einen in die andere Abteilung gehen, falls eine andere Fachrichtung dafür zuständig ist.
    Wenn Du privatversichert bist, gehe direkt in die Krankenhausambulanz.
    So mache ich das immer.

    Viele Grüße
    Frank
  • so war heut ma bei meim zahnarzt und habihn dann auch gleich mal gefragt was er glaubt was da los wäre....der meinte nur dass des wohl wegen meiner spechelzusammensetzung wäre. :confused: :confused: ???
    heißt das ich darf jetz mein ganzes leben mit ner ständigen weißen ekligen zunge rumlaufen?? die nur so knapp ein einhalb stunden nachm zähneputzen noch NICHT so komisch weiß ist?!....-.-
  • also mal langsam.

    von dem arzt (der erste) zu behaupten es wäre kein pilz ist völlig unprofessionell.

    denn es ist sehr viel wahrscheinlicher in jungen jahren wegen pilze einen weißen belag zu haben als wegen problemen mit dem darm.

    in aller regel ist es also sehr wohl ein pilz. bakterien sind ohnehin immer vorhanden, muß auch so sein.

    relativ leicht findest du heraus ob es pilze sind (candida albicans, kannst ja danach mal googeln wenn du lust hast) in dem du mit essig spülst. löst sich dann der belag relativ schnell ab dann ist es ein pilz.

    allerdings kannst du ihn mit essig nicht bekämpfen. da sind ander mittel (nyastin) notwendig. wenn du amalgamgefüllte zähne hast dann erleichtern die metallfüllungen das ausbreiten eines pilz.


    schöne grüße
    rurr
  • hm hab ich grad versucht .... ka obs n unterschied is wenn man mit weinessig des macht aba wenn nich dann belehrt mich eines besseren^^
    also hab mit dem zeug jetz gegurgelt und dann mit so nem zungenschaber zunge sauba gemacht....naja hab aba eigendlcih kein unterschied gemerkt als owenn ich so normal mit zahnpasta/wassa mach
  • ok gut wenn ich jetz candida albicans habe welche mittel kann ich dagegen nehmen? ...bekomm ich das rezeptfrei in einer aptheke?...dann muss ich nixh extra den aufwand machen und zum arzt gehen..is mir nämlich peinlich die ganze sache wie ihr euch vorstelln könnt.
    aba danke für die hilfe echt super :)
  • Hallo Filu,

    ich kann dir keine medizinischen Hinweise geben. Allerdings bekomme ich einen weißen Zungenbelag, wenn ich zu wenig Flüssigkeit zu mir nehme. Das gleiche habe ich auch schon bei meiner Tochter bemerkt. Nachdem sie nach meinem Hinweis bewußt mehr getrunken hat, ging der Belag auch wieder weg.

    Grüße volu