Grundprobleme aller Frauen: wo ist rechts und wo ist links?

    • Witze

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG! Warninfo für RÄTSEL-Themen! Die Beitragsinhalte werden NICHT automatisch "versteckt"!
    Bitte VOR dem Posten in den Rätselecke-Regeln informieren, wie der HIDE-BB-Code funktioniert!
    Für WITZE ist der HIDE-BB-Code nicht gestattet!

    • Grundprobleme aller Frauen: wo ist rechts und wo ist links?

      Es ist eines der Grundprobleme aller Frauen: wo ist rechts und wo ist links?

      Links ist dort, wor der Daumen rechts ist!
      Etwas, was jedem Mann einleuchtet, hilft bei Frauen nichts.

      Wer von den Männern hat nicht schon mal in seinem Auto gesessen und in größter Hoffnung eine Frau nach dem Weg gefragt. "Da fahren Sie die erste links, die zweite wieder rechts!" Jede Wette, sie sind nie an Ihrem Ziel angekommen?


      Oder Sie sitzen als Fahrer neben einem weiblichen Beifahrer.

      Er: "Wo müssen wir denn hin?"

      Sie: "Rechts abbiegen."

      Er biegt rechts ab.

      Sie: "Das war die falsche Richtung."

      Er: "Aber Du hast doch rechts gesagt."

      Sie: "Aber ich meinte links."


      Hier hilft nur die Wörter "rechts" und "links" aus dem Wortschatz zu streichen. Besser funktioniert es mit: "Fahrer oder Beifahrerseite?". Und wenn das auch nichts verbessert, dann hilft nur noch ein Navigationssystem. Das erzählt zwar auch mit weiblicher Stimme, aber die Richtungsangaben stimmen.

      Das ist auch der Grund, warum sich ein Mann niemals in einem Supermarkt zurecht findet. Sie werden immer in die falsche Richtung laufen - die Verkäuferin sagt "links" und meint "rechts". Da die Frauen aber "links" hören und "rechts" verstehen, finden sie alles, was sie suchen.

      Problematisch wird es, wenn in einem Supermarkt nur männliche Verkäufer tätig sein. Dann rennen Frauen verzweifelt durch die Gegend, Einkaufswagen stoßen aneinander und man glaubt, in mitten eines Ameisenhaufens zu sein.

      Und der Verkäufer sollte sich nach der dritten Wiederholung einer Frage einer Frau lieber in Sicherheit bringen. Ob rechtsdrehend oder linksdrehend - tieffliegender Yoghurt ist nicht jedermanns Sache.


      Richtig lustig wird es, wenn sich eine Frau in einem Land mit Linksverkehr hinter das Steuer setzt. Das Chaos ist vorprogrammiert. Auf der linken Spur fahren, beim rechts abbiegen nach vorne schauen statt nach hinten - nach spätestens drei Kilometern wird die Verzweiflung einsetzen.

      Aber selbst wenn die Frau sich dann darüber beschwert, dass ja alle anderen falsch fahren - behalten Sie als Mann die Ruhe. Schauen Sie nicht nach rechts, nicht nach links, schauen Sie starr geradeaus. Es könnte ja jemand auf der Straße sein, der Sie kennt.


      Die Unfähigkeit zur Richtungsunterscheidung ist auch der Grund dafür, dass Frauen bei anstehenden Entscheidungen nur selten nach Alternativen suchen. Nur nicht mal rechts oder links vorbei denken - die Frau könnte sich ja verirren. Also lieber immer gerade aus und mitten durch. Und vom Mann darauf angesprochen, wird sie erwidern: "Du weichst ja immer vom Weg ab."

      Anders beim Sex. Hier wünscht sich die Frau die Abwechslung.
      Sie: "Mehr rechts!"
      Sie: "Mehr links!"
      Sie: "Noch mehr links."
      Sie: "Weißt Du denn nicht, wo rechts und links ist?"


      Wie sollen sich Männer und Frauen verstehen, wenn schon die Auffassung von "rechts" und "links" so unterschiedlich sind?