Ich sage ein Wort. Nur ein Wort. PLASTIK.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich sage ein Wort. Nur ein Wort. PLASTIK.

    Ich poste das Problem mal hier rein, weil es bestimmt den einen oder anderen Modder gibt, der mir diesbzgl helfen könnte.


    Ich bin ein eigentlich recht zufriedener Besitzer eines TravelMate 5520G-602G25. Das Notebook an sich schnurrt friedlich vor sich hin. Allerdings bemerkte ich heute etwas - wenn auch nichts graviernd störendes - das mich doch ein klein wenig aufregt. Und zwar folgendes:




    Wie man auf dem Bild sehen kann ist ein Teil der "Plasteverkleidung" des Audio-Out-/ Kopfhörer-Steckers raußgebrochen. Wie das passiert sein könnte ist mir absolut rätselhaft. Um so einen Schaden zu verursachen hätte ich ja irgendwie daran herumhebeln müssen ...

    Wäre sicherlich ein Fall für die Garantie, aber wegen dieser kleinen Fleischwunde extra den Laptop einschicken und dann 2-3 Wochen warten ... ich weiß nicht. Irgendwie will und will mir dieser Gedanke nicht sympathisch werden.


    Jetzt komm ich dann aber auch endlich zu meiner Frage. Weiß irgendwer ob sich dieses Plasteteil selbst austauschen lässt bzw. wie man das dann am besten bewerkstelligt? Ein anderer wichtiger Aspekt wäre natürlich der, ob mich diese, sicherlich recht unspektakuläre, Selbstreparatur meinen Garantieanspruch kosten würde.

    Schon mal danke für alle kommenden Antworten.

    mfG
    Scan
  • gamecard schrieb:

    so weit ich weiß übernimmt den schaden die Garantie es war ja auch nicht deine schuld


    Danke für diesen hilfreichen Beitrag! Lies doch nächstes mal bitte den Post zu Ende! :read:

    Scan schrieb:


    Jetzt komm ich dann aber auch endlich zu meiner Frage. Weiß irgendwer ob sich dieses Plasteteil selbst austauschen lässt bzw. wie man das dann am besten bewerkstelligt? Ein anderer wichtiger Aspekt wäre natürlich der, ob mich diese, sicherlich recht unspektakuläre, Selbstreparatur meinen Garantieanspruch kosten würde.


    Natürlich kannst du es selbst reparieren, jedoch entfällt dann meiner Meinung und meines Wissens nach die Garantie!

    Die Garantie ist jedoch üblicherweise ausgeschlossen, wenn die Ursache des Defekts beim Kunden liegt oder der Kunde versucht hat, selbst eine Reparatur durchzuführen.


    Quelle: Garantie - Wikipedia
    - Gruß ZaLaD -
  • Selbstreparatur ist bestimmt kein Problem, vlt kennst du dich ja mit Technik ein wenig aus.
    Was auch noch ne Möglichkeit wäre, dass du dir den Ausgang erweiterst durch nen Stecker, es gibt die Möglichkeit aus einem Ausgang/Eingang 2oder sogar 3 Eingänge/Ausgänge zu machen.
    Hoffe das hilft.