Herleitung: Formel zum Messen der Lichtgeschw. nach Foucault

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Herleitung: Formel zum Messen der Lichtgeschw. nach Foucault

    Hallo zusammen,
    Ich schreib an einer Facharbeit und muss als abschluss noch eine Formel herleiten...
    c=(24*f²*n*("Pi"))/s
    C = Lichtgeschwindigkeit
    f = Brennweite der Linse im versuch (in meinem Fall 5,23 +-2cm)
    n = die Frequenz des Drehspiegels in Herz (bei mir 478 Hz)
    s = die Auslenkung des Rückkommenden Strahls auf der Leinwand im Vergleich zum Ursprungsstrahl (bei mir ca. 3mm)

    jetzt weiß ich aber nicht: woher kommt die 24, warum f² und überhaupt, warum f
    Und viel wichtiger: warum ist in Wikipedia ne ganz andere Formel?
    c= (8*("Pi")*f*L*s)/X ???

    Danke für Antworten im vorraus.
    P.S.:sry für das ("Pi") sollte die Konstante Pi sein, um die 2,7...?!
  • Hi
    also bei dem Wikipedia Link is ja alles Schritt für Schritt erklärt!
    Drehspiegelmethode - Wikipedia

    Musst du genau deine Formel nehmen?
    Wenn du die andere nimmst gehts ja ziemlich leicht!

    Ich mein die Grundlagen die du hier benötigst hast du ja bestimmt also Winkelgeschwindigkeit usw.

    Sonst sag ma deine Jahrgangsstufe!

    MfG Martinie
    Hier war mal ne Signatur doch die is jetz jetzt ausgezogen und wohnt irgendwo anders!