SAT Adapter

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo liebe Forumer,

    ich hätte da mal so eine Frage :)

    Ich habe im Wohnzimmer SAT TV und im Schlafzimmer Kabel TV, nun würde ich gern wissen, ob es evt. ein Adapter gibt, den ich im Wohnzimmer anschließe, so das ich einen 2 Receiver für das Schlafzimmer verwenden. Ohne das ich an die SAT Schüssel muss, da diese schon komplett belegt ist ;)Und schön wäre es dann auch noch, wenn ich dann nicht nur eine Ebene schauen könnte.
    Hoffe es ist nicht zu unverständlich *grins*
    Dank schon mal im voraus.:thx:

    Tortie
  • Ich hab da mal was von einer digitalen "Einkabelösung" gehört.
    Man kann dort mehrere Receiver an einer "Strippe" hängen. Vielleicht ist das was für dich? Geht aber nur für Astra 19,2 °Ost, also für Multifeed ungeeignet

    mfg Steppel
  • Hallo, ich beschäftige mich viel mit Sat-Technik. Meines wissens ist momentan keine Lösung vorhanden. Auch um die Einkabellösung zu verwenden, braucht man dort erst mal mindestens 2 Anschlüsse ( analog oder digital ) direkt vom LNB !
    Der Preis für dieses Teil liegt noch bei ca. 90,00 €. Leider fehlt dann doch die 2.Leitung, mit der man dann auch einen weiteren Receiver nutzen könnte.
    m.f.G. Octavi
  • Die einzig richtige Lösung ist ein eigenständiges Kabel zu ziehen.
    Es gibt durchaus auch andere Lösungen bei denen man keine Einkabellösung braucht.
    Es wäre wichtig wie die Leitungsführung derzeit aufgebaut ist. Hat jedes Zimmer sein eigenes, unabhängiges Kabel?

    Das hat aber nun wirklich nichts mit den F- Steckern zu tun.;)
  • hallöle,
    vielen Dank erstmal für die Antworten.
    Aber ich habe von der Materie leider sehr wenig Ahnung :confused: und weiß nicht wirklich wie das mit der Einkabellösung gemeint ist :D Vielleicht könnt ihr mir das noch ein bissel genauer erklären ;)

    Tortie38:thx:

    PassatRM schrieb:

    Die einzig richtige Lösung ist ein eigenständiges Kabel zu ziehen.
    Es gibt durchaus auch andere Lösungen bei denen man keine Einkabellösung braucht.
    Es wäre wichtig wie die Leitungsführung derzeit aufgebaut ist. Hat jedes Zimmer sein eigenes, unabhängiges Kabel?

    Das hat aber nun wirklich nichts mit den F- Steckern zu tun.;)


    Also die Leitungsführung von SAT verläuft so
    von der Schüssel in meine Wohnung (sprich Wohnzimmer )
    Und das Schlafzimmer hat ein eigenes Kabel, welches aber für KABEL Empfang ist , aber ich dort gern auch SAT haben möchte.Ich hbae das gestern einen SAT Verteiler gefunden, aber ich bin mir da nicht wirklich sicher, ob das dann klappt?
    Ich hatte es ja auch schon mit Funk versucht, was wirklich toll klappte, aber dann das WLAN nicht ging :D
    Und wenn ich die Frequenzen umgestellt hatte (hat 3 zur Auswahl) war entweder der Empfang vom Handy weg oder bei meinen Mitbewohner (ein Stockwerk höher) der WLAN Empfang weg fanden sie dann auch nicht witzig :mlol: . So mit habe ich es dann wieder verkauft. ;)

    Tortie38
  • Mit dem Sat- Verteiler klappt das nicht immer so wie gehofft. Hier muß man beachten, dass ein Gerät immer Vorrang hat und anderseits muß man aufpassen, dass nicht letzendlich durch doppelte Spannungszuführung Schaden entsteht. --> Ist ein Thema für sich.

    Besser ist per Sat- Einschleußweiche (ca. 10,- €) an einer günstigen Stelle auf das vorhandene Kabel (zum Schlafzimmer) neben dem Kabelsignal zusätzlich das Sat- Signal eingespeist wird. Das setzt einen weiteren Anschluß am LNB und eine 3- Loch- Einzelanschlußdose voraus. Damit kann Sat und Kabel unabhängig genutzt werden.
  • PassatRM schrieb:

    Mit dem Sat- Verteiler klappt das nicht immer so wie gehofft. Hier muß man beachten, dass ein Gerät immer Vorrang hat und anderseits muß man aufpassen, dass nicht letzendlich durch doppelte Spannungszuführung Schaden entsteht. --> Ist ein Thema für sich.

    Besser ist per Sat- Einschleußweiche (ca. 10,- €) an einer günstigen Stelle auf das vorhandene Kabel (zum Schlafzimmer) neben dem Kabelsignal zusätzlich das Sat- Signal eingespeist wird. Das setzt einen weiteren Anschluß am LNB und eine 3- Loch- Einzelanschlußdose voraus. Damit kann Sat und Kabel unabhängig genutzt werden.


    Das ist mein Problem, das an der Schüssel kein Anschluss mehr frei ist. Kabel will ich dann eh gar nicht mehr nutzen und es würde generell nur ein Receiver laufen, also entweder Wohzi ODER Schlafzimmer. Der andere ist dann komplett ohne Strom. Wäre es dann möglich mit einem SAT Verteiler zu arbeiten?
    Nun wenn nicht dann gibst halt weiter Kabel TV :( wäre auch kein weltuntergang.

    Auf jedenfall schon mal vielen Dank für deine /eure Hilfe
    Tortie38
  • Wenn man sich wirklich bewußt daran hält --> immer nur ein Gerät in Betrieb, so geht dies auch wie vorgenommen. Dennoch würde ich versuchen dies mit der Einschleußweiche - als zusätzlich Option - umzusetzen.

    Das ist mein Problem, das an der Schüssel kein Anschluss mehr frei ist.


    Was für eine LNB- Ausführung ist denn dort montiert?