Festplatten-verschlüsselung?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Festplatten-verschlüsselung?

    Hi!

    Gibt es irgendeine Software, mit der man eine komplette Festplatte verschlüsseln kann? Am besten das man ohne Passwort gar nicht auf die Festplatte zugreifen kann?

    Oder zumindestens so, dass man um die Dateien sofort korrekt lesen zu können, eine Passwort eingeben muss und das auf die Festplatte automatisch alle Daten verschlüsselt gespeichert werden?

    Wäre echt cool, wenn es so ein Programm geben würde...
  • Ich kenn da ein Programm wo man ganze Festplatten speeren kann bzw. mit´m Passwort versehen kann!! dann muss man schon beim booten eingeben ( ist aber nicht normales Boot-Passwort)

    Weiß aber keider nicht wie´s heißt!!
    Aber ich mach mich nochmal kundig!!

    MfG LuZiFFeR
  • SafeGuard Easy 3.10.1

    Hi,

    das warscheinlich beste was es gibt! (Ich habe es)

    Info:

    SafeGuard Easy bietet die dringend benötigte Windows-Boot-Sicherheit sowie Festplatten-Verschlüsselung zum Schutz Ihrer Daten.

    Mit SafeGuard Easy werden Zugriffe unberechtigter Personen auf die sensiblen Informationen Ihres Notebooks oder Desktops wirkungsvoll verwehrt, denn:

    Ohne die korrekte Anmeldung des Benutzers bleiben alle Daten verschlüsselt (Boot Protection).

    Unbefugte haben keinen Zugang zum System, denn die Pre-Boot Authentication (PBA) erfordert die Authentisierung des Benutzers vor dem Booten des Betriebssystems. Diese Art der Authentisierung ist nicht manipulierbar - PBA gewährleistet damit höchste Sicherheit.

    Viele andere Schutzprogramme sind wirkungslos, weil sie das Auslesen der Schlüssel oder Passworte von der Festplatte zulassen. Bei SafeGuard Easy ist das nicht möglich, denn hier wird der zum Booten notwendige Chiffrierschlüssel aus dem eingetippten Passwort generiert. Auch der Einsatz von Tools zur Festplattenanalyse bleibt somit wirkungslos.

    Im Gegensatz zu Chiffrierprodukten, die auf Datei- oder Verzeichnisebene arbeiten, kann SafeGuard Easy den kompletten Inhalt der Festplatte chiffrieren. Die Informationen auf der Festplatte sind somit, völlig unerheblich, wo ein Benutzer oder eine Applikation die Daten speichert, geschützt.

    Utimaco Safeware setzt nur wirkungsvolle und starke Algorithmen ein. Die verwendeten Verschlüsselungsverfahren sind so leistungsfähig, dass für Nutzer bei Arbeitsabläufen keine nennenswerten Verzögerungen spürbar sind.

    SafeGuard Easy verfügt über eine Boot Virus Protection, um Boot-Sektor-Viren abzuwehren. Diese gefährlichen Sabotage-Tools verändern den Master Boot Record und ermöglichen Hackern, die Kontrolle über einen Rechner zu erlangen.

    SafeGuard Easy bietet ein hohes Mass an Unterstützung für den Einsatz in großen Organisationen: Die Software kann zum Beispiel

    über Konfigurationsdateien unkompliziert und ohne Benutzereingriff unternehmensweit installiert und administriert werden. Auch das Definieren von benutzerspezifischen Rechten, wie beispielsweise das Abschalten der Diskettenverschlüsselung ist mit SafeGuard Easy möglich.

    Administratoren schätzen das sichere Challenge/Response-Verfahren von SafeGuard Easy. Für einen durch fehlerhafte Passworteingaben gesperrten PC kann dadurch ein neues Passwort vergeben und der Rechner deblockiert werden.

    Die Leistungsmerkmale
    Die wichtigsten Merkmale von SafeGuard Easy sind:

    Boot Protection - erlaubt das Booten des Betriebssystems erst nach korrekter Authentisierung
    Starke Verschlüsselung der Festplatte zum Schutz der Informationen
    Verschlüsselung von externen Datenträgern (zum Beipiel Diskette, ZIP, JAZ etc.)
    Einfaches Handling, volle Skalierbarkeit, Verteilung via Netzwerk und zentrale Administration machen SafeGuard Easy zu einem hervorragenden Basissicherheitsprodukt für jede Organisation: abteilungs-, bereichs- oder unternehmensweit.

    Pre-Boot Authentication

    Durch Pre-Boot Authentication (PBA) erfolgt eine Authentisierung des Benutzers vor dem Start und damit noch vor dem Booten des Betriebssystems. Passworte oder Schlüssel werden dabei nicht auf der Festplatte hinterlegt.

    Festplattenverschlüsselung

    SafeGuard Easy verschlüsselt die Festplatte komplett oder partitionsweise und unabhängig vom Dateisystem (zum Beispiel NTFS, FAT etc.) - sektorweise, inklusive Betriebssystem, Temporärdateien und aller Informationen. SafeGuard Easy schließt damit die Sicherheitslücken, die eine willkürliche Dateiverschlüsselung offen lässt. Selbst bei einem Ausbau Ihrer Festplatte sind die mit SafeGuard Easy verschlüsselten Daten vor unerwünschten Zugriffen sicher geschützt.

    Algorithmen

    SafeGuard Easy verwendet den neuen, erweiterten AES-Standard mit 256- und 128-Bit-Schlüssellänge, als auch Rijndael 256 Bit und IDEA 128 Bit. SafeGuard Easy garantiert, dass Ihre E-Assets mit dem Gebrauch dieser starken und weltweit anerkannten Algorithmen bestmöglich geschützt werden.

    Verschlüsselung externer Datenträger

    SafeGuard Easy unterstützt den sicheren Austausch von Daten zwischen einzelnen Unternehmensteilen durch eine konfigurierbare Verschlüsselung von Datenträgern (zum Beispiel Diskette, ZIP,JAZ etc.).

    Geprüfte Sicherheit

    Die aktuellste Version von SafeGuard Easy ist bereits gemäß den Richtlinien der Common Criteria mit der Prüfstufe EAL1 zertifiziert. Die Zertifizierung nach der deutlich anspruchsvolleren Prüfstufe EAL3 ist schon in Bearbeitung.

    Eine Zertifizierung dokumentiert die Überprüfung von Qualität und Sicherheit der Implementation durch eine unabhängige Institution. Dabei wurden in den Common Criteria for Information Technology Security Evaluation (CC) Kriterien zwischen den USA (Orange Book, TCSEC), Kanada (CTCPEC) und Europa (ITSEC) für die Evaluierung und Zertifizierung der Sicherheit von IT-Systemen harmonisiert.

    SafeGuard Easy ist schon seit der Windowsplattform 95 verfügbar und wurde weltweit als eines der ersten Sicherheitsprodukte für Windows NT zertifiziert.

    Grüsse

    Werwolf
  • Richtig, der Passwortschutz ist auch dann noch drauf, wenn du die Festplatte in einen anderen Rechner einbaust!

    Es ist völlig ausgeschlossen das irgend jemand Daten lesen kann.

    Allerdings musst du dann bei der Standart- Verschlüsselung IDEA
    wählen (Die beste Verschlüsselung).

    Grüsse

    Werwolf
  • Ich hab das Zeug jetzt installiert und als er den Rechner neustartete verlangt der jetzt immer ne user_id + password...kannst du mit bitte sagen, was für eine user_id, der sys_op hat und welche der normale user? Komm jetzt nämlich nicht mehr in windows, auch wenn ich meine zweite festplatte, nur die hab ich verschlüsseln lassen, abhänge. wenn ich die abhänge braucht der arschlange und bleibt dann aufeinmal "stehen". Leider glaub ich hatte ich schwachsinnigerweise bei der installation auch bei sowas einen haken gemacht! :( Bitte helf mir!

    HAT SICH ERLEDIGT!!!
  • hmmm wie siehts aus mit der Ausbremsung meines Systems ? Spiele ab und zu mit meinem Lap ( OnlineRoleplay SWG ) wuerde ein gecryptetes System das arg ausbremsen ?

    weitere Idee

    wenn hinter der IP nur ein rooter und verschiedene Benutzer stehen kann einem imaginaeren boesen buben niemand ans bein pinkeln weil man ja keine beweise findet da das system verschluesselt ist oder ?

    weitere Idee

    ich hatte mal vor einigen Jahren ein kleines Proggie,
    das angeblich auch von Behoerden benutzt wird;
    auf jeden Fall kann es per Knopfdruck oder nicht gegebenen Knopfdruck oder was auch immer

    die komplette HD loeschen und gleichzeitig mehrmals mit Datenmuell ueberschreiben um sie nicht mehr herzustellen zu koennen.

    Fuer das WorstCase ist das doch sicherer oder ?