Bilder Abzocke

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bilder Abzocke

    Hallo,

    hier mal eine Warnung an alle Betreiber an alle mit einer Homepage:

    Auch bei Bildern die ihr über Google findet, ist immer der Urheber vor der Verwendung zu fragen.

    sonst passiert das:
    DasErste.de

    und ihr bezahlt für ein Bild eines Eistees 700 €.

    Ich finde es schon sehr schlimm, wie man da abgezockt wird....

    PS:
    Wusste nicht genau wohin damit, sonst bitte ab ins Off-Topic damit, wenns hier nicht passt.
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Lizenzfreie Bilder!

    Für lizenzfreie Bilder kann ich pixelio.de (vormals pixelquelle.de) nur wärmstens empfehlen!
    Habe ich schon für viele Projekte genutzt und ist wirklich sehr reichhaltig im Angebot der Bilder ... .. .
    LG
    CharlyII
  • DOcean schrieb:



    und ihr bezahlt für ein Bild eines Eistees 700 €.

    für nen bild von eistee 3000 €
    dem sein koch sollte mal ganz ausversehen von nem virus gelöscht werden
    und nie wieder erscheinen

    bei so was bekomm ich plaque:rot:
  • [email protected] schrieb:

    für nen bild von eistee 3000 €
    dem sein koch sollte mal ganz ausversehen von nem virus gelöscht werden
    und nie wieder erscheinen

    bei so was bekomm ich plaque:rot:


    Also die 3000 Euro sind nicht nur für das Bild, da sind die Gerichts und Anwaltskosten auch mit drin.

    Grundsätzlich aber hat er Recht das er auf sein Urheberrecht pocht. Nur wie er es anstellt ist nicht die feine Art. Wann immer man ein Bild/Foto oder sonstiges sich "ausleiht" ist es einfacher vorher den Urheber zu fragen ob man es nutzen kann. Die meisten haben nichts dagegen, im Gegenteil sogar Sie wünschen es. Da es doch kostenlose Werbung für sie ist. Aber Vorsicht es sind nicht nur die Bilder die unter einem Schutz stehen, es gibt auch das Markenrecht, Namensrecht, usw. usw.
    Gebt mal bei Google das Wort Princess und Wortmarke ein und lest euch mal die Texte durch. Ihr werdet euch wundern was alles möglich ist.
    Die Verwendung des Wortes "Prinzess" sollte man sich überlegen. Denn dieses Wort ist geschützt genauso wie Haribo, Ferrari, Schumacher, Mickey Maus, BMW,.......
    Jeder hat das Recht auf ein Recht so das sein Recht recht hat.:eek:
  • Natürlich ist das reine Abzocke und trifft üblicherweise den "kleinen" Mann oder Frau...

    Aber...jetzt stellt euch mal vor, ihr habt ein super tolles Foto geschossen, und irgendein Heini verwendet das Foto für wer weiss was für Zwecke?

    Oder ihr habt ein Foto aufwendig bearbeitet und jemand gibt das als seines aus?

    Sorry...aber auf meine Grafiken kommen immer Wasserzeichen drauf, damit man weiss wer das Bild auch gemacht hat.

    Und man sollte sich vor dem verwenden von irgendwelchen Fotos aus dem www mal das Impressum und die Nutzungsregeln genauer durchlesen, dann bleiben einem solche Rechnungen auch von vorne herein erspart....

    Wie heisst es so schön: Lesen bildet und macht schlau!!:D

    Also bevor man schimpft, sollte man auch mal über den Tellerrand hinaus schauen und sich mal ein paar Gedanken machen.

    MfG
    Honigkuchen
  • auf was es dieser Herr wohl abgesehen hat????

    schwere Frage ...

    naja das sind halt so Trick-Betrüger finde Urheberrechte im Grunde gut, nur leider übertreibt man es hier und das nicht schlecht ....

    Kurz und knapp :red:

    MfG
  • Man müsste diesen Beitrag öfters mal zeigen und zwar auf verschiedenen Sendern!
    Google sollte da wirklich was machen, die Bilder von der Seite irgendwie sperren.
    Dass die Richter des net raffen, dass des Abzocke is!!!
    ISt denen ja eh wurscht, hauptsache das Geld kommt rein :mad:

    Wenn ich die 2 sehen würde, dann würd abgehen, aber richtig!!
    :flag: :flag: :flag: :flag: :flag: :flag: :flag: :flag: :flag:

    Kai
  • Ist doch reine Abzocke! MediaMarkt ist auch so ein Spezialist!
    Die haben einen Anwalt der gezielt im Internet Werbung von Betreibern sucht, die in irgendeiner Weise einen Rechtsbruch darstellt und versucht so die Betreiber zu verschulden, das Ende vom Lied: Man kann nur noch bei MediaMarkt elektro Artikel kaufen!

    Freie Medien für alle!!!
  • Wenn ich sowas schon wieder sehe, da frag ich mich doch wo unsere ach so feine Demokratie hin ist, jeder bescheißt jeden!

    Dem seine Website müsste man mal (wie durch ein Unfall) down gehen lassen :P

    Der verdient im Monat sicherlich ein riesen Zaster damit, bei den Summen auch wenn vieles in Anwaltgebühren fällt einen großen Teil davon kassiert der auch noch...

    Solch Leute müsst man nach Sibieren ohne Rückfahrkarte schicken ~.~

    Gruß,
    Sezca
  • Ist mir in ähnlicher Form auch schon passiert, nur dass ich nicht so viel zahlen musste. War zwar gut gemeinte Werbung bzw Präsentation, aber es war für ihn nicht in Ordnung. Hat meine Adresse irgendwie rausbekommen und hat mir um die 30€ abgeknöpft, für das raussuchen der Adresse, etc.
    Bin ich also noch glimpflich davon gekommen. Seit dem pass ich auf oder setz ein Verweis hin, Quelle. Bisher ging es gut. Rechtlich kenn ich mich da auch nicht aus.
  • Jungs mal ehrlich, das sind Urheberrechte und wenn von mir jemand ein Bild oder sonstwas verwendet OHNE MICH ZU FRAGEN, gibts ne Starfe.

    Punkt aus Ende!
    Bevorzugte: puck8, Big Dunker, t0b1, CrYstaLX, Kriss Kross, Tiger22, Abu N.
  • Naja wirklich leicht übertrieben mit den 700€, aber eigtl. finde ich das Urheberrecht auch ganz gut. Würde es das nicht geben, würde jeder zweite die Musik von zB Linkin Park rumlaufen haben.

    mfg. h4wX
  • Bei Musik ist das überhaupt nicht dasselbe. Da gibt es "nur" ein Urheberrecht auf Texte und Melodien aber sogenannte Instrumentals oder auch Beats kann man nicht schützen. Wobei eben bei Bilder das ganze Bild und keine Teile unter das Urheberrecht fallen.
  • He die Info ist echt hilfreich weil ich sehr viel bei Google suche und auch hier und da kopiere... ich werde das in Zukunft sein lassen...
    Aber wie kommen die an meine Daten oder ist es weil der die Bilder in seiner homepage hatte.
    Denn wenn ich die Bilder nicht veröffentliche sondern nur für meinen Gebrauch nutze sollte es ja kein Problem sein.... denke ich...
    Gruß Thor66
  • Also was die da abziehen ist wirklich unter aller Sau. Sicherlich muss das Urheberrecht geschützt werden, keine Frage. Aber das ist, mit Blick auf die Manipulationen, einfach nur Abzocke/ Trick-Betrügerei.

    Man sollte dagegen vorgehen und vor allem sollte Google meiner Meinung nach da den Stecker ziehen.
  • Also ich habe mal eine Frage.
    Ich habe vor einen Onlineshop/internetseite zu erstellen.
    Und man darf da ja nicht irgendwelche bilder aus google hochladen.
    Aber kann ich die Bilder hochladen, wenn ich da drunter oder auf einer extra seite den link von der seite/den seiten (wo ich es her habe) dazu schreiben??
  • omq... Und warum das alles?
    GENAU!
    Wegen google!
    Wegen ihrem scheiss Alghorytmus greifen sie auf Sachenzu , wo sie eigtl. kein Zugriff / Rechte haben!

    Und der Besitzer der Fotos sollte nicht die Benutzer sondern Google anklagen spasst....

    :rot: So ein Geldgieriger *****

    Manchmal könnte ich solche Leute selbst .... :flag: :flag:
  • Urheberrechte hin oder her habe mir gerade das video an gesehen ist ja echt hart. also laut meiner Meinung wenn ich so Bilder machen und im netz stelle und die Bilder nicht kommerziell verwenden werden ist es mir eigentlich egal aber wenn sie kommerziell verwendet werden schon.
    Adobe hat es endlich geschafft, mit Photoshop CS5 den Fehler zu beheben, das wenn man Angelika Merkl HÜBSCH machen, das dass Programm nicht abstürzt.