Problem Automatische Updates

  • WinXP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Problem Automatische Updates

    Moin. Bei unserem zweit PC haben wir in letzter Zeit Probleme mit dem automatischen Windows Update. Es wird immer ein Update für Outlook und Office 2003 geladen. Allerdings lassen sich beide Updates nicht installieren. Bei dem Outlook Update ist dies auch verständlich da das Programm nicht installiert ist, aber warum das bei dem Office Update so ist weiß ich nicht.
    Ich habe jetzt schon probiert über das Updatesymbol beide zusammen oder nur das Office Update alleine zuinstallieren, jedoch kommt nach kurzer Zeit dann immer eine Meldung das das installieren nicht möglich war.
    Deshalb habe ich jetzt einmal die Inhalte aus dem Ordner gelöscht, in dem Windows seine Updates lädt. Aber nach einem Neustart wird das Updatesymbol entweder immer noch angezeigt oder die Updates werden später wieder neu geladen.
    Das dumme ist natürlich das Windows beim kompletten herunterfahren des PC's auch immer die Updates installiert, bloß das es hier dann wohl schief geht und niemand etwas merkt.

    Darum wollte ich mal Fragen ob es eine Möglichkeit gibt die Updates zu löschen, sodass keine Meldung mehr angezeigt wird und das diese Updates auch nicht mehr herunter geladen werden.
    Ich hoffe ihr wisst Rat.

    PS: Virenbefall oder etwas ähnliches lässt sich wohl auschliessen, da ich den PC jetzt schon einmal mit Spybot, Nod32 und HiJackThis kontrolliert habe und es wurde nichts gefunden !

    Mfg homies
  • Hallo!

    Unter Systemsteuerung > Automatische Updates wählst du Benachrichtigen, aber nicht automatisch herunterladen oder installieren. Dann wird beim nächsten Check angezeigt: Windows hat neue Updates gefunden, dann wählst du nicht die Express-Variante sondern die mit erweiterten Einstellungen. Hier siehst du die einzelnen Updates, machst die Häkchen raus und brichst den Vorgang ab. Noch bevor sich das Fenster schließt, wirst du gefragt, ob du in Zukunft diese Updates nicht mehr anzeigen willst. Das bestätigst du.

    Sollte es so nicht funktionieren, machst du das gleiche auf der Update-Seite von Microsoft. Auch hier die erweiterten Einstellungen wählen und unerwünschte Update abhacken.

    Probier das mal aus.

    Gruß

    FeliX_22
  • Google mal nach: winUpdRstre.exe, das setzt einige dlls zurück oder ähnliches zumindest müsste dann das update wieder funktionieren, hab keinen Link angegeben weil ich es nicht gefunden habe, googeln müsste aber Abhilfe schaffen. Falls du es wirklich nirgends findest einfach mal bei mir melden dann Upe ich es für dich ;).

    Mfg
    eXistenZ*
  • War nicht schwer zu finden. Du kannst dir gleich eine .bat-Datei anlegen:

    Quellcode

    1. regsvr32 cryptdlg.dll /s
    2. regsvr32 dssenh.dll /s
    3. regsvr32 gpkcsp.dll /s
    4. regsvr32 initpki.dll /s
    5. regsvr32 jscript.dll /s
    6. regsvr32 mssip32.dll /s
    7. regsvr32 msxml.dll /s
    8. regsvr32 msxml2.dll /s
    9. regsvr32 msxml3.dll /s
    10. regsvr32 qmgr.dll /s
    11. regsvr32 qmgrprxy.dll /s
    12. regsvr32 rsaenh.dll /s
    13. regsvr32 sccbase.dll /s
    14. regsvr32 slbcsp.dll /s
    15. regsvr32 softpub.dll /s
    16. regsvr32 vbscript.dll /s
    17. regsvr32 wintrust.dll /s
    18. regsvr32 wuapi.dll /s
    19. regsvr32 wuaueng.dll /s
    20. regsvr32 wuaueng1.dll /s
    21. regsvr32 wuauserv.dll /s
    22. regsvr32 wucltui.dll /s
    23. regsvr32 wups.dll /s
    24. regsvr32 wups2.dll /s
    25. regsvr32 wuweb.dll /s
    Alles anzeigen


    Oder jede Zeile einzeln in Ausführen... eintippen. :D

    Mehr soll das Programm angeblich nicht machen.