Knoblauchgeruch an den Händen

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Knoblauchgeruch an den Händen

    Hallo allerseits,

    man kennt das: du kochst Essen, schneidest Knoblauch - und kannst die dann erst mal weglegen! Mich hat das ewig genervt und ich weiß nicht, was ich alles ausprobiert habe... und jetzt endlich mit Erfolg!

    Ich hab mir eine Edelstahlseife gekauft. Edelstahl neutralisiert die schwefelhaltigen Säuren des Knoblauchs und das funktioniert! Das Ding gibt es in (fast) jeder Drogerie, ist spottbillig und es funktioniert wie normales Händewaschen (sieht auch aus wie ein Stück Seife) und eine einmal-Anschaffung! Gut übrigens auch gegen Zwiebelgeruch.

    Also Leute: Edelstahl für alle, die das auch wahnsinnig nervt!

    Grüße :würg:
  • lol- was machst Du denn mit dem Knoblauch, setzt Du Dich da drauf :P

    Das Problem, dass die Hände riechen kenn ich jetzt nicht so...bei mir reicht es, wenn ich anschließend Wasser und Seife nutze

    Was Du vielleicht mal versuchen solltest.

    Knoblauch im Mixer mit Öl zu einer cremartigen Masse zerkleinern und in ein Glas abfüllen. Da hast Du erstens nicht das Problem mit dem Knoblauchschneiden während Du am Kochen bist und zweitens schmeckt er noch viel intensiver und hält sich auch recht lange...
  • also die "Edelstahl-lutscher" sind ja schön und gut, nur besteht das problem dass der geruch zu etwas mehr als 80% über die haut ausgedünstet wird und nicht nur durch den mund ;)

    klar, fürs küssen sollte man nicht extrem viel mundgeruch haben aber ääh ich werd auch gern an anderen stellen geküsst *duckundwegrenn* :D
  • ich probiers mal aus...

    ... wenns klappt, wär das wirklich ne super sache... hab mich da schon mehrfach drüber geärgert, das die finger so stinken... morgen guck ich mal nach so einem teil und berichte dann ;)

    kamu
  • Völlig Richtig

    Also wir hatten auch das problem mit dem geruch auf arbeit wenn wir nachts Hackepeter mit Knoblauch gemacht haben und dann haben wir es mal an einem stück edelstahl versucht und es funktioniert.

    :drum:
  • "Stahlseife (auch Edelstahlseife) ist ein handliches Stück rostfreien Stahls mit fein- bis mikrostrukturierter Oberfläche. Diesem wird bei Wälzen oder Reiben mit Wasser an mit bestimmten Geruchsstoffen behafteter Haut eine deutliche, mit gewöhnlicher Seife nicht erreichbare geruchsreduzierende Wirkung nachgesagt, zum Beispiel bei Knoblauch-, Zwiebel-, Kohl-, Fisch- und Benzingeruch."

    Es funzt...ich nehms fast nur noch zum hände entstinken nach dem kochen :D
  • Es geht auch billiger...

    Hallo zusammen!

    Auch wenn ihr alle so auf die Edelstahlseife schwört, ich hab beste Erfahrungen mit einer ganz einfachen und zudem noch sehr billigen Methode gemacht: einfach 1-2 Teelöffel stinknormales Salz zum Händewaschen benutzen. Da riecht nix mehr.....
    Ich koch gerne und oft und es hat bislang noch nach jeder Knoblauchverarbeitung funktioniert. :)

    Probiert es doch mal aus!
    Grüße,
    Bürste
  • Hallo,
    kann das mit der edelstalseife auch nur Bestätigen. Habe auch immer gedacht, das es nur quatsch ist aber damit gehen Gerüche wie Zwiebel, Fisch und Knofi wirklich weg. Ob es an dem Spülbecken auch geht keene Ahnung, denn so eine Seife kost max 3 € und das denke ich ist sie alle mal wert!

    Mfg

    Witcher666
  • AWoo schrieb:

    Ich habe ein einfaches Mittel, das meine Hände nicht nach Knoblauch riechen.

    Mein Trick: Ich lasse meine Frau kochen.


    Findest du das nicht ein bischen gemein von dir? Deine frau will ja den knoblauch geruch auch nicht haben aber wenn ich koche dann immer mit gummi handschuen die ich dann einfach zur seite leg und dann jede woche wechsel und und einen 50er packung kost gleub ich 1-2€
  • VERSTEHT MAN HIER IM FORUM KEINEN SPASS
    ODER WARUM WERDEN HIER EINFACH DIE POSTINGS GELÖSCHT???


    Wer entscheidet, welches Posting bestehen bleibt und welches nicht!
    Besteht nicht auch hier eine sogenannte Meinungsfreiheit?
    Oder existiert eine Zensur gegen Spaß?
    Ich habe keinen Menschen beleidigt oder beschimpft oder sonst geärgert.


    Muß man das verstehen?
    Meine Frau steht auch kopfschüttelnd neben mir und versteht das auch nicht!




    Zurück zum eigentlichen Thema:

    Bei uns wird der Knoblauch mit einem Silikonröhrchen geschält und dann im Mixer zerkleinert.
    In Öl eingelegt hält der sich richtig lange und schmeckt noch besser.
    Wenn meine Frau den Knoblauch macht, müssen wir allen Bekannten bescheid geben.
    Die stehen dann Schlange, um den fertigen Knoblauch zu bekommen.
    Stinkende Hände kennen wir dabei nicht.