S-XGen

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,

    ich möchte euch ein Gerät vorstellen.

    Mit den Maßen von 165x96x28 mm ist das Gerät irgendwo zwischen einem O2 XDA Atom (102x58x19 mm) und einem UMPC angesiedelt. Doch im Gegensatz zu aktuellen UMPCs kann das S-XGen im TriBand-GSM-Bereich (900/1800/1900 MHz) telefonieren. Für echtes PC-Feeling sorgt wiederrum die ausklappbare großräumige ?QWERTY?-Tastatur. Abgerundet wird die bequeme Bedienung durch einen Touch-Screen von 4.25 Zoll.
    Auch alle weiteren bekannten Details zeigen das Anliegen, das beste beider Geräteklassen in einem Gerät zu vereinigen: Bluetooth, Ethernet, WLAN, SD/MMC/CF-Slot, 2 USB-Ports und eine 20 GB Festplatte. Das Gewicht pendelt mit ca 400 gramm ebenfalls irgendwo zwischen UMPC und Smartphone. Die Frage ist nur, ob ein Markt für solche PC-Telefone besteht: bei einer solchen Gerätemischung besteht immer die Gefahr, dass weder die eine, noch die andere Benutzergruppe angesprochen wird. Wie immer wird der der Konsument entscheiden. Einen spannenden Versuch stellt das XGen allemal dar.

  • hmm also das sieht echt mal nach ner richtig geilen technischen spielerei aus, mit der man die zeit totschlagen kann, wenn man das nötige kleingeld besitzt, denn für berufliche zwecke ist das teil, denke ich nicht geeignet...

    für die hosentasche zu groß, für die laptoptasche zu klein, da kann ich auch gleich nen lappi nehmen, der kann sogar noch mehr, und mein handy dafür in die hosentasche stecken...

    ich sage: DAS ist ein ding, das die welt nicht braucht... obwohl ich mich persönlich ja schon dafür interessieren würde... bisl rumspielen, ausprobieren etc.. aber auch ned mehr.. immerhin könnte ich mir das eh ned leisten ^^

    mfg SusHa