Externe Festplatte "sicher entfernen" ?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Externe Festplatte "sicher entfernen" ?

    Hallo,

    [Kurzform: :D (ich hätte auch keine lust, das alles zu lesen...)
    Macht meiner externen Festplatte das was aus, wenn ich den PC bei laufender Festplatte einfach runterfahre, ohne sie "sicher zu entfernen"


    ich habe mir vor kurzer Zeit eine 2,5" externe Festplatte von TrekStor mit 160 GB gekauft.
    Die Festplatte hat also keine eigene Stromversorgung, sondern nur ein USB Kabel (Y-Kabel), mit dem sie auch mit Strom versorgt wird.
    Ich wollte jetzt die Festplatte als permanente Erweiterung zu meiner internen benutzen, d.h. während des Betriebs immer angeschlossen lassen, da ich die Daten darauf auch öfters mal brauche.
    Jetzt meine Frage:
    Wenn ich die Festplatte "sicher entfernen" will, gibt er mir einen Fehler (Das Gerät "Standardvolume" kann zurzeit nicht beendet werden. Wiederholen Sie den Vorgang später.) und ich kann sie also so nicht entfernen.
    Ist das ein Problem, wenn ich den PC einfach herunterfahre, wenn die Festplatte noch angeschlossen ist (und also noch läuft, weil sie auch keinen An/Aus Schalter hat) und dann auch einfach den wieder starten, oder macht das der Festplatte was aus??

    Danke jetzt schon mal!!

    Mesa_Verde
  • Hi, habe eine 300 Gb Festplatte von Trekstor und ich fahre meinen PC immer mit angeschlossener Festplatte runter und habe noch nie Probleme gehabt.
    Die Platte schaltet sich dann auch automatisch aus.
    MfG
  • Nunja solang du nur daten wie bilder usw drauf sopeicherst und spiele kanst du sie einfach ziehen es sei denn amn geht davon aus du spielst gerade das spiel was dort drauf ist oder lädst die bilder die da drauf sind.( große daten menge dauert scho ma was) dann solltest du sie lassen. aber noramler weise installiert man keine orgramme drauf die ständig laufen und wenn du was kopierst wirst du das wohl wissen und dann zieht man die HDD auch net. also bedenken muss man bei nem noramlen verstand net haben.
  • Wenn kein Zugriff auf die Platte erfolgt (prüfe das mal mit Programm Unlocker) kannst du die eigentlich einfach abziehen. Es kann sein dass der Indexdienst da Probleme macht, der erstellt auch gerne einfach mal Ordner aus Zahlen und Buchstaben...
    Don't worry... Be happy ;)
  • OK, danke, ich habe jetzt auf jeden Fall dei Systemwiederherstellung auf bei der externen deaktiviert.

    Außerdem hab ich gemerkt, dass es wohl Kaspersky war, das zunächst mal (warum auch immer?) auf die Festplatte zugegriffen hat, aber nur nachdem ich die Externe gerade neu hatte.
    Jetzt greift auch nichts mehr auf die Externe zu, d.h. sicher entfernen funktioniert.
    Ich weiß nur nicht, ob ich das auch unbedingt machen muss (mich nervt das ein bisschen, jedes Mal, bevor ich den PC ausmach, meine Festplatte entfernen zu müssen), oder ob ich auch einfach den PC ausmachen kann.
    Dürfte dann doch eig nix passieren, oder??

    Danke =)
  • Du kannst den PC einfach aus machen wenn du alle Verbindungen dahin (dazu gehören auch geöffnete Ordner) geschlossen hast. Und das Kaspersky auf die externen Festplatten zugreift ist normal. Es können überall "krumme" Dateien eingenistet sein, die werden dann gefunden bevor du diese ausführen kannst.
    Don't worry... Be happy ;)