Notebook

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo zusammen,


    ich suche ein Notebook zum Office Gebrauch. Muss also nicht der letzte Schrei sein. Ausserdem wäre ich gegen ein Gebrauchtgerät nicht abgeneigt. Was ist denn zB. von Dell oder so zu empfehlen.

    Gruß mozart90
  • Ich habe nagelneue laptops mit rechnungen und garantie
    FSC Esprimo Mobile V5535
    Intel Celeron M 540 (1.86 GHz / 1 MB L2 / 533 MHz)/ 512 MB RAM/ DDR2-667/ 15,4" WXGA TFT (1280 x 800 Pixel)/ SiS Mirage 3+/ 80 GB HDD/ SATA/ DVD-SuperMulti (DL)/ WLAN 802.11b/g, LAN 10/100/1000/ ohne Betriebssystem
    Preis:365 euro im Laden kosten die 450-500

    Nagelneu HP 530 - Celeron M 520 1.6 GHz - 15.4" TFT Laptop
    mit Garantie und Rechnung
    HP 530 - Celeron M 520 / 1.6 GHz - RAM 1GB Ram Festplatte 80 GB - DVD±RW (+R Double Layer) / DVD-RAM - GMA 950 Dynamic Video Memory Technology 3.0 - WLAN : 802.11b/g - FreeDOS - 15.4" Breitbildschirm TFT 1280 x 800 ( WXGA ) Preis bei mir: 425 Euro Laden Preis: 530-600 Euro

    Nagelneu Acer Extensa 5220-050508 mit Rechnung und Garantie
    Neues Acer ProFile Design! • Intel Celeron-M 530 1.73GHz • 512MB DDR-2 RAM • 15.4" WXGA TFT (1280x800) • 80GB HDD • Intel GMA X3100 onboard Grafik • DVD+ / -RW DL • WLAN 802.11bg • USB2.0 / Modem / LAN / 5in1 Card Reader • Linpus Linux Preis:415 Euro im Laden kosten die 500-600 Euro
  • ... danke schon mal für die Antworten - ich hatte gehofft dass der ein oder andere vielleicht einen reallife Erfahrungsbreicht hat, das Modell ja dieses nein oder so.


    Gruß mozart90
  • Also im Grunde kannste da eigentlich nich viel falsch machen. Für diesen Gebrauch bekommst du schon recht günstige Notebooks und die haben heutzutage alle schon die Voraussetzungen um einwandfrei mit Office zu arbeiten.
    Wenn du keinen Wert auf Zocken legst kannst du wie gesagt nicht viel falsch machen.
  • Gebrauchte Notebooks würde ich nicht kaufen.

    Ist der Akku bereits schlapp oder geht ganz defekt, ärgerst du dich zuerst über eine kurze Akkulaufzeit und dann hättest du dir gleich ein neues Notebook kaufen können. Die Akkus sind leider sehr teuer.

    Schau einfach bei den Internethändler nach Geräten mit Intel Celeron oder AMD Sempron Prozessoren. Bei günstigen Geräten gibt es dann oft noch Windows XP Home. Sollte bei Deiner Anforderung "Office" auch nicht schaden.

    In der aktuellen oder letzten CHIP gab es einen Test von günstigen Notebooks. Einfach mal auf der Internetseite nachschauen.
  • Hi

    ... der Grundgedanke ist: lieber ein robustes Buisness Gerät gebraucht erstehen als ein Neues aber dafür weniger gut verarbeitetes.

    Ich gehe davon aus, dass ein Akku ein "Verbrauchsprodukt" ist aber wenn der Preis stimmt kann man sich ja einen neuen Ersatz Akku leisten.

    Wo darf denn eurer Meinung nach der Preis liegen ?

    Gruß mozart