Bitte helft mir!!! Megawichtig

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bitte helft mir!!! Megawichtig

    Ich bin jetzt seit 1,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Wir waren bis jetzt super glücklich. Doch seit einem halben jahr ungefähr versucht Sie mich stark zu verändern. Sie verbietet mir Alkohol zu trinken, sagt dass ich mit einigen meiner freunde kein Kontakt mehr haben soll weil Sie die doof findet usw.

    Was soll ich jetzt machen? Ich will sie nicht verlieren dafür liebe ich sie zu sehr.

    Was meint ihr???

    Bitte helft mir!!!
  • Also pass auf, das selbe hatte ich auch.
    GENAU DAS SELBE.

    Geholfen hat folgendes:

    1. Sich in ruhe hinsetzen, bei abendessen und Kerzen
    2. REDEN: frag sie wieso sie das möchte, wieso sie dich verändern will,
    sag ihr dass du das nicht willst, sie aber liebst und nicht verlieren willst.
    3. findet einen Kompromiss: Trinke weniger, Kümmer dich mehr um sie als um deine Freunde, aber gib sie nicht ganz auf.

    WEnn ihr was an "EUCH" liegt, dann wird sie sich mit Kompromissen einlassen.
    Wenn nicht, dann ist sie von dir schon so angepisst, dass die Beziehung auf messers schneide steht.

    REDEN ist das A und O!

    Viel Glück, gruss

    Tigger
  • Reden bedeutet geben und nehmen!!!

    Das heisst du fängst nicht an nach dem Motto "Hey Schatz, wieso darf ich keinen Alk mehr trinken?" ran. Dies ist ein sehr direkter Angriff und sie steht erstmal bloss da und will sich verteidigen, wird also die Krallen ausfahren, somit entsteht ein hitzige Diskussion. Es geht darum, dass du ihr sagst, dass du das gerne tust und es eigentlich nicht aufgeben willst.

    somit gibst du ihr die möglichkeit ihr unbehagen mal konkret zu äussern, da irgendwo ein grund bestehen muss...

    grundsätzlich solche dinge zu verbieten, würde ich allerdings nicht mit mir machen lassen, lediglich kompromisse finden...
  • Ganz ehrlich,

    hast du den Eindruck, dass deine Freundin mit der Situation von Anfang an zufrieden war oder eher nur "scheinheilig" wegen dir sich der Situation mit deinem Freundeskreis angepasst hat. Ich will ihr da nichts unterstellen. Es kann wirklich sein, dass mit einigen der Leute nicht klar kommt und es dir bis jetzt nur noch nicht gesagt hat oder du es nicht gemerkt hast.
    Das selbe Probleme hatte ich auch. Meine Freundin wurde in meinem Kreis gehänselt, indirekt, ich habe es nicht gemerkt und nicht verstanden, dass ihre Gefühle verletzt wurden.
    Und die Kumpels haben sich bei "kleinen" Sprüchen auch nichts dabei gedacht. Deshalb ist der Kontakt von ihrer seite zu meinem Freundeskreis auch nicht mehr so groß wie anfangs.
    Das kann ein Grund sein. Rede mit ihr, was sie an deinen Freunden stört. Alkohol kann meiner Meinung nach nur ne Ausrede sein, wenn du weißt, dass du keine Veränderung im letzten Jahr diesbezüglich gemacht hast.
  • Sicher kann es sein, dass du vielleicht zu viel trinkst, keine Ahnung. Vielleicht ist einer deiner Freunde bekloppt, wer weiß??

    Aber deine Freundin sollte dich so lieben wie du bist und nicht so wie sie dich wünscht. Du bist ja nicht in jeder gewünschten Weise bei Amazon zu bestellen.

    Also geht es bei Gesprächen über Veränderungen immer über kleinere Veränderungen, die die eine Seite stören und der anderen leichtfallen.

    Wenn du ein "anderer" sein solltst, wird dir das über längere Zeit nicht gelingen.

    Reden ist gut, Kompromisse schließen ist gut, aber nicht alles um jeden Preis.

    Bleib immer noch du selbst.

    Z.
  • Nunja ich sehes durch meine erfahrung auch etwas anders, wenn seine Freunde ihn auf die falsche bahn bringen, er seine Freundin dadurch schlecht behandelt (in welcher form auch immer), dann kann ich SIE schon verstehen....
  • Also ich bin auch der Meihnung, dass Ihr euch einmal richtig aussprechen müsst. Eh mit Kerzen und den ganzen Romanstichen Dingen die dazugehören!!! Aber sprich Sie auch an, was Sie genau in diesem Moment an dir stört, und warum deine Freunde aufeinmal schlecht sein sollen. Du wirst deine Freunde ja warscheinlich schon länger kennen als Sie, oder?? Wenn sie gar nicht davon runtersteigt, dann müsst Ihr eben einen Kompromiss treffen. z.B. 2 Tage Freunde und 5 Tage Sie, weil Sie dir ja wichtig ist!!!!

    lg LOLA
  • Wenn dir an ihr was liegt, solltest du die Kompromisse die ihr evtl. schafft auf jeden fall zu IHRER seite hin auswägen und ihr so das gefühl geben dass SIE dir wichtiger ist als alles andere. Denn so wie sichs anhört hat sie das Gefühl, dass die Beziehung unter deinem Konsum und unter deinen Freunden leidet, und zwar net nur ein bischen. Ich stimme na türlich meinem Buddy Illuminatus voll zu, wenner sagt: Setz ihr net die Pistole auf die Brust". Machs behutsam, langsam, zeig wirklich den willen, dass du die Beziehung net wegen Freunden oder alk aufgeben willst. Bedenke ihre Argumente ( :D das kling schweinishc ich weiss :D ) vielleicht hat sie ja recht.
  • also eines finde ich auch mal reden und vorallem auch zuhören ist das a & o.

    wichtig sind aber auch die gründe, warum hat sie ein problem mit dem akloholkonsum und deinen freunden? hier könnte die antwort auch ev in früheren beziehungen zu suchen sein, negative erfahrungen in dieser richtung gemacht. und anworte hier dann bitte nicht, ich bin aber nicht so, ich bin anderes, ..... sondern versuche sie zu verstehen (perspktivenwechsel). derartige erlebnisse kann man nicht einfach löschen, denke mal an negative erfahrungen deinerseits, da versucht man es, meist unbewusst, beim nächsten anders zu machen oder zu verändern, obwohl es sich um eine andere person handelt. die eig. gründe könnte also auch mit der vergangenheit zu tun haben, hier musst du dann versuchen ihr die angst, "das es wieder so ist" schritt für schritt zu nehmen, was natürlich zeit braucht, das geht nicht von heut auf morgen.
    bsp.: eiversucht: viele welche mal betrogen wurden (in der vergangenheit) übertragen diese eiversucht auf den neuen partner obwohl dieser völlig treu ist, aber sie sind trotzdem eiversüchtig (extermfall- ständige kontrolle). diese personen wissen oft selber, dass es unsinnig ist, könne aber nicht anders, dies ist im unterbewusstsein gespeichert und kann nur schwer bzw. mit viel reden und geduld "neu formatiert" werden. interessant bei solchen dingen ist auch, dass es der eine eingeent, kontrolliert fühlt, der andere sieht es aber als liebesbeweis an.
    der grund, der genannt wird, ist oft nur ein vorwand, die eig. ursache liegt oftmals ganz woanders begraben, daher nicht nur über die aktuelle partnerschaft sprechen, sondern auch mal vergangene erfahrungen miteinbeziehen, auch wenn das vielen nicht gefällt und der eine partner nicht mit dem anderen verglichen werden kann/will.

    vlg tom
  • Eine Beziehung ist nun mal ein tägliches arbeiten an einem Selbst und an dem was mich mit dem Partner verbindet. Vielleicht ist dir aus den Augen verloren gegangen, was euch beide nun wirklich verbindet und du hast es vernachlässigt genaus dieses zu Pflegen.

    Fakt ist:

    Ich würde das Gespräch, trotzdem dasses ein sehr ernstes und wichtiges ist
    bei Kerzenschein und gutem Essen (DAHEIM!) suchen. Nicht um zu schleimen sondern um iohr zu Zeigen dass du sie ernst nimmst.

    Ich würde verstärkt mit ihr eine suche nach den Gründen für Ihre Forderungen suchen und nach deren Berechtigung/Richtigkeit.

    Ich würde Alternativen/Kompromisse suchen, bei denen der Schlüssel ist, sie zwar in den Mittelpunkt zu stellen, aber auch mich selbst nicht aufzugeben.


    Wie sieht es denn eigtl. mit deinem Alkohol Konsum aus?
    Wie lange seit ihr schon zusammen?
    Wer/wie sind denn deine Freunde?
    Wie lief eure Beziehung denn bisher ab?
    Bist du dir wirklich sicher dass du sie noch liebst?

    Fragen auf die du wahrscheinlich auch im Gespräch mit ihr eingehen müssen wirst.
  • Ihr habst ja mit eurem Kerzenschein und Essen ;)
    Probleme sollte man nicht nur beim Futtern besprechen,das geht auf den Magen,meiner Meinung einfach mal zusammen sitzen und sie darauf ansprechen.
    Vielleicht hat sie ja einen Grund dafür,vielleicht möchte sie ja auch was loswerden.
    Mit dem Trinken kann ich verstehen,wenns zu dolle wird,aber freunde?? naja unsereins kann nicht viel zu sagen,vielleicht sind es nicht die richtigen,vielleicht aber auch deshalb, weil sie nur am Trinken sind.

    Mit freunden kann es aber auch nach hinten losgehen,kenne auch einen und die Freundin ist Stubenhockerin,früher war er bei jeder Party dabei,jetzt kommt er gar nicht mehr aus dem Haus.
  • resnu schrieb:

    Ihr habst ja mit eurem Kerzenschein und Essen ;)
    Probleme sollte man nicht nur beim Futtern besprechen,das geht auf den Magen,meiner Meinung einfach mal zusammen sitzen und sie darauf ansprechen.
    Vielleicht hat sie ja einen Grund dafür,vielleicht möchte sie ja auch was loswerden.


    Also, wie ich bereits geschrieben habe und auch Illuminatus schon, wäre es ein totaler Fehler sie Kerzengradrqaus einfach anzuschwafeln. Das bringt nix, denn man setzt die Frau unter Druck. ein gemeinsames Essen hingegn versärkt das bestreben, ihre sorgen als wichtig zu erachten, und sich !bewusst! mit ihnen auseinander zu setzen!

    resnu schrieb:


    Mit freunden kann es aber auch nach hinten losgehen,kenne auch einen und die Freundin ist Stubenhockerin,früher war er bei jeder Party dabei,jetzt kommt er gar nicht mehr aus dem Haus.


    Auch dazu schrieb ich bereits, dass er sich auf keinen Fall selbst aufgeben soll und wenn es eben nötig wird "nur" einen kompromiss schaffen soll.
    Wenn seine Freunde die beziehung belasten,wenn er auf partys mit ihnen so säuft, dasser "Fehler" begeht (mit anderen rummacht etc.) dann sollte das aufhören. Wenn sie aber einfach nur eifersüchtig ist und ihm net traut wäre ein kompromiss wichtig (bsp: 2 mal die woche freunde, rest freundin).
    Wenn aber die Forderung völlig haltlos ist und sie einfach nur die Hosen anhaben will, muss man ihr klar machen dass es so nicht geht!


    weisst wie?
  • RinTinTigger schrieb:



    Wie sieht es denn eigtl. mit deinem Alkohol Konsum aus?
    Wie lange seit ihr schon zusammen?
    Wer/wie sind denn deine Freunde?


    genau das kann nur jemand beurteilen der dich kennt. kann es sein das du ab und zu etwas zuviel alkohol getrunken hast??
    sie will dir vielleicht nur klarmachen das du manchmal zuviel trinkst.

    das mit deinen freunden ist das gleiche. vielleicht sind die aus sicht deiner freundin ein "schlechter umgang" für dich und sie will deshalb nicht das du mit denen zuviel zeit verbringst.

    um das zu klären mußt du mit ihr reden, vielleicht wird dir dann schnell klar warum deine freundin die eine oder andere veränderung bei dir anstrebt.

    mfg
    [email protected]@rion
  • Naja irgendwas wird schon dran sein, wenn sie nicht will dass du Alk trinkst. Das mit deinen Freunden kann man nun gar nicht beurteilen.
    Vielleicht sind es ihre Sorgen, vielleicht will sie dich aber auch nur vereinnahmen. Das ist auch möglich.

    Du willst das aber nicht alles aufgeben, das heißt ein Kompromiss muss her und den müsst ihr, wie schon erwähnt, im Gespräch finden.
    Noch ein Tipp im Gespräch:
    Bitte nicht den Frontalangriff wie "Du verbietest mir Alkohol zu trinken!", sondern lieber nett verpacken mit "Ich finde es nicht gut, dass du mir verbietest, Alkohol zu trinken.", denn das kommt nicht wie ein Vorwurf rüber und das Gespräch bleibt ruhig und sachlich.

    Was hier alle mit ihren Kerzen und dem Essen haben weiß ich nicht... Ich würde gerade bei einem romantischen Essen nicht über Probleme reden. xD
    I'm gonna give you every inch of my love!
  • Gerade bei einem romantischen Essen. Es zeigt das du weisst das sie es romantisch mag, aber dass man sich auch bei sowas ernsthaft über Bezuiehungsprobleme unterhalten kann. Ausserdem erleichtert das die "taktische Vorgehnsweiese" die ihr net das gefühl gibt unter druck zu sein.

    Es lockert die situation und führt trotzdem (hoffentlich) zum ergebnis!
  • Also was bei mir einmahl funktioniert hat, sind gemeinsame Badewannen plauscherln. Wenn dir das Essen zu spiesig ist, dann lass doch einfach einmal Wasser in die Badewanne und überasche Sie damit. Es gibt dann verschiedenen möglichkeiten Sie ins Bad zu lotsen. Siehe anderes Posting von mir.
    Nimm ne Flasche Sekt, oder wenn Sie wirklich was gegen Alkohol hat, dann eben irgend etwas anderes sprudeliges! Leg eine Musik auf, die Ihr gefällt und nimm Edbeeren mit. Du wirst sehen das sich dann ganz von selbt ein Gespräch ergibt und es wird sicher nicht so schwer, denn Sie kann ja schlecht weglaufen, wenn Sie mit dir in der Wanne sitzt.
    Hat bei mir immer sehr gut funktioniert und mache es auch heute noch so. Weil in der Wanne kann jeder abschalten und mann ist nicht von anderen Dingen abgelenkt. Wie zum Beispile Computer, Fernseher oder dergleichen!!!

    Lg LOLA
  • Jetzt ma net so schnippisch.

    Gesetz den Fall (so hört es sich nämlich an) sie hat mehr oder weniger die Schnauze voll von ihm und will eine Änderung sonst Trennung.

    Meinst net sie setzt sich dann eher mit ihm an einen Tisch und isst oder zieht sie sich lieber nackig aus und badet dann mit ihm???

    Denk mal drüber nach
  • Du könntes schon recht haben, aber bei mir hat die andere Geschichte eigentlich viel besser funktioniert. Aus diesem Grund machen wir das auch in 2-Wöchigen abständen. Aber da kommt es schon sehr auf den Typ Mensch an und näher kommt man sich doch in der Badewanne als beim Esstísch!!!
  • Das ist klar das mann sich näher kommt. Aber bevor man die fehlende Nähe ausgleicht, muss doch erstmal das problem im ansatz erfasst und irgendwie zumindest auch ansatzweise gelöst werden, bevor man in die Badewanne geht.
    Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen, dass eine Frau die mit der Beziehung unzufrieden ist, die massiv Dinge ändern will, die mit einigen dingen nicht mehr soweiter machen will, sich kaum auf "Badewannenspielchen" einlässt, solange da nicht irgendwas gekommen ist.

    aber so als tip für einen "Nachtisch" nach dem !erfolgreichen! essen/gespräch ist das aber schon ne Super idee :D

    Was gibt es besseres als die Kombination aus der Frau die man liebt, ihrer Nacktheit und Wasser!!!!
  • Der Commander sagt dir nur eins.

    In einer Beziehung haben die Partner immer verschiedene Ansichten und Vorstellungen.


    Doch ich meine man´muss immer auf einen ´Nenner" kommen!!!!!

    Und wenn sie dich so stark verändert. Dann hilft nur Reden/ Direkt über das Problem auch wenn du ein Mann bist/ Über deine Gefühle und Probleme muss du mit ihr reden. Und gar nicht bei einen schönen romantischen Dinner/ Ich meine was soll der Krampf/ Sonst meint sie noch, dass Sie dich wirklich unter Kontrolle hat.


    Steh deinen Mann aber auf die offene Art und Weise. Und wenn es nicht klappt such dir eine andere!!!!Andere Mütter haben auch schöne Töchter