Ide & Sata

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ide & Sata

    Hallo allerseits.

    Ich bin grade dabei mir zu überelgen was ich mir für ne neue Festplatte zulege ...

    Habe zurzeit 2 Festpaltten im Gehäuse:
    eine 40GB IDE (Seagate) und eine 250 GB IDE (Samsung).

    Die 40er soll rausfliegen und nun bin ich am überlegen, ob ich mir nochmal eine IDE kaufe oder ob ich mir eine SATA kaufe.

    Wie sieht es denn da mit der Kompatibilität zwischen den beiden Platten aus ? Auf welche Platte (SATA oder IDE) würde man dann Windows installieren ?
    Hat jemand Erfahrung damit ?

    Wäre um Ratschläge dankbar :)

    Greetz
  • Also ich würde mir auf jeden Fall eine SATA Platte holen nur schon weil diese deutlich schneller sind.

    auch würde ich wegen diesem Geschwindigkeitsvorteil auf der SATA Platte Windows installieren und die IDE Platte für Dinge nehmen die keinen schnellen Zugriff benötigen (Musik oder Backup)
  • Du solltest vlt. erst mal kären, ob dein Chipsatz / MoBo S-ATA unterstützt, und wenn ja, ob sata oder sata2. :read:
    dann erst kannst du dir Gedanken drüber machen, welche Platte du nimmst.

    Edit:
    @ gemini.brand
    öhm, also eine ATA133 in PIO-Mode 4 kann durchaus mit SATA mithalten...
    Grüsse
    Brainsucker
    [SIZE="1"]Mir könnet Älles - außer Hochdeutsch [/SIZE]

    Im Moment leider viel unterwegs, Antworten können dauern!
  • Auch wenn sein Board nur SATA1 unterstützt kann er sich ja eine SATA 2 Platte kaufen weil diese abwärtskompatibel ist. Und wenn er irgendwann mal ein neues Board kauft das dann sinnvoller ist.

    @Ajur

    Könntest du uns den Namen deines Mainboards sagen, dann können wir dir sagen ob SATA unterstützt wird.
  • Also mein Board ist von ASRock AM2NF3-VSTA (jetz kommt mir bitte icht mit "öh hätteste dir lieber was gescheites gekauft ;) ) Das Board erfüllt genau meine Ansprüche: Genug PCI-Slots; AGP-Slot für meine GF 7600 und DDR-800er Unterstürzung :) Alles was ich brauch ^^

    Ich glaub aber das is nurn 1er SATA ... Sicher Windows auf die SATA ? Hab mal wo gelesen, das das booten dannlänger dauern würde, könnt ihr dazu was sagen ?
  • Also das Board hat 2 SATA Anschlüsse also klappt das mit einer SATA Platte

    Woher hast du den gehört, dass das Booten länger dauern soll?
    Ich finde seit ich von IDE auf SATA umgestiegen bin geht es schneller. Weil IDE kann ja allerhöchstens 133MB/s (??) übertragen, wogegen SATA bis zu theoretischen 300MB/s übertraken kann.
  • Jo sind 2 Anschlüsse da, dass ist richtig. Hm soweit ich mich erinnere hieß es, das irgenwdie erst der SATA Treiber geladen werden müsste, und dass das bei IDE nicht der Fall wäre und somit SATA bissi langsamer wäre :confused:

    Ich kenn mich halt mit SATA kein Meter aus ... hatte bis jetzt nur IDE Platten. Wie sieht es denn mit der Konfiguration aus ... ist das gleich geblieben ? oda muss man das irgenwdie anders machen ... verwendest du diese "RAID" ?

    Und nochwas... wenn man z.B. mit fdsik, wenn der PC komplett leer ist, die Platten partitionieren möchte oder so... (ja mag sein das das ne alte Methode ist...) werden das die SATA-Platten genauso wie die IDE gehandhabt ?

    Greetz
  • Also zum partitionieren reicht eigentlich auch die XP-CD. Da kannst du schon partitionieren und später dann die Partitionen formatieren.

    RAID sind ja verbunde von Platten zu einer Platte oder zur spiegelung einer anderen Platte. Dazu benötigt man meiner Meinung nach zwei gleiche Platten aber auch mit dem gleichen Anschluss.

    Hier mal ein paar Infos zu RAID:

    *klick*
  • Also wenn würde ich schon zur Samsung HD501LJ greifen, die bekommt man auch schon ab 73€ und ich habe damit auch nur gute Erfahrungen gemacht. Sie bietet auch einen guten Preis / GB;)

    EDIT:
    Juhu .
    100. Beitrag *freu*
  • Bei einer Installation von WIN XP benötigt Windows XP den Treiber für die SATA Platte. Der ist auf der CD vom Motherboard enthalten. Es gibt auch einen Hinweis bei der Installation unter XP.
    SATA iat schneller als IDE. Man merkt es in der Praxis kaum. Zumindest merk ich keinen Unterschied. Desweiteren wird IDE aussterben. Es gibt mittlerweile auch Brenner und DVD/CD Laufwerke mit SATA Anschluss.
    Unter IDE kann man max. 4 Laufwerke anschliesen, unter SATA wesentlich mehr, je nach dem wieviel Anschlüsse auf dem MB vorhanden sind. Was auch ein Vorteil ist, das es im Gehäuse übersichtlicher wird, weil die Verbindungskabel für SATA viel schmaler sind, als die für IDE.
    Die Vorteile sind auf seitens SATA.
    Gruss GeneSimmons
  • Glückwunsch @gemini.brand. okay .. werd mir das mal überlegen mit der Festplatte, Danke dir auf jedenfall!

    @GeneSimmons
    Wie funktioniert denn dann die Windowsinstallation auf einer SATA-Platte wenn Windows erstmal die Treiber dafür haben muss ? Das leuchtet mir grade nicht so ein... Wird die Platte dann überhaupt erkannt ohne die Treiber :confused:
  • Kein Problem..
    Zu meinem System: Ich habe eine IDE und eine SATA Platte.
    Dazu einen IDE Brenner und DVD Laufwerk.
    Bei mir hab ich während der Installation die CD mit dem Treiber vom Motherboard eingelegt. Den Rest hat XP gemacht.
    CD mit XP in den Brenner.. und irgendwann kam die Meldung mit dem Treiber für SCSI usw.. von Drittanbietern o.ä.
    Unter Vista ist das nicht mehr nötig, Vista bringt Treiber für SATA schon mit.
    Gruss GeneSimmons
  • und irgendwann kam die Meldung mit dem Treiber für SCSI usw


    dachte hier gehts um SATA ;) Aber du meinst wohl, dass da dann die Aufforderung kam die CD für SATA einzulegen ...

    Noch eine Frage, da ich das nicht herauslesen konnte: Hast du nun Windows auf der SATA-Platte installiert oder auf der IDE ? Weil das ist noch was, was ich mich Frage...

    Außerdem: Wenn kein Betriebssystem auf dem Rechner drauf ist. Lässt sich die SATA-Platte dann überhaupt auswählen für die Installation ?

    Nochwas: Sollte man dann IDE oder SATA als Master jumpern ?

    Sorry wenn das für dich bissi doof klingt, aber will halt gern vorher wissen wie das so abläuft und nicht erst wenns soweit ist ;)
  • SATA besorgen

    Um die Kompatibilität brauchst Du dir keine Sorgen machen!

    SATA Platten müssen nicht mehr gejumpert werden !

    Besorge Dir auf jeden Fall mal eine SATA Platte. Am besten gleich eine SATA-II die sind jetzt billiger als die älteren SATA-I Platten. Schau aber mal ob DEin Board die SATA-II unterstützt.

    Falls noch Fragen sind bitte PN.

    Viele Erfolg,

    bmrjnst
  • Alles klar ... Dank dir! Dann steht wohl der Entscheidung zu einer SATA-Platte nichts mehr im Wege, und da SATA-II abwärts kompatibel ist werd ich mir dann solch eine zulegen ;)

    Danke euch allen!

    ps: wie stelle ich den das Präfx auf "Geschlossen" um ? Ich finds nich ... <- habs doch endlich gefunden ;)