mini SD bzw. micro SD

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • mini SD bzw. micro SD bzw. sdhc karte

    Hallo zusammen,

    besteht Bedarf, eine übersichtlich Diskussion zu führen, welche miniSD bzw. microSD bzw. sdhc Karten von Euch empfohlen werden und wie es um die Kompatibilität mit verschiedenen Geräten bestellt ist? Gerade die Frage, welche Größe (2GB oder 4GB) für welche Anwendungen (Navigon plus Karten) sinnvoll sind und die Performance nicht beeinträchtigen, sondern eher befördern, dürfte doch für jedermann von Interesse sein.

    Ich freute mich, von Euch zu lesen.

    waine
  • Hi Waine,

    also dann fang ich mal an...gute Erfahrungen mit Micro SD 1 - 4 GB habe ich mit SanDisk gemacht...die laufen in meinem N95 mit Navi Software und mehreren MP3 dateien und kann ich somit nur empfehlen! Die beeinträchtigen die Performance gar nicht!

    Gruß
    Siz
  • Exakt, SanDisk rulez.
    Wichtig ist dann nur noch, welche Zugriffsgeschwindigkeit du brauchst. Auch bei SanDisk gibt es da verschiedene Klassen (Extreme, Ultra II, usw.), die sich preislich unterscheiden.
    Und sag bloß keiner, da sind doch überall die gleichen Chips drin; das stimmt NICHT!
    SanDisk stellt beim Einkauf gewisse Anforderungen an den Hersteller; wenn die nicht eingehalten sind geht der Chip eben an "NoName", wenn doch dann an SanDisk.
    Und, ja, Kingston ist eine Alternative; auch die haben etwas höhere Qualitätsansprüche...

    Edit:
    SDHC-Karten >4GiB nur mit USB-Adapter kaufen. Unterscheiden sich preislich kaum, sind dann aber überall lesbar.
    Grüsse
    Brainsucker
    [SIZE="1"]Mir könnet Älles - außer Hochdeutsch [/SIZE]

    Im Moment leider viel unterwegs, Antworten können dauern!
  • meine herren, vielen dank, für diese ersten wichtigen und - jedenfalls für mich - ausgesprochen hilfreichen hinweise.

    nun wäre in einem zweiten schritt zu fragen - und hier möchte ich mich besonders auf den wertvollen hinweis von Brainsucker beziehen -, wie viel man ausgeben sollte, um nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel zu bezahlen. die beantwortung dieser frage hängt zweifelsohne mit einem weiteren punkt zusammen, den Brainsucker nannte, nämlich: welche geschwindigkeit man bevorzugt bzw. wünscht. --> prinzipiell und zugleich aus der hüfte geschossen würde man wohl sagen: je schneller, desto besser. allein: ich könnte mir als limitierendes moment in diesem zusammenhang lediglich kompatibilitätsschwierigkeiten vorstellen, oder?

    zu meinem gerät: ich benutze einen xda orbit 2, der bekanntlich mit tomtom6 auf einer scandisk micro card (1gb) kommt. allerdings konnte ich bisher nirgends in erfahrung bringen, ob es sich dabei um eine extreme, ultra, ultra II usf. handelt.

    ich würde gern - wenn ihr mir davon nicht abratet - auf navigon 6 umsteigen und zugleich die europakarten mit reality view nutzen.

    frage also: welche scandisk karte (also: ultra, extreme etc.) sollte es sein und wie viel kostet eine solche mit usb-adapter? weiters: nur online kaufen oder bekommt man sowas auch zu vernünftigen preisen bei mediamarkt, saturn etc.

    das wäre es für den augenblick von mir. ich hoffe bald schon mehr beitragen zu können, als lediglich fragen zu stellen :)

    beste grüße,
    waine
  • Hallo zusammen

    Betreffend SD- etc. Speicherkarten sollte auch bekannt werden, dass alle Karten mit "HC"-Zusatz (high capacity) nur mit neuen Adaptern funzen welche FAT32 verstehen. Deshalb gehen auch nur 2GB, weil da das File System FAT16 ist und damit nur bis 2GB Speicherraum addressiert werden können.

    Gruss

    Maniac1963