Piercing

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jo, stelle mir speziell genitalpiercings relativ aua vor... ansonsten: Lieber n chickes Tatoo, sieht besser aus :)
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • @hotginger:
    Also, wo hast du n piercing? Die Mutetr von meinem freund is Hebamme, und da gibts lustige Storries wenn amn kinder bekommen will aber net mehr ans Piercing rankommt^^. Aber wems gefällt. ich finds wie gesagt net soooo super :)
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • @rosenrot:

    Ich habe ein vertikales Klitorisvorhautpiercing. An mein Piercing komm ich jederzeit ran, nicht finden geht da gar net :D . das könnte sogar bei ner Geburt drinbleiben, laut meinem Frauenarzt. Aber meine Familienplanung ist abgeschlossen. Mein Sohnemann ist 6 da kommt kein kind mehr nach... deswegen ist das unerheblich...

    Aber stimmt ich hab gehört bei Männern soll das seeeeeeeeeeehr schmerzhaft sein, und lange dauern bis es verheilt da würde ich mir das auch genau überlegen
  • stechen selbst geht nach auskunft meines besten kumpels nur die nächsten ca. 2 wochen aufs klo gehen sollen nicht gerade sehr angenehm sein.
    ich würde es nicht machen, mein bester kumpel findets inzwischen echt gut hat sich aber am anfang echt dafür verflucht!
  • wenn du da ne Kugel drüber hast wirds schwierig :D. Beim Schwangersien is es ja schon mit dem Schuhe-Zubinden recght schwierig, weil du nix mehr siehst:) Hab ich bei meiner Mutetr gesehen...
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • rofl, na dann war ja alles prima... nur hatte irgend ne tussie son piercing, meine mutetr hatte nur ernste schwierigkeiten beim schuhe-zubindne :)
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • Es gibt ja viele verschiedene arten von Intimpiercings für Frauen, und die meisten sind schon glaub ich bei ner Geburt net das wahre :eek: , sprich müssen raus. Aber meine Meinung ist als Frau muss man in der Lage sein sich vorher drüber Gedanken zu machen ob man das Geld "zum Fenster rausschmeißt" wenn man noch keine Kinder hat und sich dann das stechen lässt. Ist das gleiche mit Brustpiercings...
  • Dann wird's zur Geburt (oder zu irgendeiner OP) eben rausgenommen... gar kein Problem.
    Und sooo wild ist das bei Männern auch nicht, obwohl die ja ein anderes Schmerzempfinden haben sollen, als wir Frauen... und Spaß machen die Teile auch (wobei ein Frenumpiercing auch gerne als "Konfirmantenpiercing" bezeichnet wird, also lieber gleich was "richtiges")

    Und was das "gefällt oder gefällt nicht" angeht... da sind die Geschmäcker ja zum Glück verschieden...

    :D
  • Wenn es nicht so ein großes Piercing ist würde es mir ganz gut gefallen, finde Piercings allgemein schön - wenn es einem steht und nicht übertrieben ist oder zu viele sind.

    Aber mein Mann würde das Stechen kaum überleben - was Schmerzen angeht ist sowas von männlich....:rolleyes:
  • Da hast Du recht Earthling... was zuviel ist ist einfach zuviel... wenn man sich mit der Materie etwas beschäftig, dann laufen einem manchmal Bilder über den Weg... :eek:

    Mein Mann hat's auch überlebt... mit Händchenhalten und lieb über den Kopf streicheln sind sie ja manchmal doch zu beruhigen ... ;)
  • ich trage selber einen Prinz Albert und ein Frenum. Die meisten Frauen waren recht begeistert davon. Allerdings gibt es auch welche, denen es weh tut beim sex.
    Vom Frenum-Ring merken nicht viele Frauen überhaupt etwas. Das Prinz Albert ist da schon besser. Leider beim Oralverkehr (man muss ja jugendfrei bleiben) etwas hinderlich für die Dame. Aber man kann den schmuck ja auch mal kurzzeitig entfernen ;)

    schick aussehen tuts, find ich. Nur ich glaub demnächst werd ich das frenum rausnehmen, weil das in verbindung mit dem Albert net sooo gut aussieht.

    Zum schmerz ist mal wieder wie immer zu sagen, dass jeder schmerz individuell empfindet. Männer, lasst euch gesagt sein: Brustwarze ist beim mann das schmerzhafteste piercing!!!
    War auch bei mir so. Albert und Frenum waren einfacher zu ertragen. Vorm Albert hatte ich erstmal viel schiss, war nur ne kopfsache. Die Zeit ohne sex danach (abheilphase) war schlimmer :P
  • Wofür? Macht Spass und kann man prima mit rumspielen oder rumspielen lassen. - Und Schmerzen machen Piercings auch nicht, wenn man sie von einer erfahrenden Person machen lässt und die richtige Pflege beachtet. Da ist es deutlich schmerzhafter, wenn man sich beim Zwiebel schneidne in den Finger hackt.