Star Trek Voyager genial oder genial ?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Star Trek Voyager genial oder genial ?

    Hallo liebe Trekis !

    Ich bin gnadenloser voyager Fan und habe alle 7 Staffeln auf dem Pc und bin hin und weg von der Story und der charc. Einfach nur genial gemacht sowas von nice bin sehr traurig das es nur 7 staffeln gibt und das Ende bereitet mir immer noch Herzschmerz, ich hab mich dumm und dämlich gesucht und dachte vielleicht gibt es ja bald eine Fortführung oder sowas ähnliches leider bin ich nur auf eine schriftliche Fortführung gestoßen einen Homepage die ,die storyies weiter erzählt aber nur durch Erzählung ich finde das echt schade. So eine geniale Sache ! ich bekomme davon nicht genung !
    Naja die neue star trek Enterprise die derzeit auf Sat 1 läuft ist irgendwie low.und der Haupt charc ist ja sowas von langweilig. Was meint Ihr dazu ?


    1. wie würdet ihr es finden wenn es eine 8 Staffel geben würde ?

    2. was machen die ganzen Charc ? derzeit höre und sehe nichts von dennen ?

    3. hab gehört das es bald einen neuen Star trek movie geben wird namens Star Trek XI ?

    finde es echt schade das es keine Serien gibt und auch bangen das der neue movie ein flop wird !

    freue mich auf eure feedback und lets talk about !
  • Star Trek Voyager ist mitunter mein Favorit neben Next Generation..
    Es wird echt mal wieder Zeit das sowas in der Art wieder kommt! Star Trek: Enterprise (ENT) war mehr als schlecht...
    Im Mai 2009 soll Star Trek XI in den USA in die Kinos kommen..mal schauen wie der Film so ankommt.
  • Ich bin auch ein absoluter Star Trek Fan aber ich bin der gleichen Meinung! ENT war total schlecht! Wenn es eine neue Staffel von Star Trek Voyager geben würde, würde ich mir die sofort kaufen! Deep Space Nine fand ich aber auch nicht schlecht.
  • Mit Voyager gab es wieder eine Serie zuviel bei Star Trek die hätten nach next Gen aufghören sollen, ds9 war nur Panne und Voyager ist nen billiger abklatsch von next Gen. Die Originale und next Gen waren mal meine Lieblingsserien.
  • Hallo Trekkies!

    Ich bin damals mit TNG eingestiegen und seitdem dabei geblieben. Die Idee hat mich sofort begeistert. Von allen Star Trek Serien ist Yovager meine absolute Lieblingsserie. Eine 8. Staffel hätte es damals geben sollen, es ist ja vorbei und alles hat nunmal ein Ende. Und aus Prinzip/Tradition werden bei Star Trek nur 7 Staffeln gedreht, es sei denn, ungenügendes Interesse bei den Zuschauern wie bei ENT läuten das Ende nach nur 4 Staffeln ein.

    DS9 war keine Panne, es war nur so, dass die Folgen aufeinander aufbauen, was es sogar mir schwer gemacht hat alles zu verstehen, wenn man nicht jede Episode verfolgen kann. Außerdem war mir der Kriegszustand unbehaglich.

    Da gefällt mir doch mehr das Forschen der Voyager, meine Lieblingsfolgen sind die, in denen es um Anomalien geht (insbesondere die temporalen), also neue wissenschaftliche Entdeckungen - alles in der Star Trek Welt, versteht sich. Meine Leiblingsfolgen sammeln sich überweigend in der 7. Staffel an. Schlechte Folgen sind - relativ - #48 Das Erinnern oder #106 Chaoticas Braut.

    Naja, und irgendwie fand ich damals die Janeway *cool* (ich war 15) :D

    Wer kein Interesse an Voyager hat, kann ja trotzdem mal in so etwa 5 Monaten reinschauen, da wird nämlich Kes durch Seven of Nine ersetzt, und sobald die Borg menschliche Gestalt annimmt, wird sie optisch ansprechend (siehe Jeri Ryan).

    Schriftliche Fortführungen finde ich armselig. Was vorbei ist, ist vorbei. Was sind denn so deine Lieblingsfolgen, lldave17? Hast du einen bestimmten Lieblings-Charakter? Ich eigentlich nicht, da ich alle gut finde, jeden auf seine Weise mit seinen Eigenheiten.

    Gruß

    FeliX_22

    EDIT:
    Genial natürlich! :knu:
  • voy nicht schlecht, ds9 watt ne kacke, tng gut aber der absolute hammer ist ent, leider aber nur 4 staffeln :(

    ich bin trekkie, aber wenn ihr gut gemachte scifi sehen wollt, schaut euch imho babylon 5 an. ab staffel 3 geht da richtig was ab :)

    ziemlich nice ist auch serenity, wurde aber leider nach 13 folgen und einem kinofilm abgesetzt.

    der absolute überhammer ist aber meiner meinung nach farscape. hier vor allem die 4te staffel, die leider nie ins deutsche übersetzt wurde
  • Also ich finde Voyager eigentlich "super toll" :D -
    witzig finde ich an dieser Serie, dass die Produzenten auf die weltweite Emanzipation eingingen und eine Frau "ans Ruder" setzten - dass ist es aber auch was mir mit der Zeit auf den Nerv ging - ich weiss ich stich jetzt in ein Vespennest, aber in die Rolle des Captains gehört einfach ein MANN !!!
  • Ich bin auch nen Fan ..eigentlich von allen Star Trek Sachen auch wenn eine Frau am Steuer ist ;)

    Aber als ich neulich nen bißchen auf You Tube Blobbers nachschaute von Star Trek fand ich dieses

    YouTube - First Captain Janeway Complete

    Ist das war das zuerst eine andere Frau als Captain der Voyager gecastet wurde? So wie bei den ersten Star Trek Folge wo nicht Captain Kirk der Captain war?

    Wäre cool wenn einer antwortet der es weiß :)
  • Muss sagen das ich vond en Voyager-Folgen net all zu viel halte. Dann doch lieber Die ganz alten bzw die mit Picard (kp wie die heißen). Alles andere is nix für mich :P
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • Hi!

    Ja es stimmt dass eine andere Schauspielerin - Genevieve Bujold - die Rolle des Captains übernehmen sollte. Im Bonusmaterial der ersten DVD wird das gezeigt, darunter ist auch eine Szene wo sie als Captain mit Tuvok eine Szene spielt, und ich muss sagen, falls das die Endfassung der Szene war, eine furchtbare Leistung in der Rolle des Captains. Andere Rollen liegen ihr offenbar mehr. Nach 2 Drehtagen hat man wieder Kate Mulgrew mit der Rolle besetzt.

    Die mit Picard heißen TNG, also "The Next Generation", auf deutsch aber "Das nächste Jahrhundert".

    Gruß

    FeliX_22
  • Hi Leute,
    TNG und DS9 waren konstant gut,
    es gibt zahlreiche gute voy epidoden, aber qualität schwankt sehr

    was Star Trek: Enterprise (ENT) : Für mich ist das der flop :eek: schlechthin, man wollte sich nicht auf star trek fans verlassen, und hat dann eine kommerz star trek serie produziert, dei keiner will...

    Wenn ich nur an intro denke "It's been along way..." und noch die bilder dazu muss ich ******

    auch wenn ich hierfür wohl gleich massenhaft kritik einstecken muss
    Wenn man von star trek philosophie absieht und tos nur anhand von schauspielerischen leistung und plots beurteilt ist es grottenschlecht
    :eek: und dann auch noch die tuntigen outfits und ..ach ich bin kirk , der space cowboy, ich muss mich jede zweite episode prügeln...

    andere gute science fiction serien : babylon 5, space above & beyond, earth2
  • Hallo!

    Keine Sorge, wirst nicht verprügelt :D

    Aber bedenke, dass TOS von 1966-1969 gedreht wurde, was deine Aussagen relativiert. Mode war damals auch was anderes.

    Wenn ich mal TOS schaue, finds ichs halt witzig, wie damals StarTrek war. Muss ziemlich gut gewesen sein - für damalige Verhältnisse - , wenn sich die Idee (Philosophie) so lange gehalten hat.

    Was du mit dem Theme bei ENT meinst, verstehe ich nicht. Es geht doch um die Anfänge der Raumfahrt. Ich meine sogar die Phoenix wieder zu entdecken, das erste warpfähige Schiff. So toll hat mir ENT aber auch nicht gefallen. Zu wenige Anomalien, zu viel Politik (habs so in Erinnerung). Aber als echter Trekkie werd ich mir noch alle Folgen einmal ansehen.

    Es wird Zeit für eine neue Serie!

    Gruß

    FeliX_22