Etwas was ich keinen von euch wünschen würde...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Etwas was ich keinen von euch wünschen würde...

    hi leute,
    letzten sonntag passierte etwas worüber ich mich wahrscheinlich noch in einem monat aufregen werden. ich zieh mir gerade t3, bin 2 h nicht am pc da ich irgendwo war. dann komm ich wieder an den pc und da war irgendeine fehlermeldung. hab die nicht wegklicken können und über task manager hab ich sie auch nicht wegbekommen. was so komisch war, es waren nur noch die windows standard ordner (arbeitsplatz, eigene dateien, netzwerkumgebung, papierkorb) da. da hab ich mir gleich gedacht, da muss was faul sein. hab mir gedacht, machste einfach mal restart, wird dann schon wieder alles hinhaun. doch fehlanzeige, beim booten kam ne fehlermeldung. hab auch heute erst erfahren was die bedeutet...nämlich das kein betriebssystem gefunden wurde! naja das wäre ja gar nicht so schlimm gewesen doch der grösste schreck war...ALLE DATEN WEG! alle ins Nirvana verschwunden :( :mad: . naja was willst du machen? heute hab ich das einem kumpel erzählt, er meinte vllt warsn hackerangriff da ich ihm erzählt hab das mein icq pw + und meine details verändert wurden! er testete ob er sich in meinen pc einloggen konnte und tatsächlich nach wenigen augenblicken war er drin und hatte volle rechte. es hat sich daher rausgestellt das ich 2 offene ports hatte! daher glaub ich das mich einer gehackt hat. die gelöschten daten konnten leider nicht wiederhergestellt werden. muss wohl ein echter "profi" am werk gewesen sein....ich finde sowas echt scheisse, früher hatten die hacker noch ehre und wollten nur informationen und KEINEN schaden anrichten...doch heute will jeder 12 jährige nub hacken und irgendwann kommt dann so ein scheiss raus! jetz sitz ich seit 12 uhr am pc und schau das wieder alles ins lot kommt.

    was meint ihr dazu, echt shice oder???

    gr3zZz
  • jo sowas ist echt arm. war garantiert n kiddie. war früher zum teil auch ma in ner hackerszene und die hattes nie auf privat anwender oder schaden aus. wenn man n pc gehackt hat dann wurd zb der desktop verändert mit "ihr pc wurde gehackt"und dann ne knappe beschreibung worans lag.

    aber wie gesagt die ganzen kiddies fühlen sich dabei wie gott wenn se sowas gebacken bekommen... haste dir irgendein prog vorher gezogen von nem pub was du gleich ausgeführt hast oder generell in letzter zeit irgendein prog was vllt nich so ganz seriös war?
    -wann haste letztes mal viren/trojaner scan gemacht?
    ich schätze mal n kiddie hat einfach solang ips gespooft bis es irgendwen mit sub7 oder backdoor g gefunden hat. naja alles nur spielerei! das war kein guter hacker glaubs mir
  • aber das komische war ja das der pc fuzzi keinen recovery (wiederherstellung der festplatte) machen konnte, was eigentlich (fast) immer funzt....

    ich spiele auch nicht an privat pcs herum. ich hacke lediglich sql/iis server, bei denen aber jedenfalls kein schaden anfällt, nur kosten für die firma wegen traffic....
  • Original geschrieben von Crash Overide
    ich spiele auch nicht an privat pcs herum. ich hacke lediglich sql/iis server, bei denen aber jedenfalls kein schaden anfällt, nur kosten für die firma wegen traffic....


    Ähem

    Den Satz streich mal lieber.

    Oder denkste nicht, dass Kosten für Traffic einem Betrieb oder nem kleineren Unternehmer Schaden könnten?


    Bl33k
  • Welche Firewall hattest denn vorher so? Ich kann (wenns nicht die war, durch die das Kiddie durchgekommen ist) Kerio Personal Firewall empfehlen, hatte noch nie Probleme, das Teil hat auch ohne Probleme den Blaster geblockt...und das Teil ist kostenlos. ECHT kostenlos. Also ich mein Freeware...

    Link: chip.de/downloads/c_downloads_10855857.html

    Info: die 2.15, die ich draufhatte, haben die nicht mehr, und die 4.0 hab ich noch nicht draufgemacht. Ich denke aber, die FW ist OK, weil ich schon mit der früheren Version eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht habe.
  • Was ich keinem wünsche

    Hallo Leute,

    kann nur sagen, dagegen kann man sich halt nicht sicher schützen, wenn man überhaupt online gehen will.

    Die verlorenen Programme kann man ja wieder installieren. Das ist halt nur viel Arbeit. Scheisse ist, wenn irgendwelche Daten oder Bilder verloren gehen. Da hilft nur brennen.Sollte man regelmäßig machen, aber meistens denkt man erst dran, wenn's zu spät ist. Wir haben uns einen preiswerten neuen zweiten Rechner gekauft und mit einem Router ein Netzwerk gemacht. So kann man sehr schnell regelmäßig auch große Datenmengen auf dem zweiten Rechner sichern. Ist easy und dann macht man es auch öfter.

    Ich kann dir nur raten, nicht zu lange über die Scheiße nachzudenken. Ändern kann man jetzt sowieso nichts mehr.
    Und hier im Forum wird dir wohl jeder gerne helfen, wenn du irgendwelche Programme wieder brauchst.

    :) Mc Kilroy