Arcor: Sonderrufnummer 032 Nationale Teilnehmer. Was ist das??

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Arcor: Sonderrufnummer 032 Nationale Teilnehmer. Was ist das??

    Hi

    Habe mal wieder in meine Arcorrechnungen geguckt und fonde öfters mal was von ner Sonderrufnummer 032. Ich weiß nicht, was das soll, weil ich grade nirgendwo mal ne sinderrufnumemr gewählt hab. Auch habe ich manchmal Vodafone anrufe in der Rechnung, aber keiner von meinen Bekannten/verwandeten hat Vodafone!
    Wiki sagt zu 032:
    Vorwahl 032 (Deutschland) - Wikipedia
    So ist etwa Arcor mit seinem Unified Messaging Service PIA auf die 032-Gasse anstelle der bei anderen Diensteanbietern genutzten 0180- oder 012-Rufnummerngassen ausgewichen, nachdem die Bundesnetzagentur die Nutzung von Ortsnetzrufnummern für Benutzer ohne Ortsbezug für solche Dienste untersagt hatte.

    Was heißt das jetzt in klarem Deutsch? Ich habe nie eine Sonderrufnummer angerufen!

    Hoffe Ihr könnt helfen!

    Mfg

    KAI
  • Wenn du jemand im gleichen Ortsnetz anrufst, wählst du üblicherweise keine Vorwahl. Auf deinem Einzelgesprächsnachweis wird aber die Vorwahl mit angegeben. Wenn nun jemand von ausserhalb in dein Ortsnetz zieht und seine Rufnummer beibehält, bekommt er eine 032er Sonderrufnummer zur Vermeidung gleicher Rufnummern im Ortsnetz.
    So hab ich's verstanden...
    Grüsse
    Brainsucker
    [SIZE="1"]Mir könnet Älles - außer Hochdeutsch [/SIZE]

    Im Moment leider viel unterwegs, Antworten können dauern!
  • Danke Brainsucker für deine Antwort.
    Aber ich habe keinen Bekannten/verwandten, der nun bei mir in der Nähe wohnt und die Nummer beibehalten hat.
    Ich werde mal zu Arcor gehen und sie mal danach fragen.
    Wenn jemand noch was zu sagen hat, kann er dies tun^^.

    KAI
  • 032--- Ist das nicht die Voip-Vorwahl? Also eine virtuelle Vorwahl, die nicht an den Wohnort gekoppelt ist?

    Manche händeln die 032 als Sonderrufnummer, andere Anbieter wiederrum lassen das als Festnetzvorwahl durchgehen...
  • es handelt sich bei der rufnummer um eine voip-vorwahl (wurde von der bundesnetzagentur vor 1 oder 2 jahren neu eingeführt glaub ich).
    arcor nutzt die vorwahl auch für den pia-dienst (sprich sprachmailbox und faxnummer bei mailkonto auf arcor.de). früher hatte arcor anstelle der voip-vorwahl eine 069-vorwahl. da arcor dies nun nicht mehr darf laut bundesnetzagentur, benutzt arcor nun die voip-vorwahl. hast du also auf diese nummer umgeleitet (nutzt also den fax oder mailboxdienst), so wird dir das als anruf zu sonderrufnummer in rechnung gestellt. frag mich jetzt nicht nach den kosten, aber wenn ich mich nicht ganz täusche, so berechnet arcor dafür die gebühren für ortsgespräche.
    hast du also eine telefonflat, so wird dies trotzdem berechnet, da es sich um eine sonderrufnummer handelt und nicht um ein normales orts oder ferngespräch im festnetz.


    die aussage, dass jemand diese vorwahl erhält wenn er aus einem ortsbereich in den anderen umzieht und seine Rufnummer mitnehmen möchte, ist schlichtweg falsch!!! festnetzrufnummern kann man deutschlandweit nur mitnehmen wenn man im selben vorwahlbereich bleibt
  • knuddelchen80 schrieb:



    die aussage, dass jemand diese vorwahl erhält wenn er aus einem ortsbereich in den anderen umzieht und seine Rufnummer mitnehmen möchte, ist schlichtweg falsch!!! festnetzrufnummern kann man deutschlandweit nur mitnehmen wenn man im selben vorwahlbereich bleibt


    Ich glaube, Du hast mich missverstanden. Ich meinte nicht, dass man die Festnetznummer deutschlandweit mitnehmen kann, sondern dass die VOIP-Nr. nicht an das ansäßige Ortsnetz gekoppelt ist.

    D.h. Du kannst Deine Voip-Nr. behalten, wenn Du von München nach Stuttgart ziehst. Bezog sich nur auf Voip-Nr, nicht auf normale Festnetz-Nr. Das es im normalen Festnetz net geht, ist mir bekannt.