G.Skill3200BIU2-2GBHX + Lanparty nF4 UT-D Inkompatibel

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • G.Skill3200BIU2-2GBHX + Lanparty nF4 UT-D läuft bei mir nicht

    Ich habe ein Problem mit den 2 neuen Speicherriegeln:
    G.Skill F1-3200BIU2-2GBHX
    und meinem Motherboard:
    DFI Lanparty nF4 UT-D

    Mem-Test: Fehlerfrei

    habe schon ein paar verschiedene BIOS Versionen geflasht....konnte aber mit keiner richtig starten, geschweige denn booten (Warnsignal und schwarzer Bildshirm)

    Wäre für jede Hilfe dankbar
  • Also inkompatibel sind die Speicher net, im Prinzip gibt's keinen (Marken) Speicher, der auf dem Board nicht laufen würde.
    Hast du Ahnung? Der Ram sollte selbst mit den noch so schwachsinnigen Einstellungen starten, also entweder ist er kaputt oder du weißt absolut nicht was du da tust ;)
    Gäb' noch andere Möglichkeiten, die aber sehr unwahrscheinlich sind.
  • halskrause schrieb:

    äh, du kannst nich booten aber bios flashen und memtest laufen lassen?


    Wie schon gesagt es sind neue Speicher und mit dem alten Speicher konnte ich auch booten und ein neues BIOS flashen in der Hoffnung das Problem würde sich mit einer anderen BIOS-Version erledigen.
    memtest hab ich bei nem Kumpel gemacht und es lief alles einwandfrei.
  • Wishes schrieb:

    Also inkompatibel sind die Speicher net, im Prinzip gibt's keinen (Marken) Speicher, der auf dem Board nicht laufen würde.
    Hast du Ahnung? Der Ram sollte selbst mit den noch so schwachsinnigen Einstellungen starten, also entweder ist er kaputt oder du weißt absolut nicht was du da tust ;)
    Gäb' noch andere Möglichkeiten, die aber sehr unwahrscheinlich sind.


    Mit dem Austausch von Hardware bin ich seit einigen jahren bewandert und hatte bisher auch noch nie ein solches Problem. Was für andere Möglichkeiten meinst du??

    P.S. Was kann man beim Speichereinbau falsch machen, wenn man kein absoluter Idiot ist, verdammt teupatschig oder echtes Pech hat??
  • Das hab ich net gemeint, so blöd ist keiner :P.
    Ich mein' deine Einstellungen im Bios..
    Das einfachste ist, du machst nen CMOS Reset. Wenn sie dann nicht booten, ist irgendwas kaputt. Entweder IMC, sprich CPU, oder Mainboard. Memtest belastet den Ram zwar kaum, aber kaputt ist er wahrscheinlich nicht, wenn er einen Durchlauf schafft.
    Welches Bios haste denn drauf?
  • servus
    kann nur soviel sagen:
    hatte die allerselbe kombination(MB-RAM)!!bei mir selbst verbaut und die läuft bis heute(mittlerweile bei nem freund) problemlos!!
    habe allerdings dem RAM einwenig mehr strom gegönt und die timmings manuell eingestellt.

    mfg
    reinhardrudi