Datenrate

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • kevin schrieb:

    ... isses egal, was da für eine Datenrate steht.
    ...



    Mir nicht (aber ich leech hier kaum mal MP3). Je höher die bitrate, desto besser sollte die Qualität sein, zumindest theoretisch. Und bei 128 kbit hört man eben, dass es meist sehr besch...eiden klingt.

    ZWINGEN kann das FSB sicher keinen Uppor, wär aber dennoch nett, wenn die IPVs oder die Upper hier ein klein wenig mehr an Infos bereitstellen könnten.


    //EDIT:
    @ xlemmingx:
    kleiner Tippfehler, das mit den mbit-kbit ;)
  • hehe, wenn du ne 128mbit mp3 datei findest sag mir bescheid MusterMann :D

    128kbit ist übrigens ungefähr CD-Niveau, also bezweifle ich das es "meist sehr bescheiden" klingt. Höchstens wenn es zufällig Sido ist :D

    Zum Thema, das ist wie schon gesagt Sache des Uppers und da ist jede Diskussion sinnlos, gibt ja sogar schon die entsprechenden Präfixe, einfacher können wirs nicht mehr machen.

    MfG xlemmingx
  • Ich finde die Qualität mit 128mbits durchaus in Ordnung.
    Außerdem spielen die meisten mp3-Player nur diese Bitrate ab (zumindest meine).

    Wer eine höhere Bitrate möchte, kann sie ohne großen Aufwand mit dem dBpoweramp ändern.

    Man sollte es jedem Upper selbst überlassen, welche Qualität seine mp3s haben.
  • Earthling schrieb:

    ...
    Man sollte es jedem Upper selbst überlassen, welche Qualität seine mp3s haben.



    Das war ja eigentlich nicht die Frage ... ;)

    Und 128 kbit/s ist garantiert KEIN CD-Niveau :D

    Es wäre nett & ein prima Service, wenn die Upper die bitrate angeben würden.
  • Stimmt, es ging ja eigentlich darum die Bitrate anzugeben.
    Das finde ich ok, würde ich auch selber so machen, bzw. mache ich so.

    Ich habe übrigens nix von CD-Niveau gesagt, sondern dass ICH es ausreichend finde.
    Aber da gehen die Ansichten eh weit auseinander....

    Wie gesagt - es steht ja jedem frei die Bitrate nach seinen Wünschen zu ändern, oder eben nur die Sachen downloaden die das Gesuchte anbieten.
  • Den Aufruf zu ein bisschen mehr Genauigkeit bei mp3-Angeboten kann ich so nur unterstützen :)

    Gerade bei mp3's möchte man ja - weil Speicheplatz inzwischen ja nicht mehr die große Rolle spielt - gegebenenfalls auch mal auf eine höhere Bitrate "upgraden", also alte 128iger Rips durch bessere Qualität ersetzen

    Die meisten 'alten' User im mp3-Forum machen dies bzgl. exaktere Angaben auch fast ausnahmslos.

    Aber...;)
    wenn mal gar nichts anderes verfügbar ist, haben auch 128 kbps Musik Angebote durchaus ihre Berechtigung.
    Ich selbst habe gerade in einem Thread mit div. älteren Alben auch einen 128iger LP-Rip dabei...weil anderes im Net einfach nie verfügbar war.
    Und schlecht klingen muss das auch nicht zwingend....das hängt ja auch wieder von so vielen verschiedenen Faktoren ab...

    Ach ja :D ...Nix für Ungut
    CD-Qualität fängt - zudem abhängig vom Codec - wirklich erst bei 320 CBR an....alles darunter ist rene Augenwischerei und deutet dann schon eher auf eine schlechte Anlage bzw. discogeschädigte Ohren hin *bg*
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!
  • Earthling schrieb:

    ...
    Ich habe übrigens nix von CD-Niveau gesagt, ...


    Stimmt, das hatte xlemmingx ein paar Beiträge vor deinem geschrieben ;)

    Kann mal wieder muesli nur noch zustimmen. MP3-Rips mit 320 kbit und guter Software erstellt, klingen hervorragend, gute 192-er auch schon - zumindest fürs Auto. 128 kbit klingt oft 'unecht' bzw. verzerrt.

    Von daher wäre es wirklich schön, wenn die Upper oder IPVs die bitrate angeben würden/könnten.