Acronis 11 Boot CD erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Acronis 11 Boot CD erstellen

    Hi
    habe mir Acronis 11 draufgemacht und wollte ne Boot CD erstellen
    macht er auch aber alles in einen Ordner daher ist nix mit booten möglich.
    Beim Image erstellen und danach brennen das gleiche Problem.

    kann jemand Helfen ?
    oder ist das Programm eh für die Tonne ?
    Install ging ja auch schon nicht mit wenig Platz auf C: habe dann D: genommen mit 20 GB frei das hatt er auch nicht genommen er will eben das auf C viel Platz ist ich habe da 700 das reichte nicht
  • Also, Acronis ist das Beste was es in diesem Genre gibt.
    Ich würde halt mal meine Platte ein bisschen aufräumen, z.B. alle Spiele, die du seit 4 Wochen nicht angefasst hast, deinstallieren.
    Wenn du einen Brenner hast, sollte Acronis dir auch die Boot-CD erstellen.
    Bei mir ging das problemlos!? Alle Parameter (Boot-Abbild usw.) richtig eingestellt?
    Grüsse
    Brainsucker
    [SIZE="1"]Mir könnet Älles - außer Hochdeutsch [/SIZE]

    Im Moment leider viel unterwegs, Antworten können dauern!
  • Du verstehst das Programm nicht richtig.Erstens darfst Du niemals eine Sicherung von Deinem System,also C wieder auf C machen.Die Sicherung muss immer auf eine seperate Festplatte oder Partition gehen.Du kannst auch eine Sicherung auf einen USB Stick machen,oder auf eine DVD.
    Mit der Sicherung kannst Du niemals Booten.Diese Sicherung wird später wenn Du mit der Notfall CD gebootet hast,von dem Acronis Programm gesucht und dann wieder zurückgespielt.Also Sicherung auf einer externen Festplatte oder USB stick,muss dann immer eingesteckt sein,wenn Du das System zurrückschreiben willst.

    Du startest Acronis True Image 11.Oben steht bei extras "Bootfähiges Notfallmedium erstellen.Dann kommt der Assistent,dann 4 mal auf weiter klicken,ohne was zu verändern.Dann kommt die Laufwerksauswahl.Dort wählste Deinen Brenner,CD rein und auf fertigstellen.

    Um mit der CD dann zu booten,mußt Du im Bios die Bootreihenfolge auf CD Rom stellen als First Boot Device.


    Dann von der CD booten und wenn Acronis gestartet ist,dann suchst Du Deine erstellte Image Datei,also die Sicherung die Du gemacht hast von Deiner C Festplatte.Dann zurückspielen und fertig.


    700 MB auf C: ?????? das ist wirklich nicht viel.

    Greetz
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Hi ich bin kein Anfänger habe dies bis jetzt immer mit Ghost erledigt aber eben mit Start Diskette
    weil nun aber viele PCs kein Diskettenlaufwerk mehr haben wollt ich Acronis testen.
    Ich habs genau so gemacht die CD hatt er gebrannt 52 MB doch eben in einen extra Ordner das kann ja meines erachtens nicht funktionieren und beim booten stand zwar Boot von CD und auch Acronis aber es passierte nix auch nach 3 mal das neu zu brennen.

    < Original >
    Du startest Acronis True Image 11.Oben steht bei extras "Bootfähiges Notfallmedium erstellen.Dann kommt der Assistent,dann 4 mal auf weiter klicken,ohne was zu verändern.Dann kommt die Laufwerksauswahl.Dort wählste Deinen Brenner,CD rein und auf fertigstellen.

    Um mit der CD dann zu booten,mußt Du im Bios die Bootreihenfolge auf CD Rom stellen als First Boot Device.
  • Hallo
    Acronis öffnen und:
    1 Bootfähiges Notfallsmedium erstellen auswählen
    2 Auswahl des Inhaltes für das Notfallsmedium (Vollversion ca. 55MB)
    3 Weiter bis Auswahl bootfähiges Medium (ISO-Image auswählen)
    4 Weiter mit Auswahl Zieldatei (hier gibst du den Namen und das LW an - Platz für ca. 55MB )
    5 Jetzt das erstellt Acronis Image-file mit Nero brennen (Image)
    6 Jetzt solltes du eine bootfähige CD haben.
    7 solltest du SATA Schnittstellen (Festplatten) haben gibt es noch Probleme mit Acronis Version 11

    lg
    helmi
  • helmi57 schrieb:

    Hallo
    solltest du SATA Schnittstellen (Festplatten) haben gibt es noch Probleme mit Acronis Version 11
    lg
    helmi


    Hab ich auch und bei mir funzt es ohne Probleme.Hat schon mit XP und SATA funktioniert und funktioniert jetzt auch mit Vista 64 bit und SATA.Sogar im Raid 0 System funktioniert es bei mir.

    Entweder er benutzt CDs die mit seinem Laufwerk nicht richtig funktionieren,oder es stimmt was mit den Motherboard Treibern für IDE oder SATA nicht.Also Chipsatztreiber.Kann natürlich auch an den IDE Kabeln liegen.Wenn keine 80 Poligen Kabel verwendet werden.Oder es liegt am Brenner selber.

    Es gibt tausende möglichkeiten warum es nicht funktioniert.Auch noch möglich ein Treiber konflikt.


    Greetz
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]