HILFE_IP Changer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ist natürlich auch ne Möglichkeit - aber wenn ihm sein Provider ne feste IP zuteilt, nutzt das alles nix.

    Habe deshalb mal ne zeitlang TOR genutzt, aber dann ist der Download bei RS sowas von lahm - das kann man vergessen.

    Hide IP und Steganos haben bei mir gar nix genutzt.
  • Wenn du wissen willst, ob du ne feste IP hast, geh auf die Seite wieistmeineip.de, dort wird dir deine momentange IP anezeigt.

    Trenne dann deine Internetverbindung, stelle sie wieder her (indem du z.B. den Stecker vom Router ziehst, oder über Windows selber) und gehe nochmal auf wieistmeineip.de.

    Wenn dort wieder die gleiche IP steht hast du eine feste und Programme wie RouterControl usw. nutzen dir nichts.

    Steht dort eine andere IP kannst du z.B. RouterControl nutzen.

    Wenn du in RouterControl auf das "Steckerzeichen" klickst wird deine Internetverbindung getrennt.

    Du möchtest ja deine IP wechseln, damit du bei Rapidshare ohne Wartezeit downloaden kannst.
    Dafür gibt´s verschiedene Programme, schau dich mal etwas hier im Board um, gibt massig Threads darüber.
  • Wenn der versuch mit dem h**p://www.wieistmeineip.de daneben geht und bekommst die gleiche IP,dann wirst wohl eine Statische IP haben,du brauchst dynamische IP,um beispielsweise bei RapidShare das Stundenlimit zu umgehen.
    Dir hilft demnach nur eine Umstellung beim Provider auf dynamische IPs,oder auf Proxyserver zugreifen.
  • Wenn du die oben genannten Wege schon getestet hast und noch nicht weiter kamst dann sag doch erst Mal welchen Internet Provider Du hast. Denn es ist relativ unwahrscheinlich daß Du eine feste IP hast, das haben nur recht wenige.

    Für Rapidshare ist nicht nur die IP ausschlaggebend. Neben der Internetverbindung, die Du trennen und neu aufbauen kannst um eine neue IP Adresse zu beziehen, musst Du auch noch die Rapidshare Cookies auf Deiner Festplatte löschen.

    Also Schritt fpr Schritt oder Du benutzt Programme/ Batches die für Dich die Arbeit übernehmen. Diese trennen Deine Internetverbindung auf, löschen die Cookies und verbinden neu, so kann man dann relativ schnell wieder downloaden.

    (Ohne es in den Himmel loben zu wollen aber so ein Jahresaccount für Rapidshare kostet nicht die Welt und man kann es als Webspace Anmietung sehen. ;) Dann nervt es nicht mehr immerzu zu schauen wie man den Download automatisieren kann und man hat mehr Zeit für anderes. Aber natürlich immer persönlicher Geschmack und eine Sache des Geldbeutels.)
  • Was für nen Internet-Browser hast du denn?
    In Firefox kann man unter Extras --> Private Daten löschen --> Cookies auswählen seine Cookies löschen.

    So wie es aussieht hast du keine feste IP, dann solltest du Programme wie Cryptload usw. zum laufen bekommen.

    Aber was meinst du mit "kann ich dann nicht mehr erwischt werden"?
    Auch wenn du jedes mal ne andere IP hast, kann man sie trotzdem zurückverfolgen - deswegen bist du noch lange nicht anonym im Internet.
    Das ist man nie.
  • ne ip aus china???:löl: wohne ich hinter dem mond oder was. ne mal spass bei seite. dein isp(provider) teilt dir die ip zu und deswegen bist du nie anonym. das einzigste was du machen kannst ist einen proxy zu benutzen der in china steht dann lädst du aber sehr langsam.

    mfg Karies
  • Man kann dich IMMER finden - du wirst es NIE erreichen, völlig anonym im Netz zu sein.
    Du kannst es lediglich erschweren, dass man dich findet.

    Wenn du so Panik hast "erwischt" zu werden, solltest du vielleicht besser das uppen und downloaden lassen.....
  • Keine Ahnung ob die Linkverteilung an sich auch illegal ist, denke eher nicht - aber lasse mich gern eines besseren belehren, wenn ich falsch liege.

    Was heißt denn "an einem andern pc in der stadt"??
    Etwa bei irgendeinem Bekannten / Freund / Verwandten von dir??
    Das wäre nicht in Ordnung von dir!! Vor allem, wenn derjenige nix davon weiß!

    Oder kann man auch in einem Internet-Cafe uploaden? War selber noch nie in einem - hab da Null Ahnung.
  • thesimpson50 schrieb:

    ich habe es in der stadt in einem i-net cafe hochgeladen.

    die beim i-net cafe ist das egal die betreiben dort auch fileshareing


    Das ist ja mal geil, dann hast du ja eine 100% sichere Möglichkeit zum uppen...:bing:

    Eine andere Möglichkeit wäre, man loggt sich in ein ungesichertes WLAN rein, dann ist man auch 100% anonym... Das Problem hat dann "nur" der Inhaber des Anschlusses... :D

    Gruß

    Smallpig
  • Smallpig schrieb:

    Eine andere Möglichkeit wäre, man loggt sich in ein ungesichertes WLAN rein, dann ist man auch 100% anonym... Das Problem hat dann "nur" der Inhaber des Anschlusses... :D

    Das finde ich unmöglich - wenn´s dann Probleme gibt, ist der Inhaber des Routers am Arsch, sorry, aber es so zu machen finde ich einfach zum :würg:!

    Auch wenn ich mich wiederhole:
    Wenn man solchen Schiß hat, daß man ev. erwischt wird - dann sollte man es am besten lassen!

    Wenn du ein Prog mit Visual Studio erstellt hast, wirst du doch selber am besten wissen, welche Daten von dir darin enthalten sind und welche nicht....