Golf IV TDI [email protected]

  • Technik Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Golf IV TDI [email protected]

    Wollte mal fragen was so die Fehlerquellen bei obigen Auto sind?

    EZ 04/99
    200 000 km Laufleistung (laut optischen Aussehen korrekt)
    Highline mit allem schnickschnack(Regensenor, BC,.....)


    Chip is gelötet(leider)
    3 Vorbesitzer
    Privatanbieter

    Eurotax wär 6500 ohne Vollleder, 18"


    Hoff ihr könnt mir weiterhelfen oder interessante Links geben!


    mfg
    fragmaster
    [email protected],[email protected],30Vcore<>Gigabyte P35 DS3P<>4GB Corsair XMS2 DHX<>XFX 6870<>2*74GB Raptor<>Samsung Synmaster 27"
    Wer Bluetooth für eine Zahncreme hält,
    hat wahrscheinlich eine Kugel in der Maus!
  • Jo würde auch sagen, der Chip ist ein Risiko, zumal ein Motor nur 20% über Werksleistung laufen sollte, bei dem sind ja ~30...

    Ansonsten müsste man sich das Auto natürlich mal angucken wegen Rost und Zustand der Polsterung etc.

    MfG DragonFly44

    /edit: hxxp://www.michaelneuhaus.de/golf/golf4maengel.htm#mangel1 , dürften alle "typischen" Mängel sein, neben dem üblichen Gebrauchtwagenproblemen sein!
    Dieser Beitrag wurde zusammengeschwäbelt und könnte verwirrend auf Menschen wirken!


    User helfen Usern:
  • Fahrzeug hab ich gestern Probe gefahren.

    Optischer Zustand selber ist 1a! Lenkrad nicht abegegriffen, Leder nicht abgenützt, keine Dellen

    Was mir persöhlich Kopfzerbrechen bereitet is der gelötete Chip.....


    Werde ihn am Freitag aller voraussicht nach, zu einem Automobilclub stellen und einen kompletten Ankaufstest durchführen. Hatte schon ein mal Pech mit einem Gebrauchtem.


    mfg
    fragmaster


    edit: danke für den klassen link!
    [email protected],[email protected],30Vcore<>Gigabyte P35 DS3P<>4GB Corsair XMS2 DHX<>XFX 6870<>2*74GB Raptor<>Samsung Synmaster 27"
    Wer Bluetooth für eine Zahncreme hält,
    hat wahrscheinlich eine Kugel in der Maus!
  • der Chip muss kein Problem sein, die Kilometerelseitung kann allerhand Fehler bzw. Probleme möglich machen. Ich würde eher denken bei 3 Vorbesitzern dass er vielleicht schon auch geheizt wurde, kann das natürlich nicht beurteilen.
    generell würde ich bei so einem alten Auto immer mal Geld zur Seite legen, wegen Reparaturen und das auch einplanen!
    Der 110PS Motor ist sehr gutmütig und verträgt locker diese Laufleistungen. Wir hatten den damals in mehreren Golf und Passat ohne jegliche Probs eingesetzt. Fahrleistung war immer 3-4 Jahre zwischen 180-280Tkm, je nach Mitarbeiter.

    Gruß Matt
  • Die TDIs sind am Zahnriemen immer sehr empfindlich, der sollte trotz anders lautender Werksangaben alle 60tkm gewechselt werden was bei VW ziemlich kostspielig ist. Und dann noch getunt??----
    Die Einspritzpumpen sind auch nicht ohne und können bei solchen Laufleistungen auch mal kaputt sein: Preis bis zu 1000 Euro/Stück.
    Auch Turbos gehen bei VW gerne so nach ca. 100tkm kaputt, stuft VW als Verschleißteil quasi ein....
    Ich würde die Finger weg lassen.

    killing
    [COLOR="DarkSlateGray"]20% eines Projektes benötigen 80% der Zeit (Pareto)[/color]
  • Zahnriemen wurde bei 190 000km erneuert.

    Dachte nur Pumpe Düse haben mehrere Einspritzpumpen?

    mfg
    fragmaster
    [email protected],[email protected],30Vcore<>Gigabyte P35 DS3P<>4GB Corsair XMS2 DHX<>XFX 6870<>2*74GB Raptor<>Samsung Synmaster 27"
    Wer Bluetooth für eine Zahncreme hält,
    hat wahrscheinlich eine Kugel in der Maus!
  • Hallo zusammen,

    das Problem bei solchen getunten TDIs mit eingelötetem Chip ist:

    1. Ist der Chip ESD Konform gelötet worden --> Statische Aufladung?
    2. Wie lange ist der Chip schon drin?

    Zum ersten Punkt: Wenn der Chip zuhause ohne jegliche Ableitung von statischer Aufladung eingelötet worden ist und vielleicht sogar von einem "Freizeitlöter" kann es passieren das Dir das Steuergerät nicht mehr lange hält. Ein Steuergerät kostet viel Geld.

    Zum zweiten: Je nachdem wie lange der Chip drin ist und je nachdem wie er gefahren ist, kann es sein, das der Turbo schon einen Schlag hat.
    Der Turbo ist ein VTG Turbo, das heisst je nach Steuergerätesignal stellen sich die Leitschaufeln steiler oder nicht so steil. Wenn das Steuergerät durch den Chip und Vollgas die Schaufeln extrem stark stellt, dann kann es passieren das die Schaufeln sich an dem Gehäuse des Turbos abnutzen, was nach kurzer Zeit zum Ausfall des Turbos führt.

    Ich rate Dir, finger weg.


    Gruss

    Olyfter