Mit Truecrypt die Windows Partition verschlüsseln

  • Anleitung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mit Truecrypt die Windows Partition verschlüsseln

    Hallo, in diesem Tutorial werde ich darauf eingehen wie man die Windows Partition mit Truecrypt 5.0a verschlüsselt.

    Inhaltsverzeichnis

    1. Benötigte Programme
    2.Vorbereitung, treffen der Einstellungen und Brennen der Rescue-CD

    1.
    Ihr braucht dazu:
    1) Truecrypt (TrueCrypt - Free Open-Source On-The-Fly Disk Encryption Software for Windows Vista/XP, Mac OS X and Linux)
    2) Nero oder eine ähnliche Software (im Appz Unterforum findet man meistens was)

    2.
    Nachdem ihr die benötigte Software heruntergeladen und installiert habt öffnet ihr Truecrypt und geht in der Leiste am oberen Fensterrand auf "System" und wählt "Encrypt System Partition/Drive"



    Dort wählt ihr "Encrypt the Windows system partition" und klickt auf Next, im Fenster danach müsst auswählen wie euer System partitioniert ist:

    Falls ihr nur Windows installiert habt, klickt auf Single-boot wenn ihr ein weiteres Betriebssystem installiert habt wählt ihr unter Multi-boot dieses aus,
    aber der einfachheit halber nehmen wir mal an es ist nur Windows installiert.

    Im nächsten Fenster kann zwischen verschiedenen Verschlüsselungmethoden gewählt werden.



    AES-Twofish-Serpent ist sehr sicher da die Daten nacheinander mit AES, Twofish und Serpent mit verschiedenen Keys verschlüsselt werden.Dies dauert natürlich auch etwas länger als wenn man z.B. nur AES wählt, ich verwende die gennante dreifach Verschlüsselung und habe bis jetzt keine verlangsamung bemerkt, da ich aber momentan keine Spiele installiert habe und benutze weiß ich nicht wie es dabei aussieht.Wer eine schnelle und recht gute Verschlüsselungmethode haben will und sich nicht sicher ist ist mit AES gut beraten.

    Als mögliche Hash Algorithm sind insgesamt drei Stück eingebaut, bei dieser Verschlüsselung steht jedoch nur RIPEMD-160 zur auswahl.



    Jetzt wird das Passwort gewählt: Es sollte mindestens 15 Zeichen haben große und kleine Buchstaben, Sonderzeichen und Zahlen enthalten.



    Jetzt müsst ihr euren Mauszeiger möglichst zufällig über das Fenster bewegen.Aus den Koordinaten eurer Maus werden dann die zu sehenden Werte generiert.

    Im nächsten Fenster werden ihr darüber informiert was für Keys erzeugt sind (und ob sie erfolgreich erzeugt wurden).Einfach Next klicken.

    Jetzt wählt ihr einen Speicherort für die Rescue-CD aus, mit ihr könnt ihr falls ein Fehler oder ähnliches auftritt die Festplatte entschlüsseln.



    Nachdem ihr Next gedrückt habt müsst ihr euer erstelltes Iso brennen das geht recht einfach mit Nero (falls ihr es nicht habt, einfach mal bei den Appz suchen):

    Wenn ihr Nero gestartet habt wählt ihr am oberen Rand euer Laufwerk das ihr benutzen möchtet, in dem ihr auf das Popupmenü auf der rechten Seite klickt.
    Wenn ihr euer Laufwerk gewählt habt geht ihr geht ihr unter Rekorder auf Image brennen:



    Jetzt öffnet sich ein Fenster mit Einstellungen wie die CD gebrannt werden soll:



    Ihr könnt diese Einstellungen einfach übernehmen, wenn ihr die CD gebrannt habt legt ihr sie nocheinmal ein und drückt bei Truecrypt wieder Next.

    Bei Wipemode wählt ihr "None (fastest)" da sonst die auf der Platte gelöscht wird und das wollen wir ja nicht ;)



    Wenn ihr jetzt Test drückt wird das System neu gestartet um zu Prüfen ob alles richtig installiert wurde (Bootloader etc.) wenn der Pc hochfährt müsst ihr euer vorher gewähltes Passwort eingeben.

    Wenn Windows gestartet wurde und alles korrekt abgelaufen ist könnt ihr damit beginnen die Festplatte zu verschlüsseln.Ihr könnt den Vorgang jederzeit unterbrechen um z.B. den Pc herunterzufahren oder ein anderes Programm zu benutzen das etwas mehr Resourcen benötigt.Der Vorgang kann neugestartet werden indem man im Truecrypt Fenster auf System und danach auf Resume Interrupted Process klick, ansonsten wird man nach dem Start von Windows automatisch gefragt ob man fortfahren möchte.

    Kritik und Tipps zur verbesserung des Tutorials sind immer willkommen!

    Lg bzzup :)