Neues Komplettsystem

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neues Komplettsystem

    Heyho Leute =)

    ich habe vor mir demnächst mal ein neues komplettsystem zu kaufen, ungefähr im wert von 700 - 1000 Euro (inkl. Betriebssystem). Nun würde ich gerne wissen, ob ihr da vll gut kennt oda sowas.
    Also was mir relativ wichtig ist, dass ich damit gut zocken kann, also hübsche bildchen und nen ordetnlich klang hab ;)

    hab mir mal unter anderem den hier rausgesucht. was haltet ihr davon!? :rolleyes:

    dazu kommt das ich irgendwie ziemlich ATI --> ich mein natürlich AMD :D und NVIDIA versiert bin, fragt mich nicht warum, leigt vll daran das ich damit gute erfahrungen hab :löl:

    vielen dankl schonmal im vorraus für eure tipps und vorschläge, :danke:

    Squeezy
    It's hard to find Angels in Hell...
  • Also zu den Grafikkarten muss ich sagen, dass Nvidia die Nase knapp vorne hat, is zwar nur ein bisschen, aber es is zur Zeit so.
    Das soll aber ned heißen, dass deswegen ATI schlecht ist. Die ATI Grafikkarten haben auch viel Leistung.
    Auch wenn die Intel vom technischen her mehr Leistung haben, sind die AMD Prozzis in Spielen besser, es kommt immer darauf an, an welchen Umständen des geknüpft ist.
    Also der X2 6000+ von AMD is echt ned schlecht, verbraucht gegenüber Intel Produkten mehr Strom, das aber ich persönlich ned schlimm finde, da mein PC ned 3 jahre lang durchlaufen soll.
    Die 8800gt is vom P/L Verhältnis echt gut.
    2gb Arbeitsspeicher sind ausreichend, bei eriner 64bit Version könntest sogar noch mehr nehmen, da du es nutzen kannst.
    Obwohl bei Vista 3 gb ram auch ned schaden könnten, muss es aber ned sein, nur z.B. wenn mehr Zeug im Hintergrund läuft.

    Willst du ihn wirklich bei Alternate kaufen, die sind schon teuer!!!

    Gruß
    Richman
  • also du kannst dir bei hardwareversand.de deinen eigenen Rechner zusammenstellen und für 20€ auch zusammenbauen lassen.

    Das würde ich dir eher empfehlen. Da kannst alles auf deine Bedürfnisse abstimmen.

    Wenn du in der Hardwarerubrik bischen suchst findest du auch gutes Konfiguration ne um 800€. (Quadcore etc ;) )
    Ich lese mir die Signaturregeln durch, bevor ich eine Signatur erstelle!
  • @Richman - bzgl der Grafikkarten: Du kannst doch keine Äpfel und Birnen vergleichen - das Spitzenmodell mit einer GPU von AMD (HD3870) ist freilich langsamer als das Spitzenmodell mit einer GPU von NVIDIA (8800gtx) - doch ist die 3870 auch um einiges günstiger.
    Preis-/Leistungstechnisch sind die 8800GT oder die HD38X0 sehr empfehlenswert.
    @Threadstarter: Wenn du mit dem Rechner zocken willst, kommt eigentlich kein Chiphersteller außer ATI oder NVIDIA in Frage ;)

    Richman schrieb:

    Auch wenn die Intel vom technischen her mehr Leistung haben, sind die AMD Prozzis in Spielen besser, es kommt immer darauf an, an welchen Umständen des geknüpft ist.

    Die Zeiten sind vorüber. Aktuelle CPUs von Intel sind nun mal schneller - auch in Spielen.
    Für den Kauf eines AMD spricht momentan nur der womöglich etwas niedrigere Stromverbrauch (C2D in 45nm werden aber vermutlich genauso wenig verbrauchen - auch wenn ihre TDP offiziell bei 65 W liegt), der Preis, die Tatsache, dass man damit den Konkurrenten eines Marktführers fördert, und dass man ein jetzt gekauftes Board vermutlich noch recht lange verwenden kann.
    Ich persönlich würde bei dem Budget zu Intel greifen - und zwar einem E8200, E8400 oder evtl. auch einem Q6600.

    Beim Betriebssystem würde ich eine 32bit-Version bevorzugen, da manche Programme auf 64bit-Betriebssystemen nicht laufen und man bei mancher Hardware auch mal Probleme mit Treibern bekommen kann (also eher als bei einem 32bit-Betriebssystem).
    Solltest du dir einen Rechner selbst zusammenstellen, würde ich 4 GB DDR2 nehmen, auch wenn du da ~512 MB nicht verwenden kannst, denn 2 GB werden in manchen Spielen und bei manchen Aufgaben schon recht knapp - 3 GB RAM würde ich nicht installieren, da ich dann entweder nicht mehr aufrüsten kann oder der RAM nicht im Dualchannel laufen kann. Daher "schmeiße ich lieber 10€ zum Fenster raus" bzw. baue RAM im Wert von 10€ in meinen Rechner, den ich nicht verwenden kann und habe meine 4 GB RAM (die ich bei einem OS-Wechsel ausnutzen kann), kann immer noch aufrüsten (wenn man 2 2048MB-Riegel gekauft hat) und die Teile laufen im Dualchannel.

    fu_mo
  • Also auch wenn viele dagegen reden, bin ich persönlich der Meinung, dass die AMD Prozzis in Spiele besser sind. Es herrscht ja zum Glück Meinungsfreiheit.
    Zu den Äpfel und Birnen ist zu sagen, dass ich von der Leistung her ausgegangen bin und im mom hat Nvidia die Nase vorne, unabhängig vom Preis. Außerdem is die Ultra noch tick besser, also is die ultra das spitzenmodell.
    Und zum Arbeitsspeicher will ich sagen, dass die 4gb bei einem 32bit System das System ausbremsen können oder sogar langsamer arbeitet als ein 3gb System.
    Und wie du schon selber geschrieben hast, kann es bei 2gb knapp werden, aber es reicht und warum soll er vorerst geld rausschmeißen, wenn es mit weniger auch geht, zudem die preise fallen ja noch. Warum soll er jetzt 40 € für 2gb ausgeben, wenn er dann später sich 10 € sparen kann.

    Naja wie gesagt, jeder darf seine eigene Meinung und ich versteh auch was du sagen willst.

    Gruß
    Richman
  • Laufwerk 1.44 MB,3.5" schwarz
    4,99 €

    2048MB DDR2 Corsair TwinX XMS2 CL 5, PC6400/800
    39,59 €

    Rechner - Zusammenbau
    19,99 €

    Cherry CyMotion Pro Keyboard G85-20050
    12,72 €

    AMD Athlon64 X2 6000+ AM2"box" 2x1024kB, Sockel AM2
    126,09 €

    Seagate Barracuda 7200.10 500GB 16MB 7200 ST3500630A
    89,18 €

    XFX GeForce 8800GT 600M, 512MB DDR3, PCI-Express
    188,48 €

    Antec Sonata III, ATX, 500 Watt
    98,15 €

    Creative Sound Blaster X-FI Xtreme Audio
    53,41 €

    D-Link DGE-528T Gigabit TP Adapter, PCI 32-B
    10,57 €

    NEC AD7191A bulk schwarz Lightscribe
    31,30 €

    Microsoft Windows Vista Home Basic 32bit SB-Version
    65,40 €

    MSI K9N Neo-F V2, Sockel AM2 NVIDIA Nforce520, ATX, PCIe
    43,56 €


    Summe: 783,43 €


    so, das war mal bei dem vorgeschlagenen shop, hab da n vergleichbares system (oda nich!? ^^) zusammengebaut.... aba iwie auch noich so der preisunterschied :P

    habt ihr vll noch andere shops, oda selber vorschläge was iohr euch reinbauen würdet für das geld?!

    greetz, Squeezy
    It's hard to find Angels in Hell...
  • wenns ne Intel CPU sein soll dann vlt so eine Konfig:

    CPU
    Intel Core 2 Quad Q6600 boxed, 8192Kb, LGA775, 64bit, Kentsfield (193,04 €)

    Mainboard
    Gigabyte GA-P35-DS3 ,Intel P35, ATX, PCI-Express (79,80 €)

    Ram
    4096MB-KIT DDR2 MDT , PC6400/800, CL5 (70,67 €)

    Gehäuse
    Coolermaster Centurion5 Schw. CAC-T05-UW ohne Netzteil (46,54 €)

    Netzteil
    ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 450 Watt / BQT E5 (57,87 €)

    Grafikkarte
    ASUS 8800GTS HTDP,512MB ,NVIDIA 8800GTS, PCI-Express (248,03 €) (258,94 €)

    HDD
    Samsung HD501LJ 500GB 7200,16 MB Cache (75,33 €)

    Brenner
    LG GH20N (29,69€)

    Kommst damit auf knapp 800€ bei Hardwareversand.de.

    Da wäre dann halt ne schnelle Grafikkarte drin und eben nen QuadCore Prozessor.
    hinzukommen dann evtl. Betriebssystem, sowie der zusammenbau für 19,90€.

    Und evtl ne Soundkarte, so dir der Onboard-Sound nicht reicht.

    Ich an deiner Stelle würde vlt. aber sogar noch ein wenig warten. Ende des Monats bringen Intel und NVIDIA ihre neuen Generationen von Grafikkarten und CPUs auf den Markt. Denke da wirds nen Preisverfall bei "Auslaufware" geben ^^
    Ich lese mir die Signaturregeln durch, bevor ich eine Signatur erstelle!