Bedienung der Logitech Cordless TrackMan Optical

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bedienung der Logitech Cordless TrackMan Optical

    Hallo Leute!

    Bisher hatte ich diese Maus.



    Mit dem Daumen steuert man die Kugel (Murmel), der Zeige-, Mittel- und Ringfinger liegen natürlich und entspannt auf den Tasten. Sie war perfekt für mich, doch sie leidet an Altersschwäche.

    Jetzt hab ich mir diese Maus geholt.
    img358.imageshack.us/img358/4571/cltmopticaljz9.jpg
    //edit siehe Post.
    greetz lukas2004


    Sie sieht zwar klasse aus, doch es gibt einige Hürden. Zum einen bewegt sich der Zeiger nicht flüssig. Ich schätze das liegt direkt an der Hardware, also an der roten Kugel und ihrer Höhle. Ich habe schon in den Mauseinstellungen mit der Zeigergeschwindigkeit, Zeigerbeschleunigung und "Zeigerbeschleunigung verbessern" verschiedenes probiert und werde auch weiter probieren. Die Signale werden zwar per Funk übertragen, doch daran liegt es nicht, ich habe den Empfänger direkt vor der Maus. Ich werde im Laden um Ersatz bitten.

    Aber dann bleibt noch das zweite Problem: Wie soll man seine Hand drauf legen?

    Der Daumen liegt links an dem länglichen silbernen Knopf. Das ist übrigens der Linksklick! Oben drüber zwei Knöpfe für Vor und Zurück. Das ist mir soweit klar. Jetzt wird's aber schon schwieriger.

    Erste Variante:
    Ich möchte die Kugel bewegen, also lege ich meinen Zeigefinger drauf und von selbst legt sich mein Mittelfinger auf die schwarze Fläche rechts davon, das ist der Rechtsklick. Das ist bisher gut bedienbar. Die silberne Fläche bei der Kugel ist übrigens nicht klickbar.

    Das Scrollrad und die nahe liegenden Knöpfe muss man offensichtlich mit dem Zeigefinger bedienen. Doch dabei stößt man mit den anderen Fingern auf die Kugel und bewegt sie willkürlich in irgend eine Richtung. Problem!

    Zweite Variante:
    Ich lege meinen Daumen wie bisher hin, meinen Zeigefinger gleich zu Beginn zum Scrollrad. Jetzt liegt der Mittelfinger auf der Kugel und der Ringfinger gut auf dem Rechtsklick. Nur leider kann ich so die Kugel schwer steuern, wenn überhaupt, dann indem ich Zeige- und Ringfinger abspreize. Problem!

    Egal wie ich meine Finger halte, immer stoße ich beim Klicken egal welchen Knopfes mit der Kugel zusammen, muss also alle anderen Finger außer der klickenden abspreizen, selbst der Daumen ist keine Ausnahme. Das ist ungemütlich. Bei meiner alten Maus habe ich meinen Daumen zum Ablegen einfach links neben die Kugel gelegt, sofern überhaupt eine Entspannung nötig war.

    Ich bin stark am überlegen, ob ich nicht das Ding ganz zurückgeben und mir eine aktuelle Version meiner erst genannten Maus (mit Scrollrad statt Mittelklick) holen soll, aber ich möchte mir und dieser neuen Maus genug Zeit zum Eingewöhnen geben. Es soll wieder eine längerfristige Beziehung werden.

    Ich frage mich, was für Testbenutzer die Logitech-Designer hier hatten? Waren sie menschlich? Hatten sie an jeder Hand 5 Finger?

    Ich wende mich vornehmlich an User, die auch diese Maus haben bzw. hatten und an die Wand geschmissen haben. Aber alle anderen dürfen auch gerne posten.

    Wie macht ihr das? Wie lange habt ihr zum Eingewöhnen gebraucht? Arbeitet es sich gut damit?

    Vielen Dank!

    Übrigens, dieses Beitragssymbol soll nicht out heißen, es ist nur eine Grafik meiner Hand, wie sie auf der Maus liegt. :D

    Gruß

    FeliX_22
  • Ohne jetz kritik auszuüben wollen, aber nich alles was neuer ist ist besser ;). Warum ne neue maus wenn man mit der alten gut zurecht kommt.
    Ich selbst bleib bei meiner alten 0815 Kugelmaus. (hab sogar noch eine auf reserve) Selbst zum daddeln :)

    ps. im laden nicht vorher mal in der hand gehabt?
  • Hallo!

    Hab das Ding heute zurückgegeben. Konnte mich nicht an sie gewöhnen. Ich weiß selbst nicht, warum ich sie so interessant finde, muss das Aussehen sein.

    Warum ne neue? Weil die alte Fehler hat. Von 10 Mittelklicks werden ca. 6 angenommen, Drag & Drop ist Glückssache.

    Natürlich habe ich sie mal in die Hand genommen, aber da hatte ich keinen Zeiger. Erst am PC habe ich gemerkt, dass der Mauszeiger unkontrollierbar ist. Nach einer Stunde wars schon besser, aber ich war immer noch langsam. Dauernd bin ich an die Kugel gestoßen.

    Ich werde mir wohl ein neues Modell ähnlich der oberen Maus holen.

    Damit ist das Thema erledigt. Wer auch so ne neue Maus hat, darf mich gerne anschreiben.

    Gruß

    FeliX_22