startprobleme

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • startprobleme

    Hi hoffe ihr könnt mir helfen

    seid ca 2 wochen drücke ich mein pc an und er geht 4 bis 5 mal wieder aus
    dann läuft er erst
    mache ich in dann wieder aus und nochmal an geht es direkt
    auch nach ein paar std geht es gleich beim ersten mal
    das problem kommt erst am nächsten tag wieder !?
  • ...könnte auch Stromversorgung am MB sein.

    Vielleicht mal NT aus nem anderen PC testen, weil wenn man sich
    ein vernünftiges holen will ist man schnell jenseits der 50€.

    Du kannst auch im Betrieb mal Spannung am ATX-Stecker messen.
    Die Einzelwerte stehen normalerweise im Handbuch fürs NT!

    Greetz
  • m4m203 schrieb:

    Das könnte sogar meine Oma machen...



    Was hast Du denn für eine Oma.:confused: Hammer

    Wenn Du im Bios vorher nichts eingestellt hattest,dann brauchst Du auch nachher nichts einstellen.Nur die Bootreihenfolge unter dem Eintrag Boot Device sollte dann angepasst werden.Also als First Boot Device Deine HDD Festplatte wo das Betriebssystem drauf ist,rein.Als Second Boot Device Dein CD/DVD Rom Laufwerk.Als drittes Floppy oder gar nichts,also Deaktiviert.Try Other Boot Device auch auf None oder Disabeld.


    Greetz
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • denke eher das es deine cmos batterie ist...

    ... denn wenn ich ne weile den pc nicht nutze(ist dann vom strom ab wegen verbrauch ), dauert auch ewig bis er mal wieder "hochkommt"...

    batterie ist zwar neu aber entladen, ist ja klar...

    ne weile wieder laufen lassen und die ist geladen oder neue kaufen(3€)...

    gruss elwiss
  • Kannst auch mal versuchen in der Wiederherstellungskonsole von Windows fixboot und dann fixmbr einzugeben.
    Dann sind alle Systemstarteintellungen wieder wie nach ner Neuinstallation.
  • Wie sieht es aus wenn du den PC einschaltest (nicht booten, nur Strom geben) und erstmal 30 Sekunden wartest? Es kann sein dass einige Komponenten erstmal eine kleine Menge Strom benötigen.

    Ich kann dir auch den Tip geben, den ein Mitarbeiter von Media Markt ungelogen mal einem Kumpel gegeben hat:

    "Ja, wenn es Probleme mit der Stromversorgung des PCs gibt, können sie ja den Anbieter wechseln"...
    Don't worry... Be happy ;)
  • habe jetzt mal einen CMOS Reset gemacht hoffe es geht jetzt wieder alles muß das ganze jetzt mal ne zeit beobachten :rolleyes:

    sollte es dann immer noch nicht gehen kaufe ich mir ne neue Batterie und nen neues Netzteil !

    das mit dem Mitarbeiter von Media Markt ist das lustigste was ich bis jetzt gehört habe !!!

    lg
  • Habe auf meinem Arbeitsplatz-PC genau das gleiche Problem:
    Der PC wird abends immer komplett vom Strom genommen.
    Wenn ich ihn morgens einschalten möchte, geht meistens gar nix, muß ihn dann 2 bis4 Mal wieder vom Strom nehmen und wieder einschalten, irgendwann fährt er dann hoch. Das Ganze ist richtig nervig.

    @DerDennis21:
    Hast du, seit du das CMOS-Reset gemacht hast, das Problem nochmal gehabt? Wenn nicht, werde ich das auch machen.
    Kann mir aber net vorstellen, dass es an der Batterie oder dem Netzteil liegt - der PC ist grade mal ein paar Monate alt.
  • Hallo!

    Hört sich für mich eher nach einem Mainboard-Problem als nach einem NT-Problem an. Wenn das NT wirklich so instabil sein sollte, dürfte der Rechner auch beim 5. Mal nicht hochfahren mMn.

    Vielleicht liegts aber auch einfach am Einschalttaster? Kabelbruch oder was auch immer?

    LG
    LX99
  • So nu muss ich nochmal ...

    also das NT kann man doch einfach messen!

    Ich hatte übrigens ein ähnliches Problem:
    - Musste NT ca. 20 Min. vorm Anschalten des PCs schon "vorglühen".

    Das lag am NT - Habe, nachdem ich mein neues hatte ein wenig
    gesucht und 2 defekte Kondensatoren im alten NT gefunden und getauscht.


    Greetz

    Edit: Am Einschalter (Taster) liegts mit Sicherheit nicht! Dieser macht doch nur
    kurzen Kontakt auf die Pins am MB und dann wird er nicht mehr benötigt
    - quasi digital 1 oder 0.
    Startprobleme (beim Anschlaten) liegen sicher auch nicht am Bios. Eine Bios Batterie
    hält ca. 5-8 Jahre und wenn die Settings net grade auf 1,8V auf CPU liegen bzw.
    Standardeinstellungen vorliegen schließe ich das ebenfalls aus.

    Fazit: NT / MB (70:30)