Ist es gefählich etwas uploaden und anzubieten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ist es gefählich etwas uploaden und anzubieten?

    Hi,

    ich habe ne Frage:

    Ist es gefährlich etwas Uploaden (Kaufprogg) und es dann hier anzubieten ... denn das würde ich gerne machen ... nur ich habe angst das ich erwischt werde ... also was denkt ihr ...

    Ist es gefährlich?

    MfG

    wassilij

    P.S.: Ich bin mir sicher das ich im falschen Bereich gepostet habe aber ich wusste nicht wohin mit der Frage ... sorry :(
  • Natürlich, Big Schäuble is watching you....:rolleyes:

    Dumme Frage, ist jedem selbst überlassen wie hoch er das Risiko einschätzt und ob er was hochlädt...aber denk mal nach: Die, ich schätz mal 200 aktiven Uploader, werden doch nicht komplett hirnlos sein, oder?
  • naja ich finde es hoch ... ich meine dieses Forum ist sehr bekannt ... und da sollte einfach ein grüner Mann kommen und z.B. fragen ob er Photoshop bekommt ... da wir alle so nett sind (und wir nicht wissen das er ein grüner ist) sagen wir ihm den Threadlink (wenn er nicht schlau genug ist zum suchen) er fragt dann um den Link ... und sofort hat er Beweismaterial ...

    Ich meine das ist doch logisch ... und gefählrich ... oder?

    MfG

    wassilij
  • wassilij schrieb:

    naja ich finde es hoch ... ich meine dieses Forum ist sehr bekannt ... und da sollte einfach ein grüner Mann kommen und z.B. fragen ob er Photoshop bekommt ... da wir alle so nett sind (und wir nicht wissen das er ein grüner ist) sagen wir ihm den Threadlink (wenn er nicht schlau genug ist zum suchen) er fragt dann um den Link ... und sofort hat er Beweismaterial ...

    Ich meine das ist doch logisch ... und gefählrich ... oder?

    MfG

    wassilij

    Glaub mir, hier gibts genug grüne Männer, ob nun privat oder beruflich unterwegs und da sie leider nicht dumm sind auch keine eindeutigen Benutzernamen wie "Polizist78" oder "BKA-member" verwenden werden, wird man sie nie erkennen können.

    Und naja, dann hat er einen Link, und dann? Muss es denn von dem betreffenden User hochgeladen worden sein? Und da IP-Adressen sich alle Nase lang ändern, kann er auch nicht das mal eben schnell überprüfen.
    Zugriff auf die Daten der Vorratsdatenspeicherung hat er nicht, da die nur bei Terrorverdacht oder ähnlich schweren Straftaten erlaubt ist.
    Wir leben in einem Rechtsstaat und nicht in einem Willkürstaat. Du bist so lange unschuldig, bis du von einem Richter bestraft wurdest und Richter werden einen Anbiete-Beitrag hier ganz bestimmt nicht als ausschlaggebenden Beweis verwenden ;)
  • Ja und wenn er den Link bekommen hat? weiß er dann, wer die Datei hochgeladen hat? weiß er wer hinter dem Benutzernamen "Wassilij" sitzt? Darf er auf bloßen Verdacht hin die IP Adresse deines Nutzers von diesem Board und die dazu gehörige Hausadresse von deinem Provider verlangen, nur damit er weiß wert ihm den Link geshickt hat? (und dass du die Datei hochgeladen hast muss er dann auch erstmal durch eine nochmalige IP Anfrage bei Rapidshare oder so feststellen)

    Ich denke das ist alles schwierig zu bewerkstelligen, aber ich lasse mich gerne eiens besseren belehren ;)

    EDIT: oh da hat schon jemand auf deinen Beitrag geantwortet während ich meinen geschrieben hab...