von vista auf xp downgraden - wer kann helfen..?

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • von vista auf xp downgraden - wer kann helfen..?

    hi,

    ich hab mal ne frage an die experten (und die expertinnen): bin seit neuestem stolzer besitzer eines md98200-notebooks von medion. b-ware für 499,99 im angebot ;) an sich bin ich sehr zufrieden mit dem gerät, aaaaaber: mit windows vista werd ich absolut nicht warm !!! dauernde nachfragen, klickereien, usw usf. irgendwie nervts und ich würd gern auf XP umsteigen - das hab ich hier auf meinem pc und komm bestens damit klar.

    jetzt zu meiner frage: weiß jemand von euch, wie man möglichst einfach xp auf das notebook bekommt? ich hab gehört, dass viele irgendwie probleme hatten, als sie das versucht haben (stichwort sata...), treiber hab ich mir eigentlich soweit alle schon mal besorgt... trotzdem: so'n bisschen unbehagen bleibt... bin nämlich alles andere als ein profi und deswegen noch nicht ganz sicher, ob ich es wagen soll... vielleicht hat es ja hier im board schon jemand selbst gemacht und könnte mich mit ner art schritt-für-schritt-anleitung versorgen...?

    ich freu' mich auf konstruktive vorschläge ;)
    kamu
  • Hi,
    also im voraus sorry wenn gramatik falsch oder sehr "falsch" ist...

    VERSION 1:
    Ich habe mir ein Home-PC von OTT. gekauft mir Vista drauf...Hab aus Bord hier zb.: freesoft-board.to/f123/windows…n-285484.html#post2402365
    (kanst Lieb fragen) XP bekommen und drauf damit...Alle treiber kannst Du schon runterladen und auf CD brennen.Am besten is es wenn Du direkt bei Hardware Hersteller Dir die runterlädst.

    VERSION 2:
    Windows Recovery XP in eine "ECHTE" umwandeln!!!
    Einmal hier:
    WinFuture-Forum.de > Frage Zu Recovery-cd Umwandeln

    oder noch besser (da integration von "SATA & anderen Treibern einfach ist)hier:
    Computerhilfen.de: Windows-Hilfe: Win XP: Windows selbst gemacht! (2000, 2003, XP)

    Das schöne ist das Du bei der "version 2" noch alle treiber vorher einbinden kannst und damit is die sache mit "SATA" erledigt!

    Wenn Du hilfe brauchen solltest....
  • nino2603 schrieb:


    VERSION 2:
    oder noch besser (da integration von "SATA & anderen Treibern einfach ist)hier:
    Computerhilfen.de: Windows-Hilfe: Win XP: Windows selbst gemacht! (2000, 2003, XP)

    Das schöne ist das Du bei der "version 2" noch alle treiber vorher einbinden kannst und damit is die sache mit "SATA" erledigt!

    Wenn Du hilfe brauchen solltest....


    hi nino,

    danke für deine hilfe... das mit der version2 werd ich mir gleich mal angucken, klingt ja erstmal sehr vielversprechend... ;)

    wär ja super, wenn sich mein problem damit erledigt hat.. ich halt dich auf dem laufenden ;)

    viele grüße
    kamu
  • ... viel Glück mit dem Medion, hatten auch eines hier und trotz der Treiber von Medion kann man XP nicht vernünftig installieren (irgendwann ist immer der Punkt erreicht, an dem der Laptop einfach nicht mehr herunterfährt, anscheinend läuft immer ein Task im Hintergrund wegen fehlerhaftem Treiber, der sich nicht beenden lässt)

    aber weiter ... du brauchst eine angepasste bootfähige XP Start-CD in der die Treiber für S-ATA Festplatten enthalten sind ansonsten bekommst du kein Laufwerk für die Installation angezeigt ... S-ATA wurde bei XP über zusätzlich Treiber via Diskette eingebaut und Die Start-CD will die nur über ein Diskettenlaufwerk (A oder B) laden ... ( dazu brauchst du z.B. n-Lite um die Treiber einzubinden)

    Ausserdem hol dir unbedingt erst alle Treiber von Medion für dein Gerät, am besten auf eine CD damit !!!!!

    Haben es dann nach ca. 10 Versuchen aufgegeben und Vista wieder installiert, läuft einwandfrei ohne zu mucken ...
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • dein problem mit den Fragen vom vista...

    ... kannste schnell lösen.

    geh mal systemsteuerung...benutzerkonten...da gehste ganz unten auf "benutzerkontensteuerung ein/ausschalten... und dann einfach auf ausschalten...

    dann neu anmelden...fertig

    dann ist das leben mit vista gleich viiiiiiiiiiel angenehmer............

    gruss elwiss
  • BlaBla05 schrieb:


    aber weiter ... du brauchst eine angepasste bootfähige XP Start-CD in der die Treiber für S-ATA Festplatten enthalten sind ansonsten bekommst du kein Laufwerk für die Installation angezeigt ... S-ATA wurde bei XP über zusätzlich Treiber via Diskette eingebaut und Die Start-CD will die nur über ein Diskettenlaufwerk (A oder B) laden ... ( dazu brauchst du z.B. n-Lite um die Treiber einzubinden)

    Ausserdem hol dir unbedingt erst alle Treiber von Medion für dein Gerät, am besten auf eine CD damit !!!!!

    Haben es dann nach ca. 10 Versuchen aufgegeben und Vista wieder installiert, läuft einwandfrei ohne zu mucken ...



    hi, ich weiß, dass ich mich jetzt wahrscheinlich blöd anstelle -egal: was genau meinst du mit angepasster bootfähiger xp-start-cd? wie *genau* bekomme ich auf meine xp-cd diese sata-treiber? versteh ich das richtig ? mit n-lite??? und nochwas: ich hab irgendwo gelesen, dass bei xp mit sp2 diese sata-trieber schon mit eingebunden wären... kannst du das (oder irgendjemand anderes, der hier gerade zuuufällig mitliest) bestätigen? das würde ja bedeuten, ich guck mich hier irgendwo (so wie das ja auch schon nino vorgeschlagen hat) nach ner aktuellen xp mit sp2 um - dann würde ich ja auf diese n-lite-geschichte verzichten können. ich mach mich jetzt aber trotzdem mal schlau, was n-lite ist und wie das fgunktioniert

    die treiber von medion bzw von den fremdherstellern hab ich inzwischen auf cd - das problem wäre also schonmal gelöst. immerhin ;)

    und dass du dann wieder vista aufgespielt hast:*genau das* schwant mir halt auch, dass es am ende darauf hinauslaufen könnte... watt scheiße wäre...

    dank an dich und gruß
    kamu

    nino2603 schrieb:

    Hi,

    oder noch besser (da integration von "SATA & anderen Treibern einfach ist)hier:
    Computerhilfen.de: Windows-Hilfe: Win XP: Windows selbst gemacht! (2000, 2003, XP)

    Das schöne ist das Du bei der "version 2" noch alle treiber vorher einbinden kannst und damit is die sache mit "SATA" erledigt!

    Wenn Du hilfe brauchen solltest....


    hi, also das sieht wirklich super aus - erstens ist da in dem thread schon diese n-lite geschichte erklärt... bin aber zusätzlich noch auf iso-builder gestoßen... das hat wohl den gleichen zweck, könnte aber in der anwendung einfacher sein. also: ICH MACH>DAS JETZT EINFACH !!!
  • kamu schrieb:

    hi, also das sieht wirklich super aus - erstens ist da in dem thread schon diese n-lite geschichte erklärt... bin aber zusätzlich noch auf iso-builder gestoßen... das hat wohl den gleichen zweck, könnte aber in der anwendung einfacher sein. also: ICH MACH>DAS JETZT EINFACH !!!


    Ich hab es so gemacht (zugegeben 2x erst dann geklappt) und meiner FUNZt und FUNZt und FUNZt...
    Wünsche Dir viiiiiiel Spaß & wenn Du hilfe brauchst...
    Weisst schon :read: :read: :read:

    ;)
  • geh mal systemsteuerung...benutzerkonten...da gehste ganz unten auf "benutzerkontensteuerung ein/ausschalten... und dann einfach auf ausschalten...


    Das ist wohl das dümmste was man machen kann :flag:

    Die Benutzerkontensteuerung hat schon ihren Sinn!´

    [FAQ] Benutzerkontensteuerung von Windows Vista


    dann ist das leben mit vista gleich viiiiiiiiiiel angenehmer............


    und gleich viiiiiiiel unsicherer. :rot:

    dauernde nachfragen, klickereien, usw usf. irgendwie nervts und ich würd gern auf XP umsteigen


    Deswegen ist Vista auch um Welten in der Grundeinstellung sicherer als XP. ;)
  • Kabafit schrieb:

    Das ist wohl das dümmste was man machen kann :flag:

    Die Benutzerkontensteuerung hat schon ihren Sinn!´

    [FAQ] Benutzerkontensteuerung von Windows Vista




    und gleich viiiiiiiel unsicherer. :rot:



    Deswegen ist Vista auch um Welten in der Grundeinstellung sicherer als XP. ;)



    Vista ist sicherer aber...

    1.XP kann man(n) sicher machen
    2.Vista ist ResorFRESSER
    3.Das "Risiko" sitzt vor dem PC!!!
    ...und
    4.Man(n) muss nicht so "herablassend" antworten , oder?!:depp:
  • 1.XP kann man(n) sicher machen


    Richtig, wer hat das gemacht? Fast keiner (eingeschränktes Benutzerkonto)

    2.Vista ist ResorFRESSER


    So, wo?
    Wenn du natürlich Vista auf einem über 5 Jahre alten Pc installieren willst, dann dürfte es Probleme geben. Mit relativ neuer Hardware läuft aber Vista problemlos.

    3.Das "Risiko" sitzt vor dem PC!!!


    Nichts neues
  • werde mal wieder in den supermarkt rennen und mir ne kiste kaba holen...

    ...denn habe wohl nachholbedarf... weiss garnicht wie ich es vom C64 über win3.1 über win95 über win98 über win2000 über win xp bis zum Laptop mit vista schaffen konnte diese zeilen zu schreiben... werde mich mal gleich bei nem "anfängerkurs vista" auf der abendschule anmelden...

    ausserdem nick ändere dann in "wissle"...

    solange noch elwiss