salatdressings - welche essig/öl-sorten zu welchem dressing?

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • salatdressings - welche essig/öl-sorten zu welchem dressing?

    hi,

    ich wollte euch mal zu euren erfahrungen befragen, welche salatdressings ihr so bevorzugt - und welche essig-, bzw. ölsorten eurer meinung nach am besten miteinander harmonieren. ich finde, dass sich zum beispiel walnussöl im salat nicht wirklich gut macht... weder mit dunklem balsamico noch mit anderen aromatisierten essigsorten wie zb feigen- oder himbeeressig.

    wie seht ihr das ? habt ihr irgendwelche favoriten? über ein paar tolle neue rezeptvorschläge würde ich mich freuen...

    kamu
  • Hm, bummiger Apfelessig mit sauteurem Olivenöl. Zur not tuts da auch Sonnenblumenöl. Aber auf jeden Fall Apfelessig!
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • Also, ich steh ja voll auf Sonne im Wintersalat.
    Deshalb kauf Ich Mangoessig, den man wunderbar mit allen Möglichen kombinieren kann.

    Hier ein Beispiel:
    Feldsalat, Südtiroler-Schinken, Salz und Zucker im Verhältnis 1zu2, Mangoessig und Öl (beliebige Wahl) im Verhältnis 1zu2 - die Krönung, wers mag, ist ein ordentlicher Schuss Kürbisöl und Kürbiskerne (geröstet oder nicht).

    Malzeit
  • Wenn Du mal etwas richtig ausgefallenes probieren möchtest
    nimm Champagneressig, das ist der Hammer.
    Hab ich geschenkt bekommen, erst dachte ich was ein Quatsch, doch der Geschmack ist irre.
    Dazu Walnuss öl und dann genießen.

    Gruß Tanja
  • champagneressig klingt verdammt teuer
    limettenöl/ zitronenöl schmeckt auch sau gut und kostet denk ich mal weniger
    im grunde tust doch (wenn man weing geld hat) jeder essig am besten mit ein wenig geschmack z.B. Apfel und oder öl balsamico ist auch richtig gut (ps von balsamico gibt es auch creme)
    ich mach immer noch ein bisschen jugurt dran
  • Eigenkreation :D

    Also man nehme:

    Kaffemilch (soviel das der Boden gut bedeckt ist)
    Dann dazu noch Pfeffer, Salz, Senf, Maionaise, Zwiebeln, Salatkräuter, und Zucker.

    Danach gibt man unter ständigem rühren soviel normalen Tafelessig hinzu, bis das Dressing dickflüssig wird. Dazu gibt man dann die Gurken, Tomaten oder den Salat. Der Salat wässert dann nach, und man hat wieder nen "normales" Dressing :D

    schmeckt auf jeden fall ziemlich geil :)

    lg Atomius
    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht![/Center]
    [Center]Mein digitaler Penis[/Center]