Entschädigung für NAchfahren der Sklaven

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Entschädigung für NAchfahren der Sklaven

    Wie der Titel schon sagt muss ich bis morgen ein Essay über dieses Thema schreiben : Die USA zahlen jährlich Mrd. $ an Entschädigung für die Nachfahren der Sklaven
    jetzt fallen mir aber keine pros und cons ein
    ausser:
    die nachfahren benötigen keine entschädigung weil sie nicht direkt betroffen sind

    auf der anderen seite sind sie aber doch noch irgendwie benachteiligt (diskrimierung...)
    und andere völker erhielten auch entschädigungen

    hat jemand noch en paar gute ideen?
  • an sich gehen die Zahlungen an die Sklaven selbst - da die aber tot sind (soll bei Sklaven vorkommen) - gehen die Zahlungen an die Erben.

    aus dem gleichen Grunde zahlen wir Deutschen an die Juden - hat auch noch nen Vorteil - der Tod des Sklaven entledigt nicht aller Schuld.

    wär ja praktisch wenn man nur jemanden umbringen müsste um dann schulden frei zu sein - ist also auch eine gewisse Mahnung an andere, um sowas nicht durchzuführen.

    ansonsten einfach mal im Inet suchen, denke mal das es genug Seiten von Organisationen,.... gibt, die sich damit befassen. ;)

    mfg
    neo

    * Wie kommts eigentlich, das jeder zweite Threadtitel hier im Board falsch geschrieben ist - funktioniert die Vorschaufunktion nicht mehr?
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • sorry, für offtopic
    dürfte ich kurz fragen seit wann die wiedergutmachung zahlen?

    b2t
    pro:
    -deutschland zahlt/zahlte zB. auch wiedergutmachung an die Juden
    -lange her aber strafe muss sein

    contra:
    -es bringt den damaligen sklaven überhaupt nichts
    -diskriminierung mag ja sein ,aber geld hilft ihnen da auch nicht weiter. Wenn dann sollte Geld dahingehend verwendet werden um diskriminierung zu verhindern.
    "Gewalt im Kino? Es ist interessanter, einem Auto beim Explodieren zuzuschauen als beim Parken."
  • da wunderts mich nicht, das dir nix einfällt. ;)

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • ja ich weiss
    aber heute bis 5 schule
    und dann gleich hausaufgaben
    kein bock dazu
    aber stimmt schon
    ich arbeite halt eher nach dem minimalprinzip
    edit: naja gab en minus weil kein essay gemacht hab sondern nur paar argumente hingeschrieben hab^^
    naja wir ham unsern englsich lehrer auch in sport und weil ich da gut bin gleichts sichs wieder aus
    kann geclosed werden
  • DerTeufel schrieb:

    Warum zahlen die? Sind die doof?


    Nö, die sind garnicht doof. Die können sich doch ihre wertlosen Dollars drucken, wie sie wollen. Genauso, wie sie in aller Welt mit dem wertlosen Papierzeug Waren einkaufen. Die, die Dollars noch als Zahlungsmittel akzeptieren, die sind doof! Venezuela und Iran nehmen keine Dollar mehr, deswegen gehören sie ja auch zur "Achse des Bösen"

    Gruß von Mystera