Arbeitslosengeld obwohl Jobangebot?

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Arbeitslosengeld obwohl Jobangebot?

    Hallo,
    ich bin jetzt seit fast zwei Jahren Geselle, habe aber einen Zeitvertrag der am 31.Juli ausläuft. Habe mich jetzt auf der Technikerschule angemeldet, die läuft ab dem 16. September Vollzeit los. Ich habe vor im August dann Arbeitslosengeld zu beantragen, das Problem ist mein Chef weiß bisher noch nichts davon das ich auf die Schule weiter gehe, er hat zu mir auch schon gesagt mein Vertrag wird in ein Unbefristetes Verhältnis übergehen (will ich aber gar nicht). Akzeptiert das Arbeitsamt das? Oder können die mich verpflichten irgendwo im August zu arbeiten?
    Danke für eure Hilfen
  • Hi,

    warum sagst du deinem Chef nicht wie der Hase wirklich läuft?
    Deine ab September laufende Weiterbildung wird er dir wohl kaum verübeln, er ist doch ggf. selbst ein Handwerksmeister und hat seinen Meisterbrief auch nicht im Skat gewonnen.
    Red mit ihm über dein Problem!
    Vom AA würdest du, wenn du selbst kündigst, eine 8-wöchige Sperre - und damit für diese 8 Wochen kein Arbeitslosengeld erhalten.
    So hart sind dort die Bräuche!

    Regards
    Pemo
    Ein Blitzableiter auf dem Kirchturm ist das denkbar stärkste
    Misstrauensvotum gegen den lieben Gott. (Karl Kraus)
  • Hi,

    lass doch deinen vertrag auslaufen und rede mit dem chef.

    Dem arbeitsamt würde ich sagen das dein vertrag ausläuft und du nicht mehr weiter beschäftigt wirst wegen mangel an arbeit (so bekommst keine sperre).
    Von weiterbildung würde ich nix erzählen.
  • suseven schrieb:


    Dem arbeitsamt würde ich sagen [...] wegen mangel an arbeit [...]


    Das wäre ja gelogen.
    Es ist doch kein Problem Schule zu machen - trotz Angebot.
    Arbeitslosengeld sollte es dann geben (zum. 1 Jahr).

    Weiterhin gibt es ja noch Ausbildungsförderung...

    Aber wie schon gesagt: "Rede mitm Chef" - das ist nur fair ihm gegenüber!

    Greetz