2. Festplatte nachrüsten

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2. Festplatte nachrüsten

    Hi @ all,

    ich möchte gerne eine 2. Festplatte in mein system hinzufügen.

    Mein Problem ist ich weis nicht genau wie ich es machen soll.

    Ich weis das es RAID 0 und RAID 1 gibt, aber ich weis nicht welches ich genau nehmen soll und ob es bei mir überhaubt möglich ist.

    Zur Zeit habe ich eine SAMSUNG SP2504C mit 250GB und möchte gerne noch eine 2. Platte mit 250GB kaufen also insgesamt 500GB.

    Welche von den beiden ist für mich besser geeignet?

    Samsung 250GB HD250HJ 7200U/m 8MB oder Seagate 7200.10 250GB ST3250410AS 16MB

    1. Bei RAID 1 werden die Daten auf beiden Platten gespeichert (richtig?) habe ich dann immer noch 500GB zur verfügung oder sind es dann wieder 250GB?

    2. Wie muss ich die Platten anschliesen wenn ich RAID 0 wähle?

    3. Brauche ich irgend welche zusatzteile (Adapter usw.)?

    Mein System:

    Gigabyte GA-K8NF-9 / K8NF9 Ultra
    AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 3800+
    2x MDT 1GB PC400 CL2.
    ATI Radeon X1800 XT (R520)
    SAMSUNG SP2504C
    Windows XP Pro. SP2
  • zu 1.: Da auf beiden Platten dieselben Daten sind, hast du logischerweise nur 250 GB - die Daten auf der 2. Platte sind praktisch nur eine Kopie von denen auf der 1. Platte.

    zu 2. + 3.: Egal welchen RAID-Modi du wählst, musst du beide Platten an jeweils eine SATA-Schnittstelle auf deinem Board anschließen. Evtl. gibt es noch zu beachten, an welche du sie genau anschließt, doch hab ich jetzt kein Datenblatt oder Manual vorliegen (nur die Beschreibung und das Bild bei geizhals.at/de), weshalb ich dir dazu noch nichts sagen kann.
    Jedenfalls brauchst du nur stinknormale SATA-Datenkabel (7-polig) und eine Möglichkeit, die Platten mit Strom zu versorgen (15-poliges Kabel).
    Einstellen, dass die Platten in einem Raid-Modus laufen, kannst du dann im BIOS.

    Beim Raid-Betrieb machen sich gleiche Modelle recht gut, weshalb ich die Samsung nehmen würde, wenn ich die Platten unbedingt im Raid betreiben wöllte.
    Dies würde ich persönlich jedoch nicht tun - die Wahrscheinlichkeit, dass eine Platte mechanisch hopps geht, ist relativ gering und meine Daten bedeuten mir jetzt auch nicht sooo viel (ab und zu mach ich Backups von einigen wenigen Dateien auf andern Platten oder USB-Sticks und von den restlichen Daten würde ich im Fall eines HDD-Crashes im Netz Sicherheitskopien finden^^), weshalb ich kein Raid1 verwenden würde.
    Da die Wahrscheinlichkeit für einen Datenverlust bei Raid0 doppelt so hoch ist und aktuelle größere Festplatten (z.B. Samsung HD103UJ oder HD753LJ) nur geringfügig langsamer als ein Raid0 von älteren 250GB-HDDs sind und die hd753lj obendrein noch ein besseres Preis-je-GB-Verhältnis hat, würde ich mir eine von den beiden kaufen :)

    fu_mo
  • Hi

    also fu_mo hat ja eigentlich schon alles gesagt ;)

    Allerdings kommt es mir gerade irgendwie so vor als ob du denkst, dass wenn man eine 2. HDD einbaut, man RAID betreiben muss. Dies ist aber nicht der Fall! Du könntest also auch einfach die 2. HDD so anschließen und hast dann deine zusätzlichen x GB an Speicher.
    Und wenn du wirklich RAID nutzen willst, dann musst du schon selbst wissen, was du machen willst ;)

    Was auch schon von fu_mo angesprochen wurde... Ich würde mir an deiner Stelle überlegen, ob ich mir nicht eine größere Festplatte kaufe. Eine 500GB Platte von Samsung bekommst du schon für ~70€.
  • Vielen Dank, für eure Antworten.

    Und ja, ich wusste das ich sie auch einzeln betreiben kann ;)

    Andere Frage: könnte ich eine 500GB + 250GB = 750GB als Raid 0 laufen lassen?

    Was haltet ihr von der Samsung 500GB HD501LJ ca.75€ ?

    :danke:
  • @Azubi2

    Wenn du nicht enorme Festplattenpower benötigst und Speicherplatz wichtiger als Performance ist, dann lass die Finger von RAID. Die heutigen Platten sind so schnell, dass RAID nicht wirklich notwendig ist. Wie bereits erwähnt ist ein RAID-System mit Spiegelung Speicherverschwendung. Wenn Du zwei Platten als Striping-Set verwendest, dann musst Du regelmäßig ein Backup machen und mehrere hundert Gigabyte sichern sich nicht so in ein paar Minuten.
    Bau lieber eine zweite Platte ein und verteile die Komponenten besser (zB Platte 1: System und Programme, Platte 2: Daten, etc), dann tust Du Dich nicht nur leichter mit einem Backup, auch bei einem defekten Windows bleibt alles auf der zweiten Platte erhalten und Du kannst Windows auf der ersten Platte jederzeit neu aufsetzen.
    Bei einem RAID-System solltest Du immer gleich große Platten verwenden, idealerweise vom selben Hersteller. Bevor Du irgendwelche Experimente durchführst - sieh Dir mal den Artikel in der Wikipedia an - hier wird wirklich alles detailliert beschrieben.
    Von Vorteil wäre es, wenn Du uns mitteilst warum Du ein RAID-System einrichten möchtest. Willst Du auf diesem System nur Daten ablegen oder auch das Betriebssystem? ......
    Grüße
    Muvimaker
  • Ok, danke habe verstanden ;)

    Und Ja ich will nur Daten, Musik ect. speichern.

    Also lieber 2 Platten mit 250GB + 500GB

    Aber auf welcher Platte sollte ich da BS lassen?

    Auf der "alten, langsamen" 250 GB SAMSUNG SP2504C oder lieber auf der "neuen, schnellen" warscheinlich Samsung 500GB HD501LJ :confused:

    :danke:
  • Schneller und damit besser wäre es freilich, das OS an den Anfang der neuen Platte zu setzen (also auf die erste primäre Partition) - ob du das tust, sobald du die Platte gekauft hast, bleibt aber dir überlassen ;)
    Wenn du grad keine Motivation und/oder Zeit hast, dein XP (oder Vista oder Linux oder was auch immer) neu aufzusetzen, kannst du das ja auf später verschieben.
    Auf jeden Fall würde ich dann aber jetzt schon die neue Platte entsprechend partitionieren, auf dass du dann keine Probleme damit bekommst.

    Prinzipiell würde ich die Platten ungefähr so partitionieren:
    500er (ode größere - jedenfalls die neue ;)):
    1. OS - 20 bis 50 GB - je nachdem ob und wenn ja wieviel Programme du auf C: installieren willst
    2. Daten #1
    [3. Daten #2]
    250er: solltest du XP (bei Linux afaik auch) verwenden, eine Partition mit einer Größe von 2 bis 3 GB an den Anfang setzen, auf die dann die Auslagerungsdatei kommt (insofern du eine hast - wenn du die grundsätzlich ausgeschaltet hast, ist das freilich nicht nötig).
    Der Rest ist eigentlich egal..

    fu_mo