mac os auf "normalem" pc ??

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • mac os auf "normalem" pc ??

    hi,
    ich würd gern wissen, ob ich z.b. mac os x auf meinen stinknormalen p4 rechner aufspielen kann.
    wenn ja, was muss ich dafür haben??

    danke im vorraus :)

    gruß wertzu
  • Theoretisch schon möglich, praktisch wirst du daran scheitern, dass deine Hardware nicht Mac kompatibel ist.

    Brauchen würdest du die Mac-OS Software.

    Alternativ gibt es eine Linuxdistribution, ich glaube Ubuntu. wo du dann den Mac-Look dazu installieren kannst.

    Ansonsten, wenn du Mac haben willst, gibt es mittlerweile genug Möglichkeiten, an günstige Einstiegsmac`s zu kommen. Zahlt sich sicher aus und nach ein paar Wochen willst du dann aber nichts anderes mehr...

    Viktor
  • kann ich auch nur bestätigen... es ist zwar wirklich möglich - aber glücklich wird man mit so einem system nicht... wegen der hardware eben. Wenn es dann tatsächlich mal so einigermaßen laufen sollte, kann es bei dem nächsten Treiber-/Systemupdate schon wieder dahin sein.... das ist echt eher was mit dem Prädikat "Proof Of Concept".
    Ich würde Dir auch viel mehr den anderen Weg empfehlen - Mac holen und Windows über VM mit drauf - so wird man glücklich :)
  • Die Treiberunterstützung für PCs ist natürlich miserabel, die Einschränkungen machen nicht glücklich und selbst wenn es halbwegs läuft,
    werden beim nächsten Systemupdate die Karten wieder neu gemischt.

    Mein Fazit: Die Vorteile von OS X gehen leider verloren!!

    Ich kann headroomz nur zustimmen, denn letztendlich hab ich mir zuerst ein gebrauchtes iBook und mittlerweile auch einen iMac zugelegt
    und meine PCs in die Wüste geschickt.

    Für die wenigen Windows-Programme die ich vermisse benutze ich Parallels, gezockt wird mit XP über Bootcamp.
  • Ich hab für meinen Rechner 300Euro investiert. Und dann Leo4All installiert. Läuft absolut stabil. Schaut mal auf insanelymac nach was für eine riesige Anhängerschaft da schon entstanden ist und wie leicht es ist, wenn man ein paar dinge beachtet, einen günstigen mac zu haben.

    Natürlich möchte ich auch lieber früher als später einen "echten" Mac gern mein eigen nennen. Aber bei vergleichbarer leistung kostet ein mac das 3 bis 4 fache.

    Um deine hardware abzugleichen schau doch einfach mal unter

    HCL 10.5.1 - OSx86

    grüße
  • Ich habe schon mehr mals versucht Mac Os X x86 auf zu spielen und es ich bin noch nicht weiter als bis zum Bottscreen nach der Installation gekommen ich benutze aber auch einen AMD mit denen das so wie alles etwas schwieriger sein soll naja.... ich habe jedenfalls aufgegeben weil es zu nervig war.....
  • Also wenn Du beide Systeme in einem haben willst, hol Dir einen Mac Rechner und einen Emulator, wie z.B. Paralells Desktop, womit Du auf Deinem Mac Windows installieren kannst.

    Übrignes kannst Du dan auch noch ganz andere Betriebssyteme auf den Mac packen, wie z.B. Ubunutu oder Linux!

    Gruss
    Cappa
  • Hi wertzu,

    ich hab mal eine Variante MacOS auf meinem Samsung Notebook R50 als zweite Partition ausprobiert.

    Insgesamt recht langsam und auch nicht wirklich ein "echter" Mac. Bei den Treibern gibts eh zu viele Probleme, wenn es überhaupt Treiber gibt...

    Alles in allem kann ich es nicht weiter empfehlen - die Mühe lohnt nicht!

    Viele Grüße

    hifly
  • Also ich habe das gleiche auch versucht mit Kalyway (wer downloadlink brauch bei mir melden) installiert
    das den Windowsboatloader wiederherstellt und jetzt einen Win-Linux-Mac boot mit dem MS-Bootloader
    Treiber funktionenren, von Grafik bis Netztwerk (sogar Sound, hatte Vista nicht:))
    In Sache gechwindigkeit die ist sogar schneller als die Schul-Mac's.
    Nachteil wie schon erwähnt die Mühe für alle CD von Kalyway zu Boot cd's usw
    Vorteile ist man kann iLife installieren und usen