So fährt der Computer schneller hoch und runter

  • TIPP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So fährt der Computer schneller hoch und runter

    Hallo,

    ich erkläre euch wie man mithilfe kleiner änderungen in der Registry das System schneller hochfahren und runterfahren kann!

    Zuerst drücken wir auf Start und dann Ausführen, wir tippen regedit ein und dann okey.

    1. Schnelleres Hochfahren
    Wir suchen: >>HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Microsoft \ Dfrg \ BootOptimizeFunction<<

    Nun stellen sie den Eintrag >>Enable<< "Y" ein!

    2. Schnellers runterfahren
    Wir suchen: >>HKEY_LOCAL_MACHINE \ SYSTEM \ ControlSet001 \ Control<<

    Nun stellen sie den Eintrag >>WaitToKillServiceTimeout<< auf 2000 ein!


    Wir suchen: >>HKEY_CURRENT_USER \ Control Panel \ Desktop<<

    Nun stellen sie den Eintrag >>WaitToKillAppTimeout<< auf 2000
    und stellen sie den Eintrag >>AutoEndTasks<< auf 1 ein!

    Nun sollte der Computer schneller hoch und runterfahren!

    Dieser Registry Eintrag geht unter Windows XP, unter Vista bzw. anderen Systemen wurde er noch nicht getestet!

    MfG

    wassilij

    P.S: Ich hafte für keine Schäden ... aber Schäden sollte es trotzdem nicht geben ;)
  • Ich finds besser wenn man die Bootdateien so Defragmentiert

    Windowstaste + R (Dann kommt das "Ausführen" Fenster)
    schreib cmd rein
    und dannach nur noch
    defrag c: -b
    eingeben und Enter drücken - warten bis er fertig ist.
    Hat bei mir ca. 10 min gedauert.


    Ich hab Vista oben - sollte aber auch auf XP funktionieren.

    MFG Bergara
    >[SIZE="1"][COLOR="Blue"]AMD Phenom II X6 1055T @ 3,85GHz[/color]<>[COLOR="Sienna"]Gigabyte GA-870A-UD3 2.1[/color]<>[COLOR="Gray"]8GB G.Skill F3-10666CL8-2GBECO[/color]
    >AMD HD7970<>C: = ADATA S599 256GB SSD<>[COLOR="Green"]30" TFT 16/10 2560x1600 PA301W[/color]<>[COLOR="RoyalBlue"]Logitech G5 Refresh[/color]<> [COLOR="Navy"]Logitech G19[/color][/SIZE]
  • Bergara schrieb:

    Ich finds besser wenn man die Bootdateien so Defragmentiert

    Windowstaste + R (Dann kommt das "Ausführen" Fenster)
    schreib cmd rein
    und dannach nur noch
    defrag C: -b
    eingeben und Enter drücken - warten bis er fertig ist.
    Hat bei mir ca. 10 min gedauert.


    Ich hab Vista oben - sollte aber auch auf XP funktionieren.

    MFG Bergara


    Habs mal so gemacht ... aber da kommt garnichts wenn man defrag C: -b eingibt ... oder soll man da warten? :D
  • wassilij2 schrieb:

    Habs mal so gemacht ... aber da kommt garnichts wenn man defrag C: -b eingibt ... oder soll man da warten? :D



    Genau da kommt gar nichts - aber dafür rattern die Festplatten x3

    Wenn er fertig ist steht ne neue Zeile da mit C:\..................
    Das wars

    MFG Bergara
    >[SIZE="1"][COLOR="Blue"]AMD Phenom II X6 1055T @ 3,85GHz[/color]<>[COLOR="Sienna"]Gigabyte GA-870A-UD3 2.1[/color]<>[COLOR="Gray"]8GB G.Skill F3-10666CL8-2GBECO[/color]
    >AMD HD7970<>C: = ADATA S599 256GB SSD<>[COLOR="Green"]30" TFT 16/10 2560x1600 PA301W[/color]<>[COLOR="RoyalBlue"]Logitech G5 Refresh[/color]<> [COLOR="Navy"]Logitech G19[/color][/SIZE]
  • Hmm, also ich probiere gerade die Variante von Bergara.
    Allerdings mußte ich
    defrag c: -b
    eintippen,
    defrag C:-b
    wurde so nicht angenommen, da kam die Anzeige "Die Volume ID ist nicht gültig.....".
  • Earthling schrieb:

    defrag C:-b wurde so nicht angenommen, da kam die Anzeige "Die Volume ID ist nicht gültig.....".


    Ok ich habs mal editiert.
    Kleines c :D

    Hat schon wer nen Leistungsschub beim Starten bemerkt?

    Und würde von Euch jemand in der Lage sein eine .bat Datei zu machen, das den Vorgang automatisch macht?
    Ich bin leider zu blöd dafür :D

    MFG Bergara
    >[SIZE="1"][COLOR="Blue"]AMD Phenom II X6 1055T @ 3,85GHz[/color]<>[COLOR="Sienna"]Gigabyte GA-870A-UD3 2.1[/color]<>[COLOR="Gray"]8GB G.Skill F3-10666CL8-2GBECO[/color]
    >AMD HD7970<>C: = ADATA S599 256GB SSD<>[COLOR="Green"]30" TFT 16/10 2560x1600 PA301W[/color]<>[COLOR="RoyalBlue"]Logitech G5 Refresh[/color]<> [COLOR="Navy"]Logitech G19[/color][/SIZE]
  • bei mir passiert da nix, es kommt sofort der unterste Eintrag - nix mit rattern!!!

    Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
    (C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

    C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator>defrag c: -b

    C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator>
  • hansahl schrieb:

    bei mir passiert da nix, es kommt sofort der unterste Eintrag - nix mit rattern!!!


    Tja, dann sind deine Bootdatein ja schon recht ordentlich gepflegt.

    Es kommt ja auch drauf an wieviel Müll auf dem PC installiert ist.

    Bei den einen bringts mehr bei den anderen eher weniger.

    MFG Bergara
    >[SIZE="1"][COLOR="Blue"]AMD Phenom II X6 1055T @ 3,85GHz[/color]<>[COLOR="Sienna"]Gigabyte GA-870A-UD3 2.1[/color]<>[COLOR="Gray"]8GB G.Skill F3-10666CL8-2GBECO[/color]
    >AMD HD7970<>C: = ADATA S599 256GB SSD<>[COLOR="Green"]30" TFT 16/10 2560x1600 PA301W[/color]<>[COLOR="RoyalBlue"]Logitech G5 Refresh[/color]<> [COLOR="Navy"]Logitech G19[/color][/SIZE]
  • Species.8472 schrieb:

    Ich lasse das regelmäßig von Tune Up erledigen.
    Comand line Interpreter Befehle eintippen? Nee, das ist ja wie im Mittelalter.:D


    Naja dafür muss man kein Proggy runterladen und Installieren.

    Es war ja auch nur ein kleiner Tipp von mir - Ich kann euch auch nichts versprechen.

    MFG Bergara
    >[SIZE="1"][COLOR="Blue"]AMD Phenom II X6 1055T @ 3,85GHz[/color]<>[COLOR="Sienna"]Gigabyte GA-870A-UD3 2.1[/color]<>[COLOR="Gray"]8GB G.Skill F3-10666CL8-2GBECO[/color]
    >AMD HD7970<>C: = ADATA S599 256GB SSD<>[COLOR="Green"]30" TFT 16/10 2560x1600 PA301W[/color]<>[COLOR="RoyalBlue"]Logitech G5 Refresh[/color]<> [COLOR="Navy"]Logitech G19[/color][/SIZE]